| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Neue Vermögen AG gehört zur ‚Elite der Vermögensverwalter’

Top-Platzierung bei der Fairness des Vermögensverwaltungsvertrages

Traunstein, 29. November 2007 – Zum vierten Mal trafen sich gestern führende Vermögensverwalter und Anlageberater aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und der Schweiz zum ‚Vermögenskonvent’ in München. Die besten von ihnen erhielten bei einem Empfang der Bayerischen Staatsregierung im Vierschimmelsaal der Münchner Residenz aus der Hand von MdL Markus Sackmann, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sowie Hans-Kaspar von Schönfels, Chefredakteur des renommierten ‚Elite Report’, eine begehrte und viel beachtete Auszeichnung. Der ‚Elite Report’ wird in diesem Jahr erstmals in Kooperation mit der Wirtschaftszeitung ‚Handelsblatt’ herausgegeben. Der Testbericht bietet Anlegern eine wertvolle Orientierungshilfe rund um das Thema Vermögensverwaltung. Insgesamt 344 Banken und Vermögensverwalter wurden bei dem größten Expertentest dieser Art diesmal untersucht, 53 Anbieter wurden schließlich in einem aufwändigen Auswertungsverfahren als ‚empfehlenswerte Elite’ herausgefiltert. Dazu gehört auch die Neue Vermögen AG. Sie hat zum zweiten Mal in Folge den Sprung in den Kreis der ‚Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum’ geschafft. Besonders betont wurden die Expertise des Traunsteiner Vermögensverwalters im Sektor der ‚erneuerbaren Energien’ und die Fairness bei den Verträgen.

Besonders gut schnitt die Neue Vermögen AG bei der Fairness des Vermögensverwaltungsvertrages ab. Hier eroberte der Traunsteiner Vermögensverwalter einen Platz unter den Top-10-Anbietern mit den fairsten Verträgen. Diese wurden unter Berücksichtigung der Rückvergütungen, der Haftungsregeln und den gesonderten Unterrichtungsintervallen beim Eintritt von Kursverlusten beurteilt. „Wir sehen das als Bestätigung der Offenheit und Transparenz im Umgang mit unseren Kunden, aber auch als Ansporn unsere Angebote weiterhin optimal auf die Bedürfnisse der Kunden abzustimmen„, zeigt sich Gottfried Urban, Portfolio-Stratege und Vorstand der Neue Vermögen AG mit dem guten Abschneiden beim ‚Elite-Report’ hochzufrieden. Neben der Kostentransparenz und der Fairness lag ein weiterer Schwerpunkt der diesjährigen Tests auf der Qualität der Beratungsangebote für Senioren und Frauen.

Ein ‚beispielloses Know-how’ attestiert die Testjury der Neue Vermögen AG auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien. Hier bescheinigt der Report der Neue Vermögen AG ein ‚konkurrenzloses Angebot’. „Dass unser Engagement in diesem Bereich im Testbericht honoriert wurde, freut uns ganz besonders„, betont Ferdinand Fiedler, Vorstandsvorsitzender der Neue Vermögen AG. Fiedler gründete mit der BioMa Energie AG ein Unternehmen, das in Europa zu den Pionieren im Bereich der erneuerbaren Energien zählt und hier Projekte initiiert und betreibt – und das bereits zu einem Zeitpunkt, als es noch kaum Anlagemöglichkeiten auf dem Markt gab, lange bevor die Anlagethemen ‚Klimawandel’ und ‚Energieknappheit’ von der Finanzdienstleistungsbranche in der Breite entdeckt wurden. Die Neue Vermögen AG ist zugleich auch der größte Aktionär der BioMa Energie AG.

Insgesamt wurden für den aktuellen Elite-Report 344 Vermögensverwalter überprüft und bewertet. Nur 53 Anbieter überzeugten die Testjury. Damit wurden gerade einmal 15 Prozent der Vermögensverwalter als ‚empfehlenswert’ eingestuft. Darunter sind 25 deutsche Häuser, 15 Schweizer Institute, 7 österreichische, 4 liechtensteinische und 2 luxemburgische Häuser. Sie bilden in diesem Jahr die Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum.



Über die Neue Vermögen AG

Die Neue Vermögen AG gehört mit einem verwalteten Vermögen im oberen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich zu den führenden bankenunabhängigen Vermögensverwaltern. 16 regionale Beratungsteams in Deutschland und Österreich kümmern sich um Themen wie private und betriebliche Altersvorsorge und Vermögensverwaltung. Eine Stärke der Neue Vermögen AG liegt in der fondsgebundenen und individuellen Vermögensverwaltung. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Asset Management. Hier hat die Neue Vermögen AG in Kooperation mit führenden Investmentgesellschaften drei Dachfondskonzepte lanciert. Jeder Fonds wird dabei als eigenständiges Vermögen betrachtet und nach den Grundsätzen einer unabhängigen Vermögensverwaltung betreut wie etwa große Privat- oder Stiftungsvermögen. Als unabhängiger Vermögensverwalter ist die Neue Vermögen AG ausschließlich den Interessen ihrer Kunden verpflichtet. Neben Privatkunden vertrauen auch institutionelle Kunden auf die Erfahrung der Neue Vermögen AG. Gegründet wurde die Neue Vermögen AG 1998. Sitz des Unternehmens ist Traunstein. Darüber hinaus verfügt die Neue Vermögen AG über zwölf Niederlassungen in Deutschland und eine eigenständige Niederlassung in Österreich. Damit zählt die Neue Vermögen hierzulande zu den unabhängigen Vermögensverwaltern mit dem dichtesten Standortnetz. Aktuell beschäftigt die Neue Vermögen AG rund 80 Mitarbeiter.



Ansprechpartner für die Medien

Neue Vermögen AG

Ferdinand Fiedler
Vorstandsvorsitzender

Gewerbepark Kaserne 5
D-83278 Traunstein

Telefon: +49 (0)861.70 86-114
Telefax: +49 (0)861.70 86-111
E-Mail: f.fiedler@neue-vermoegen.de

Internet: » www.neue-vermoegen.de



c/o MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH

Michael Märzheuser/Jochen Gutzy
Geschäftsführer

Theresienstraße 6-8/Ecke Ludwigstraße 21
D-80333 München

Telefon: +49.(0)89.2 88 90-480
Telefax: +49.(0)89.2 88 90-45
E-Mail: neue-vermoegen@maerzheusergutzy.com

Internet: » www.maerzheusergutzy.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>