| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Premiere: Sweets Global Network (SG) sucht die besten
Süßwarenabteilungen und Süßwarenfachgeschäfte in Deutschland

Hochkarätige Jury vergibt Preise in vier Kategorien für je drei Finalisten

Süße Kraft aus Fachgeschäften, Kaufhäusern, Supermärkten und SB-Warenhäusern

Preisverleihung beim 11. Internationalen Süßwarenkongress in Berlin

München.
– Premiere: Unter dem Wettbewerbsmotto „Süßer Stern 2010“ sucht der Süßwarenhandelsverband SWEETS GLOBAL NETWORK (SG) jetzt zum ersten Mal die besten Süßwarenabteilungen oder die besten Süßwarenfachgeschäfte in Deutschland. Der neue SG-Preis wird in insgesamt vier Kategorien vergeben – und zwar für Fachgeschäfte und Fachabteilungen der Kaufhäuser, Supermärkte bis 1200 qm, Supermärkte bis 4000 qm und Supermärkte bzw. SB-Warenhäuser über 4000 qm. Konkrete Kriterien für die Auszeichnung, die am 18. November 2010 im Rahmen des 11. Internationalen Süßwarenkongresses in Berlin verliehen wird, sind unter anderem: Sortimentsgestaltung und Artikelanzahl, Berücksichtigung aktueller Trends, saisonale Aktionen, Regalpräsentation, Beratungskompetenz der Mitarbeiter, Produktfrische, Kreativität, Warenverfügbarkeit und sinnvolle Verbundplatzierungen. Einbezogen in die Beurteilung wird auch der Umsatz der Abteilung bzw. des Geschäftes sowie die wirtschaftliche Entwicklung des letzten Jahres. Zusätzlich wird durch Storechecks geprüft, ob die Bewerbungsunterlagen auch die tatsächlichen Leistungen widerspiegeln. In den vier Kategorien werden jeweils drei Finalisten zur Preisvergabe nach Berlin eingeladen.
„Die zentrale Beratungs- und Sortimentskompetenz, eine perfekte Präsentation und eine kreative Gesamtgestaltung von Süßwarenfachabteilungen bzw. Fachgeschäften sind nur einige der Kriterien, die wir beurteilen, ganz deutlich hervorheben und mit diesem Preis nun ins öffentliche Licht rücken wollen. Der Status, die Marktposition und die Weiterentwicklung von süßen Sortimenten hängen zudem stark von der Leistungsbereitschaft, von den innovativen Ideen und dem entsprechenden Trendbewusstsein des Handels ab, der in vielen Beispielen bereits vorbildlich tätig ist. Diese Vorbildfunktion gilt es nun zu markieren. Der `Süße Stern 2010` schafft diesbezüglich einen umfassenden Überblick und ist auch Leitmotiv zur allgemeinen Optimierung und zur Verbesserung des wirtschaftlichen Erfolgs“, fasst Hans Strohmaier, SG-Geschäftsführer, die Zielsetzung des Wettbewerbs zusammen.
Die Ausschreibung läuft seit Anfang Juni 2010. Die entsprechenden Ausschreibungsunterlagen sind auf der SG-Hompage » www.sg-network.org hinterlegt. Bewerbungsschluss ist der 7. September 2010. Der fachkundigen Jury gehören u.a. an: Frank Hirnschal (Kaufland), Rudolf Helgers (Rewe Dortmund), Meike Bergmann (EDEKA), Reinhard Dittmar (Galeria Kaufhof), Harm Humburg (Ferrero), Herbert Mederer (Mederer Gruppe), Dr. Adalbert Lechner (Lindt Deutschland) und Günter Bauer (Ladendesigner Jos de Vries). Beratend stehen Vorstand und Geschäftsführung des SG der Jury zur Seite.


Sweets Global Network
Pressestelle
Martin Heinen
Boxgraben 18
52064 Aachen
Tel. 0241 912 857 0
Fax 0241 912 857 20
Mobil 0172 160 1962
m.heinen@pr-heinen.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>