| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Kulmbach, 28. Februar 2008. Das Deutsche Anleger Fernsehen aus Kulmbach hat zum 01. Februar 2008 seinen Vermarkter für den Finanzbereich gewechselt. Der Finanzsektor von Deutschlands erstem TV-Sender für Privatanleger wird in Zukunft von der financial advertising AG vermarktet.
Das Portfolio des auf die Finanzbranche spezialisierten Vermarkters aus Westerburg und Köln umfasst unter anderem das Privatanlegerportal der Deutsche Börse AG, » www.boerse-frankfurt.com.
Das DAF wird Online (IPTV) sowie mit einer technischen Reichweite von über 30% über Satellit (Astra) und einige Kabelnetze distribuiert. Alleine im Internet zählt der Sender täglich über 200.000 Unique User und bis zu 40.000 Video-on-Demand-Abrufe.

„Wir haben uns für die financial advertising AG entschieden, weil sie im Finanzbereich über ein sehr tiefes Produktverständnis verfügt und die Vertriebsstrategie optimal zum DAF passt“, so Peter Rampp, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Anleger Fernsehens.
Die financial advertising AG hat eigens für das DAF bereits das eigene Vertriebsteam um neue Mitarbeiter mit langjähriger und hervorragender TV-Erfahrung erweitert.
„Der Sender mit seiner in Deutschland einzigartigen Ausrichtung als „pure play in finance“ und seiner Zielgruppe Privatanleger passt ideal in unser Vermarktungsportfolio und schlägt zugleich die Brücke zwischen Online und der klassischen TV-Distribution. Hierbei eröffnen sich für Finanzkunden besondere interaktive Werbemöglichkeiten“, kündigt Frank Tischler, Vorstand der financial advertising AG, an.
Kunden außerhalb des Finanzbereichs wird weiterhin die Goldmedia Sales & Services GmbH in Berlin betreuen. „Gerade für Markenartikler mit Männeraffinität ist das DAF eine echte Perle“, ist sich Geschäftsführer Simon Boé sicher.

Durch die Distributionskanäle TV und Internet kann das DAF konvergente Werbeformen anbieten. Die enorme Reichweite im Internet bringt durch die durchgängig angebotenen Interaktionsflächen dem Kunden einen enormen Mehrwert. Das DAF ist bereits in die Premium-Finanz-Sites onvista.de, finanztreff.de, wallstreet-online.de und aktiencheck.de integriert – weitere werden kurzfristig folgen.
Über die DAF Deutsches Anleger Fernsehen AG:
Das Deutsche Anleger Fernsehen ist Deutschlands erster TV-Sender für Privatanleger. Flaggschiff ist das DAF Parkett, die täglich 10-stündige live Börsenberichterstattung. Mit einer der größten TV-Börsenredaktionen bereitet DAF die wichtigsten Nachrichten und Informationen aus der Finanzwelt fokussiert, aktuell und verständlich auf. Die klare Stärke des DAF liegt also im geldwerten Vorteil für den Zuschauer.
Über die Internetadresse www.anleger-fernsehen.de ist das DAF wochentags rund um die Uhr zu erreichen. Neben der Internetverbreitung wird das DAF über Satellit und in einigen Kabelnetzen distribuiert. Allein im Internet weist der Sender täglich über 200.000 Unique User und bis zu 40.000 Video-on-Demand Abrufe vor.

Über die financial advertising AG:
Die financial advertising AG ist eine auf die Finanzbranche spezialisierte Agentur zur Entwicklung und Durchführung von Mediaplänen sowie zur Vermarktung hochwertiger Informations- und Transaktionsangebote, insbesondere in den neuen Medien. Zudem ist sie eine über die Muttergesellschaft aktiencheck.de AG mit besonderem Fach-Know-how und einem hohen Grad von Synergien ausgestattete spezialisierte Agentur für Finanzkommunikation und Kooperationsmanagement. Neben der Vermarktung der Werbeflächen der Sites der aktiencheck.de AG und von Partnern, beispielsweise www.scoach.de, betreut die financial advertising AG die nationale und internationale Mediaplanung führender Finanzkonzerne, etwa der Deutsche Börse Group und entwickelt zudem crossmediale Marketingkonzepte für Ihre Kunden aus der Finanzbranche, insbesondere in den Bereichen Investor Relations und Corporate Communications. Mit der Vermarktung des Free- und IP-TV Senders "Deutsches Anleger Fernsehen" positioniert sich die financial advertising AG in besonderer Weise als kompetenter Multimediavermarkter in der Finanzkommunikation.

Über die Goldmedia Sales & Services GmbH:
Die Goldmedia Sales & Services GmbH erweitert das Leistung- und Kompetenzportfolio der Goldmedia Gruppe um Beratungs- und Vermarktungsleistungen im Salesbereich. Die operative Übernahme von Verkaufsprozessen und Verkaufsstrategien für Print-, TV-, Hörfunk- und Online-Medien. Digital Signage ösungen für Out of Home Medien, Instore- und IP-TV gehört zur ernkompetenz von Goldmedia. Der bundesweite Außendienst – mit Standorten in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München und Düsseldorf – erlaubt eine gezielte und schnelle Marktbearbeitung. Goldmedia ist zudem im Training- und Coaching-Bereich spezialisiert auf die Verkaufsbereiche im Mediensektor.


Pressekontakt:
Deutsches Anleger Fernsehen
Anja Schneider
Kressenstein 15
95326 Kulmbach
Tel.: 09221 9051 644
Fax: 09221 9051 660
E-Mail: » a.schneider@anlegerfernsehen.de
» www.anleger-fernsehen.de

financial advertising AG
Loredana Collina
Josef-Lammerting-Allee 18
50933 Köln
Tel.: +49 (221) 1625090-12
Fax: +49 (221) 1625090-49
E-Mail: » loredana.collina@financial-advertising.de
» http://www.financial-advertising.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>