| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Richtlinie VDI 4285 Blatt 2 (Entwurf): Messtechnische Bestimmung der Emissionen diffuser Quellen

Industriehallen und Tierhaltungsanlagen
Die Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN – Normenausschuss KRdL veröffentlicht den Entwurf der Richtlinie VDI 4285 Blatt 2, der Verfahren zur Ermittlung diffuser Emissionen aus Industriehallen und den Gebäuden von Tierhaltungsanlagen festlegt. Die Richtlinie erlaubt die Ermittlung der Quellstärke durch indirekte und direkte Methoden zur Emis­sions­bestimmung, die im Blatt 1 der Richtlinie VDI 4285 beschrieben werden. Die diffusen Emissionen von Flächen in der Umgebung der Hallen oder Gebäude, die zum Anlagenbereich gehören, werden in der vorliegenden Richtlinie nicht behandelt.

Die inzwischen weit fortgeschrittene technische Entwicklung von Produktions- und Abgasreinigungsanlagen hat bei einer Vielzahl von Stoffen dazu geführt, dass die Emissionen aus geführten Quellen zurückgegangen sind. Da aber nach wie vor erhebliche Stoffströme diffus, beispielsweise als Hallenabluft, durch Leckagen, bei Beladungsvorgängen, von Halden oder vom Verkehr emittiert werden, hat sich die Immissionssituation im Einflussbereich der Anlagen nicht im gleichen Maße verbessert. Die messtechnische Erfassung von diffusen Emissionen gewinnt daher zunehmend an Bedeutung. Die Richtlinienreihe VDI 4285 behandelt die messtechnische Ermittlung von Emissionen aus diesen diffusen Quellen.

Der Entwurf der Richtlinie VDI 4285 Blatt 2 ist ab September 2006 in deutscher Fassung zum Preis von 58,00 € beim Beuth Verlag in Berlin erhältlich. Unter der Telefonnummer +49 (0) 30 26 01 22 60 ist der Verlag in Berlin erreichbar. Einsprüche können bis zum 31.12.2006 geltend gemacht werden. Onlinebestellungen sind unter » www.vdi.de/richtlinien oder » www.beuth.de möglich.


Hinweis an die Redaktion:
Ihr Ansprechpartner für die VDI-Fachpressearbeit:
Anne Steen
Kommission Reinhaltung der Luft
im VDI und DIN – Normenausschuss KRdL
Graf-Recke-Str. 84
40239 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 62 14-4 82
Telefax: +49 (0) 211 62 14-1 57
E-Mail: » steen@vdi.de
Homepage » www.krdl.de

(2006-08-11)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>