| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Kalorienarmes Speiseeis aus Silikonbackformen

kalorienarmes Fruchteis aus der Silikonbackform

(Foto: BEN BOR SARL)

Bei gekauftem Eis kann man sich nicht immer sicher sein, was wirklich drin ist. Mit wenig Aufwand lassen sich eigene Eissorten erzeugen, da Silikonbackformen nicht nur Hitze, sondern auch tiefe Temperaturen ertragen und sich das Eis aus ihnen bestens herauslösen lässt. Dank der grossen Formenvielfalt bei Silikonbackformen haben auch Kinder Freude an der selbstgemachten Variante und man weiss dann immer, aus was das Eis besteht.

Für ein kalorienarmes Wassereis genügt ein Fruchtsaft je nach Geschmack und die Zugabe von etwas Zucker, am besten Rohrzucker. Der Saft wird bis ca. 10 mm unter dem Rand der Silikonbackform eingefüllt und diese wird dann je nach Menge für mindestens 2 Stunden ins Tiefkühlfach gestellt. Für Eis am Stiel wird die Form mit Aluminiumfolie bespannt und mit geeigneten Spateln aus Holz oder Kunststoff durchstochen – auch ein Teelöffel darf als Stiel herhalten.

Das selbstgemachte Eis aus der Silikonbackform kann in unzähligen Varianten und Formen hergestellt werden: Mit etwas Rahm oder Joghurt, als Sorbet mit Kräutern oder mit einem Schuss Alkohol z.B. für ein Grand Marnier. Gute Silikonbackformen sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich und erlauben sogar die einfache Zubereitung von grossen Eistorten.

Der Küchenshop » www.mastercuisine.com führt nicht nur die gesamte Kollektion MOULFLEX, sondern auch ELASTOMOULES und viele andere Backformen aus Silikon, die sich zur Herstellung von Eisspezialitäten eignen.

Rezepte für Speiseeis und Desserts findet man beispielsweise bei » www.kochmeister.com und bei » www.kochbu.ch.


Infos zum Unternehmen:
» www.mastercuisine.com ist eine Unternehmung der BEN BOR SARL, welche im Jahr 2000 gegründet wurde und ihren Sitz in nächster Nähe des bekannten Herstellers von Küchenartikeln DE BUYER in den französischen Vogesen hat. Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Fabrikanten, welcher vor allem bei den französischen Spitzenköchen einen langjährigen und guten Ruf hat, ist MasterCuisine in der Lage, auch Privatkunden weltweit und sofort zu Fabrikpreisen zu beliefern. Infolge der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Küchenartikeln hat sich MasterCuisine dazu entschlossen, die Sortimente mit den Erzeugnissen anderer Hersteller laufend zu erweitern. Die Pressearbeit bildet einen wichtiger Bestandteil der Informationspolitik von MasterCuisine, um Profis und Hobbyköche kompetent zu beraten. Sämtliche bisherigen Artikel zu den Themen Kochen, Gesundheit und neue Küchenprodukte sind bei » www.benbor.com/news.html vorhanden und unter Quellenangabe frei verfügbar. (2006-06-28)


Kontakt:
BEN BOR SARL
Dept. MasterCuisine
5 Outremont
F-88340 Le Val d\'Ajol
Inhaber und Geschäftsführer: Urs Meyer + Yvonne Hagi Pressesprecher Europa: Urs Meyer (» u.meyer@mastercuisine.com)
Firmenseite: » www.benbor.com
E-Mail: » contact@benbor.com


Bei Nennung der Quelle frei verwendbar


zurück
nach oben

','
',$content); ?>