| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

im Jahr 2007

22.12.2006: Bei Europäischen Immobilieaktien können die Anleger mit attraktiven Renditen für das kommende Jahr rechnen. Diese Ansicht vertritt Patrick Sumner, Manager des European Property Equity Fonds bei Henderson Global Investors. "Eine sorgfältige Aktienauswahl sowie kurzfristige Portfolioumschichtungen zugunsten von Büroimmobilien können 2007 Renditen von 12 % bis 15 % einbringen", erläutert der Fondamanager. Im Durchschnitt prognostiziert er bei einem Direktinvestment in Gewerbeimmobilien Renditen von 8 % per annum für die nächsten drei Jahre. Dies bedeute eine Anfangsrendite von 5,5 % bis 6 % sowie einen längerfristigen Ertragszuwachs zwischen 2 % und 2,5 %. Immobilienunternehmen könnten demgegenüber eine höhere Gesamtrendite erzielen, da diese etwa durch Fremdkapitalaufnahme oder Projektentwicklung einen Mehrwert generierten. Die erwartete Gesamtrendite zwischen 12 % und 15 % werde hauptsächlich aus dem Wachstum des Net Asset Value (NAV: Wert des Immobilienvermögens abzüglich der Verbindlichkeiten) generiert. Der Fondsmanager erwartet indes nicht, dass sich das Verhältnis zwischen dem Aktienkurs und dem NAV grundlegend ändern werde. Zu den Ausnahmen könnten vielleicht große britische Immobilien-AGs nach der Annahme des REITs-Status zählen.

Eine Verlangsamung der Kapitalzuflüsse in den europäischen Immobiliensektor sei für das kommende Jahr unwahrscheinlich, erläutert Sumner. Der Henderson-Manager erwartet zahlreiche neue Anleger im Sektor. Insbesondere die Einführung von REITs in Großbritannien biete vielen Investoren eine bessere Investmentalternative im Vergleich zu direkter Immobilienanlage. Denn die Trusts bedeuteten ein einfacheres, diversifizierteres und sichereres Investitionsmittel. Dies werde zu höheren Kapitalzuflüssen in den Immobiliensektor führen, zeigt sich die Fondsgesellschaft überzeugt. Darüber hinaus werde eine zunehmende Anzahl von institutionellen Investoren aus den USA Interesse am europäischen Immobiliensektor zeigen. Diese würden ihre Immobilieninvestitionen in Europa erhöhen, um die Vorgaben für die Verteilung ihrer Assets zu erfüllen.

Der Fondsmanager erwartet, dass der weltweite Markt für Einzelhandelsimmobilien auch im kommenden Jahr nur langsam zulegt. Die Zuwachsraten würden meist ähnlich hoch ausfallen wie das Wirtschaftswachstum. Langfristig hat der Einzelghandelsimmobilienmarkt laut Sumner gute Aussichten, kurzfristig böten einige Büroimmobilienmärkte attraktivere Investitionsmöglichkeiten für Anleger. Sumner nennt in diesem Zusammenhang vor allem die Märkte in London und Paris, die derzeit besonders lukrativ seien. Starkes Wachstum registrierten derzeit auch die asiatischen Büroimmobilienmärkte etwa in Singapur und Hongkong. Hier sei aber tendenziell mit einer höheren Volatilität zu rechnen.

+++ Ende +++

Rückfragen/Bildmaterial
Holger Nacken
ergo Unternehmenskommunikation GmbH & Co KG
Venloer Str. 241-245
50823 Köln
Tel. 0049 (0)221 912887-59
Fax. 0049 (0)221 912887-77
Email. » nacken@ergo-pr.de



Über Henderson
Henderson Global Investors ist eine führende Investmentgesellschaft mit Hauptsitz in London und Vertretungen in der ganzen Welt. Das Unternehmen bietet privaten und institutionellen Kunden in Europa, Asien/Pazifik und Nord-Amerika eine breite Produktpalette an Investmentprodukten und Dienstleistungen. Henderson verwaltet mehr als 91,2 Milliarden Euro (Stand: Juni 2006) Kapitalanlagen und beschäftigt mehr als 900 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen wurde 1934 gegründet.

Haftungsausschluss:
Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen wurden durch Henderson Global Investors beziehungsweise zuverlässige Dritte sorgfältig recherchiert und geprüft. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können weder Henderson noch mit ihnen verbundene Unternehmen noch dritte Lieferanten die Gewähr übernehmen. Von den Autoren geäußerte Meinungen sind nicht notwendigerweise identisch mit solchen von Henderson Global Investors. Die in dieser Publikation enthaltenen Aussagen sind nicht als Angebot oder Empfehlung bestimmter Anlageprodukte zu verstehen. Dies gilt auch dann, wenn einzelne Emittenten oder Anlageprodukte genannt werden. Die in der Publikation enthaltenen Informationen können eine auf die individuellen Verhältnisse und Ziele des Anlegers abgestimmte Beratung nicht ersetzen. Mit der Annahme dieser Veröffentlichung geben Sie die Zustimmung zur Einhaltung der oben genannten Bestimmungen.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>