| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

ESL Pro Series IX. Saison: Bundesweite Liga für Computerspiele gastiert am 25. August 2006 in Leipzig- 155.000 Euro Preisgeld


Am 25. August 2006 startet Europas größte Liga für Computerspiele in die neunte Saison der eSports-Profiliga, der ESL Pro Series. Sie ist mit 155.000 Euro Deutschlands höchst dotierte Liga für professionelles Computerspielen.

Am 25. August 2006 kommt die ESL Pro Series im Rahmen der Intel Friday Night Games nach Leipzig. Auf der Games Convention in Leipzig feiert die Messestadt ein Punktespiel der größten europäischen Liga für profesionelles Computerspielen.

Zwei Einzelspieler in der Disziplin Warcraft 3, zwei Counter-Strike-Mannschaften und zwei FIFA 2006 Teams kämpfen live vor Publikum um wertvolle Punkte im Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft im elektronischen Sport und um 155.000 Euro Preisgeld. Besonderer Coup: Das Berliner Team mousesports, eines der besten Europas, tritt an um die ESL Pro Series zum fünften Mal zu gewinnen. In Warcraft 3 tritt der aktuelle deutsche Meister Daniel "miou" Holthuis an.

Das erste Intel Friday Night Game mit erwarteten 1000 Besuchern in Leipzig ist nur eine Station der Tournee durch die Bundesrepublik: mit insgesamt zehn Events in den größten deutschen Städten haben Tausende eSport-Begeisterte die Chance, ihre Helden vor Ort anzufeuern. Die Tournee findet dann ihren Höhepunkt in den Finalbegegnungen im Dezember 2006.

Mehr Informationen zur ESL und zum Thema eSports sind unter » http://www.esl-europe.net/de und unter » http://www.turtle-entertainment.de erhältlich.

** Das Intel Friday Night Game in Leipzig: **
Wann:
Freitag, 25. August 2006, ab 13.00 Uhr
Wo: Games Convention, Halle 3 Stand A40/B50, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig » http://www.gc-germany.de
Eintritt ab 16 Jahre, 2 Euro (für Premium-Mitglieder kostenlos)

Die Termine und Veranstaltungen der neunten Saison sind:
25.08.06 Intel Friday Night Game #1 - Leipzig Messe
01.09.06 Intel Friday Night Game #2 - Berlin Columbia Halle
08.09.06 Intel Friday Night Game #3 - Hamburg CCH
22.09.06 Intel Friday Night Game #4 - Nürnberg Meistersingerhalle
29.09.06 Intel Friday Night Game #5 - München Tonhalle
13.10.06 Intel Friday Night Game #6 - Berlin Columbia Halle
20.10.06 Intel Friday Night Game #7 - Oberhausen Luise Albertz Halle
10.11.06 Intel Friday Night Game #8 - Köln Tanzbrunnen
17.11.06 Intel Friday Night Game #9 - München Tonhalle
24.11.06 Intel Friday Night Game #10 - Frankfurt Griesheim Stadthalle
01.12.06 ESL Pro Series Finals IX - Köln Tanzbrunnen

Einladung
Turtle Entertainment, Veranstalter der Electronic Sports League, lädt Sie gerne zu diesem besonderen eSports Event ein. Seien Sie vor Ort dabei und erleben Sie die Faszination dieser Trendsportart!

Akkreditieren Sie sich bitte per eMail (» presse@turtle-entertainment.de) oder telefonisch unter 0221/880449-231 oder 0163/5196461.

Fotomaterial vergangener Veranstaltungen?
Eines der vergangenen Intel Friday Night Games in München: » http://www.esl-europe.net/de/pro-series/gallery/?event=117
Weiteres Foto- und Videomaterial (auch sendefähiges Rohmaterial) sowie Pressemappe sind auf Anfrage erhältlich: » presse@turtle-entertainment.de


Über die Intel Friday Night Games
Die Intel Friday Night Games sind die Highlights der ESL Pro Series Saison, der professionellen Liga für eSportler der ESL. Die Events finden – wie der Name schon sagt – jeweils freitags in den bundesweit größten Städten statt. Diese Roadshow des eSports präsentiert die besten eSportler zehn Mal innerhalb einer Saison der ESL Pro Series in beispiellosen Sportevents der elektronischen Art und gastiert in München, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Oberhausen, Köln, Nürnberg und Leipzig. Das fulminante Finale der Roadshow findet traditionsgemäß am Ende jeder Saison in Form der ESL Pro Series Finals statt, wo innerhalb von drei Tagen die Meister der Saison und Gewinner des Preisgeldes von insgesamt 155.000 Euro ermittelt werden.

Ein Intel Friday Night Game setzt sich aus drei ausgewählten Topspielen aus den Disziplinen Action und Strategie- und Sportsimulation eines Spieltages zusammen. Auf dem Event können sich die eSports-Begeisterten ab 16 Jahren für einen Eintrittspreis von zwei Euro in packender Atmosphäre das jeweilige Match auf drei Leinwänden im Zuschauerbereich anschauen, während die eSportler selbst in abgetrennten Spielerkabinen sitzen, um sich auf ihr Match konzentrieren zu können.

Fachkundige Kommentatoren und Moderatoren führen professionell durch den Abend, und garnieren den Event mit informativen Spieler-Interviews, packenden und fachgerechten Live-Moderationen, Gewinnspielen für die Zuschauer und vielem mehr, so dass der Abend für Jedermann zu einem unvergesslichen eSports-Ereignis wird. Auch von zu Hause haben nun Interessierte die Möglichkeit, sich das ganze Event live am Fernseher auf GIGA-TV oder auch am heimischen Computer über IPTV anzuschauen.
Weitere Informationen zur Electronic Sports League (ESL) sowie zu den Intel Friday Night Games: » www.esl.eu


Electronic Sports League
Aktuelle Zahlen und Fakten (Stand: Juli 2006)
- Die Electronic Sports League (ESL) hat über 560.000 Mitglieder
- Gegründet: Dezember 2000
- Kooperation mit Intel seit Mai 2001
- Preisgeld der aktuellen ESL Pro Series Saison: 155.000 Euro
- Die ESL Pro Series befindet sich in der neunten Saison
- Bisher ausgeschüttetes Preisgeld ESL Pro Series: knapp 900.000 Euro
- Bisher ausgeschüttetes Preisgeld ESL insgesamt: über 1.000.000 Euro
- Registrierte Teams in der ESL: über 220.000
- Gespielte Matches pro Monat: 110.000
- Die offizielle Webseite der ESL erreicht monatlich über 100 Millionen Page-Impressions
- Durchschnittliche Zuschauerzahl eines Intel Friday Night Games: 650 – 1000 vor Ort
- Pro Jahr finden 20 Intel Friday Night Games statt in insgesamt neun Städten: Frankfurt, München, Hamburg, Köln, Berlin, Oberhausen, Nürnberg und Leipzig
- Durchschnittliche Zuschauerzahl eines Final-Wochenendes 30.000 (über Shoutcast, Besucher vor Ort, ESL Live Newsticker). An solch einem Wochenende summiert sich der Datenverkehr auf ca. 6 Terabyte

Kontakt:
Turtle Entertainment GmbH
Pressestelle
Ibrahim Mazari
Siegburger Straße 189
50679 Köln
Fon. +49 221 880449-231
Mobil +49 163 5196461
Fax. +49 221 880449-239
» http://www.turtle-entertainment.de
» presse@turtle-entertainment.de

(2006-08-16)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>