| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Erstmals Korridor Bonus-Zertifikat auf Gold

Die Société Générale weitet ihr Angebot bei Korridor Bonus-Zertifikaten aus.
Nach Produkten auf den deutschen Leitindex DAX und einzelne Aktientitel hat
das Derivatehaus jetzt ein Korridor Bonus-Zertifikat auf Gold emittiert. „Damit
ermöglichen wir es den Anlegern, nun auch bei Rohstoffen von den Vorteilen
dieser Produktart zu profitieren und bei stagnierenden Kursen hohe Gewinne
zu erzielen“, erklärt Peter Bösenberg, Zertifikate-Experte bei der Société
Générale. Durch die Quanto-Absicherung spielen Währungseinflüsse beim
Korridor Bonus-Zertifikat auf Gold keine Rolle.


Im Gegensatz zu herkömmlichen Bonus-Zertifikate, bei denen Anleger mit
Risikopuffer unbegrenzt von Kurssteigerungen profitieren können, spielt das
neue Produkt seine Stärken vor allem dann aus, wenn sich die Kurse in einer
vorab definierten Bandbreite bewegen. Dabei liegt die untere Schwelle in diesem
Fall bei 60 Prozent des Ausgangsniveaus und die obere Schwelle bei 140
Prozent des Startwertes. Sofern der Preis für eine Feinunze Gold bis zum Ende
der Laufzeit am 28. Dezember 2007 keine der beiden Schwellen erreicht oder
unter- beziehungsweise überschreitet, wird das Zertifikat bei Fälligkeit mit
125 Prozent des Emissionspreises von 100 Euro zurückgezahlt.


Wenn der Goldpreis hingegen den Kurskorridor verlässt, dann hängt die Auszahlung
bei Fälligkeit davon ab, welche Kursschwelle zuerst verletzt worden
ist. Berührt oder unterschreitet der Kurs zunächst die untere Schwelle, entspricht
die Rendite am Laufzeitende der Entwicklung der Gold-Notierung. In
diesem Fall sind also weiterhin Gewinne möglich. Der Goldpreis müsste dazu
bis zum Ende der Lauf wieder über das Startniveau steigen. Durch einen Cap
ist die Auszahlung auf 125 Prozent des Emissionspreises begrenzt.
Auch nach einem Überschreiten der oberen Barriere kann der Anleger eine
positive Rendite erzielen. Das Korridor Bonus-Zertifikat entwickelt dann die
Eigenschaften eines Short-Zertifikates. Kursgewinne sind bei diesem Szenario
möglich, sofern der Goldpreis bis zum Laufzeitende wieder unter das Ausgangsniveau
fällt. Die Auszahlung ist in diesem Fall ebenfalls auf 125 Prozent
begrenzt.


Über die Société Générale Gruppe
Die Société Générale ist einer der größten Finanzdienstleister in der Eurozone. Die Gesellschaft beschäftigt rund 100.000 Menschen in drei Kerngeschäftsfeldern.
- Retail Banking & Financial Services: Société Générale hat mehr als 16 Millionen Privatkunden weltweit.
- Asset Management, Private Banking & Securities Services: Gemessen an den Assets under Custody (ca. 1200 Milliarden US-Dollar) und Assets under Management (315 Milliarden Euro, Stand jeweils Dezember 2004) ist die SG eine der größten Banken in der Eurozone.
- Corporate & Investment Banking: SG CIB zählt zu den führenden Banken weltweit in den Bereichen Euro Capital Markets, Derivative und Structured Finance.

Die Société Générale wurde in die vier größten Indizes für Socially Responsible Investment aufgenommen.
» www.socgen.com


SG Corporate & Investment Banking
SG CIB ist der Corporate und Investment Banking Bereich der Société Générale Gruppe. Vertreten in über 45 Ländern in Europa, Amerika und Asien, ist SG CIB spezialisiert auf folgende Sektoren:
- Euro Kapitalmarkt: SG CIB zählt zu den Top-Ten-Unternehmen in den Segmenten Kredit und Aktien (Anleihen, Verbriefung von Sicherheiten, syndizierte Kredite, equity-linked und equity issues).
- Derivate: Die Gesellschaft hat eine führende Stellung auf dem Feld der Aktien-Derivate und bei vielen Zins-, Kredit-, Devisen und Rohstoffderivaten.
- Strukturierte Finanzierungen: Die Export- und Projektfinanzierung gehört zu den Kernkompetenzen der SG CIB. Auch in Structured Commodity Finance verfügt das Unternehmen über eine führende Stellung in der Welt.

SG CIB kombiniert Innovation und Qualität in der Umsetzung und bietet Unternehmen, Finanzinstitutionen sowie Investoren Finanzdienstleistungen mit Mehrwert. » www.sgcib.com


Kontakt:
Société Générale
Frank Burkhardt
Tel. 069-7174-217
Email : » frank.burkhardt@sgcib.com
Web : » http://www.sg-zertifikate.de
Société Anonyme au capital
de EUR 548 043 436.25
552 120 222 R.C.S. Paris

ergo Unternehmenskommunikation
Holger Nacken
Tel. 0221-912887-59
Email: » nacken@ergo-pr.de


Haftungsausschluss:
Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen wurden durch die Société Générale beziehungsweise zuverlässige Dritte sorgfältig recherchiert und geprüft. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können jedoch weder die Société Générale noch mit ihr verbundene Unternehmen noch dritte Lieferanten die Gewähr übernehmen. Von den Autoren geäußerte Meinungen sind nicht notwendigerweise identisch mit solchen der Société Générale. Die in dieser Publikation enthaltenen Aussagen sind nicht als Angebot oder Empfehlung bestimmter Anlageprodukte zu verstehen. Dies gilt auch dann, wenn einzelne Emittenten oder Anlageprodukte genannt werden. Die in der Publikation enthaltenen Informationen können eine auf die individuellen Verhältnisse und Ziele des Anlegers abgestimmte Beratung nicht ersetzen. Mit der Annahme dieser Veröffentlichung geben Sie die Zustimmung zur Einhaltung der oben genannten Bestimmungen.


(2006-08-02)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>