| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Neu auf DVD ab 14. Januar 2008

13.12.2007 - In » Ein Colt für alle Fälle jagt Lee Majors als testosteronstrotzender Macho durch Hollywoodsets und Backlots. 80er Jahre TV-Serienkult aus den US of A. In Action Serien ging und geht es meist um Polizisten oder Detektive. Der Stuntman war bis in die frühen 80er Jahre überhaupt nicht präsent. Das hat sich 1981 schlagartig mit „The Fall Guy“ geändert, in Deutschland unter dem krachigen Titel Ein Colt für alle Fälle längst legendär. Die Serie stammt aus der Schmiede des umtriebigen Produzenten Glen A.Larson, dessen Team für 80er Trash wie Knight Rider oder Battlestar Galactica verantwortlich zeichnete.
Die Serie dreht sich um den Hollywood Stuntman Colt Seavers (Lee Majors, bekannt als Profimacho unter anderem in The Six Million Dollar Man) der sich neben seinem Job noch als „Bounty Hunter“ verdingt, eine in unseren Breitengraden eher unbekannte Erwerbsform, bei der man kautionsflüchtige Knackis aufspürt. Selbstredend bieten beide Professionen jede Menge Stoff für gefährliche, manchmal waghalsige Eskapaden. An seiner Seite im immerwährenden Kampf um Gerechtigkeit und Profit steht sein Neffe Howie, selbst angehender Stuntman, und das obligatorische Vollweib - Foxy Lady Jody - von Beruf... Stuntfrau.
Jede Episode beginnt mit einem James Bondesquen Intro, in dem Colt bei einem todesverachtenden Stunt gezeigt wird. Danach folgt der Besuch beim auftragerteilenden Kautionsmakler, besser gesagt Maklerin. Eine weitere Gelegenheit im saisonalen Wechsel attraktive Damen zu beschäftigen. Immer erscheint der Auftrag zunächst wie ein Routinejob und immer gestaltet es sich für den armen Colt gänzlich anders als erwartet. So werden im Lauf der Zeit etliche spassige und spannende Bösewichter eingeführt, vom durchgeknallten Biker über diabolische Verschwörer bis hin zu den üblichen kriminellen Subjekten, den Dieben und Schmugglern. Resultat ist gutgelauntes Actionadventure mit augenzwinkerndem Humor und ansprechender Mucke, etwa von den „Temptations“ oder „Sha Na Na“. Tarantino hat die Serie sicher geliebt.--Thomas Reuthebuch, Amazon.de-Redaktion

DVD-Infos:

Darsteller: Lee Majors, Douglas Barr, Heather Thomas
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch, Englisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3
Anzahl Disks: 6
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Twentieth Century Fox Home Entert.
DVD-Erscheinungstermin: 14. Januar 2008
Spieldauer: 1074 Minuten

Quelle: pressemeldungen.at in Kooperation mit Amazon


zurück
nach oben

','
',$content); ?>