| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

"Golf it Cologne – be part of it!" am 19. April 2008
Preview-Wettkampf für die VIII. Gay Games Cologne 2010


7.4.2008 - Mit einem Golfturnier in Köln-Roggendorf/Thenhoven machen die VIII. Gay Games Cologne 2010 auf die bevorstehenden Spiele aufmerksam. Schon zwei Jahre vor den eigentlichen Wettbewerben für mehr Toleranz können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen heute schon die VIII. Gay Games unterstützen.
Am 19. April 2008 treten Golfer gegeneinander an und werben für mehr Toleranz gegenüber Homosexuellen, Bisexuellen, Transgender und Transsexuellen. Das Motto: "Golf it Cologne – be part of it" - Sei auch Du dabei!
Es wird ein kurzweiliges Golfturnier für den aktiven Golfer sein. Aber auch Nicht-Golfer erhalten ihre Chance in einer vierstündigen Golf-Schnupperrunde unter professioneller Anleitung. Hier können die Teilnehmer die Faszination des Golfspielens erleben. Leihschläger und Bälle werden gestellt.
Das Preview-Turnier zu den VIII. Gay Games Cologne 2010 findet am 19. April 2008 statt – und zwar auf dem Golfplatz, der auch im Jahr 2010 als Austragungsstätte der Gay Games dienen wird. Damit wird die Anlage auf die Bedürfnisse der Gay Games hin getestet, alle Beteiligten sammeln entsprechende Erfahrungen und die Teilnehmer können bereits jetzt Gay Games-Luft schnuppern.
Mitspielen und gewinnen darf jede(r) egal, ob lesbisch, schwul oder hetero; Qualifikationsregeln gibt es getreu des Gay Games-Mottos "Be part of it!" nicht. Das Startgeld beträgt 85,- Euro inkl. Verpflegung; die Schnupperrunde für Anfänger/innen kostet 60,- Euro.
Weitere Information und Anmeldung unter www.games-cologne.de; Anmeldeschluss: 14.04.08)
25 Euro von jeder Anmeldung gehen zugunsten der VIII. Gay Games Cologne 2010. Damit unterstützen die Teilnehmer die Spiele in zweierlei Hinsicht: durch die Präsenz beim Golf-Turnier vor Ort wird gezeigt, wie einfach man Sport zusammen treiben kann, ohne einer Diskriminierung der sexuellen Orientierung. Zum anderen unterstützen die Teilnehmer das Organisatorenteam finanziell: obwohl bislang alles auf ehrenamtlicher Basis vorbereitet wird, fallen immer wieder Kosten an, die mithilfe solcher Preview-Turniere gedeckt werden sollen.
Golf wird in der ersten Augustwoche 2010 eine von 33 Sportarten bei den VIII. Gay Games Cologne 2010 sein. Insgesamt werden 12.000 Teilnehmer aus über 70 Nationen antreten und das Fest der offenen Spiele feiern – frei von Diskriminierung. Im Vorfeld der VIII. Gay Games Cologne 2010 werden in Köln immer wieder Sportveranstaltungen stattfinden, die auf die Gay Games aufmerksam machen.
Überblick:
- 19. April 2008
- Beginn Turnier: 9 Uhr, 18-Loch-Platz, inkl. Verpflegung
- Beginn vierstündige Schnupperrunde: 10 Uhr, inkl. Lunch
- Siegerehrung gegen 16 Uhr
- Get-Together/Ausklang: ab 21.30 Uhr im "Kattwinkel", Köln
- Startgeld Turnier: 85 Euro
- Startgeld Schnupperrunde: 60 Euro

- Das Startgeld beinhaltet eine 25 Euro-Spende an die VIII. Gay Games Cologne 2010; eine Spendenquittung wird auf Nachfrage gerne ausgestellt.
- Registrierungsschluss: 14. April 2008
- Anmeldung: exklusiv über www.games-cologne.de

Im Sinne der Gay Games sind alle Golfsportbegeisterten und deren Freunde eingeladen, unabhängig von deren sexuellen Orientierung.
Über die VIII. Gay Games Cologne 2010:
Die nächsten Gay Games finden zwischen dem 31. Juli und 7. August 2010 in Köln statt. Es werden rund 12.000 Teilnehmer/innen aus über 70 Nationen erwartet. Unter dem Motto "Be part of it!" feiern sie das Fest der offenen Spiele - frei von Diskriminierung. Die Gay Games setzen sich für mehr Toleranz gegenüber Homosexuellen, Bisexuellen, Transgender und Transsexuellen ein. Jede und Jeder kann bei den Gay Games mitmachen - unabhängig von der sexuellen Orientierung, dem Geschlecht, der Rasse, der Religion, der Nationalität, der ethnischen Herkunft, der politischen Überzeugung, den athletischen Fähigkeiten, den körperlichen Möglichkeiten, dem Alter oder dem Gesundheitszustand. Die Teilnehmer werden zeigen, wie leicht, wie einfach man zusammen Sport treiben und Kultur genießen kann.
Bei den VIII. Gay Games Cologne 2010 werden 33 Sportarten und vier Kulturevents angeboten. Dabei reicht die Bandbreite der Wettbewerbe von Fußball, über Beach-Volleyball bis hin zu Billard, Schach, Eiskunstlaufen und Tanzen. Als Kulturveranstaltungen werden ein Chor- und ein Band-Festival vorbereitet, sowie eine Kunstausstellung und ein "International Rainbow Memorial Run", in Gedenken aller AIDS-Patienten und Opfer. Exklusiv über die Homepage der Veranstalter (
www.games-cologne.de) kann man sich schon heute den Startplatz bei den VIII. Gay Games Cologne 2010 reservieren.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>