| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Eine geniale Form der Resteverwertung

Was wir heute unter der Bezeichnung „Pizza„ und als italienische Spezialität kennen, existierte in verschiedenen Kulturkreisen schon seit langer Zeit. Das Prinzip ist einfach: Eine Teigschicht wird mit diversen Zutaten belegt und danach im Ofen gebacken. Tatsächlich ist und war das eine gute Möglichkeit, um Reste von anderen Mahlzeiten schmackhaft auf den Tisch zu bringen. Abarten der Pizza sind gefüllte Fladenbrote, die besonders in südlichen Regionen weit verbreitet sind.

Mit etwas Mehl, Hefe, Wasser, Öl und Salz kann man in kurzer Zeit einen guten Pizzateig herstellen. Je mehr Hefe zugegeben wird, desto luftiger wird der Teig – auch bekannt als „American Pizza„. Der fertige Pizzateig hält im Kühlschrank 3-4 Tage und im Tiefkühlfach einige Monate. Damit eignet er sich als eiserne Reserve für spontane kulinarische Aktionen wenn unverhofft Gäste auftauchen oder Reste anfallen. Die Pizza kann je nach Geschmack mit unzähligen Zutaten belegt werden. Wichtig ist, dass zuoberst eine Schicht Käse liegt und/oder die Zusammenstellung mit einigen Tropfen Olivenöl beträufelt wird, damit die Pizza nicht austrocknet.

Die besten Resultate sind mit speziellen Pizzablechen zu erreichen. Für dick belegte Pizzas mit luftigem Teig eignen sich Pizzableche aus Stahl. Um dünne und knusprige Pizzas zu backen, greift der Kenner zu gelochten Blechen aus Aluminium. Alle Sorten und Grössen von Pizzablechen führt der Küchenshop » www.mastercuisine.com , der auch viele professionelle Betriebe beliefert.

Einige Ideen für Pizzavarianten sind bei » www.kochmeister.com , » www.kochbu.ch und » www.weinportale.de zu finden.

» www.mastercuisine.com ist eine Unternehmung der BEN BOR SARL, welche im Jahr 2000 gegründet wurde. Dank der guten Zusammenarbeit mit namhaften Fabrikanten ist MasterCuisine in der Lage, sowohl Profis wie auch Hobbyköche weltweit zu beliefern. Infolge der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Küchenartikeln hat sich MasterCuisine dazu entschlossen, die Sortimente mit den Erzeugnissen herausragender Hersteller kontinuierlich auszubauen. Die Pressearbeit bildet einen wichtigen Bestandteil der Informationspolitik von MasterCuisine, um Profis und Hobbyköche kompetent zu beraten. Sämtliche bisherigen Artikel zu den Themen Kochen, Gesundheit und neue Küchenprodukte sind bei » www.benbor.com/news.html vorhanden und bei Angabe der Quelle frei verfügbar.


Kontakt:
Urs Meyer
(» u.meyer@mastercuisine.com)
BEN BOR SARL
5 Outremont
F-88340 Le Val d’Ajol
» http://www.mastercuisine.com

BEN BOR SARL
Dept. MasterCuisine
5 Outremont
F-88340 Le Val d\'Ajol
Inhaber und Geschäftsführer: Urs Meyer + Yvonne Hagi
Pressesprecher Europa: Urs Meyer
(» u.meyer@mastercuisine.com)
Firmenseite: » www.benbor.com
E-Mail: » contact@benbor.com

Pizza Eigenbau mit viel Käse

(Foto: BEN BOR SARL)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>