| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

350 geladene Gäste erlebten eine glanzvolle Jubiläumsfeier, die sich rund um das Thema Wind drehte.
Die Werkshalle der Pollrich Ventilatoren GmbH war nach den Umbauarbeiten durch die betreuende Agentur kaum noch wieder zu erkennen. Das Aufgreifen des Themas „Wir machen viel Wind“ und die Integration zahlreicher Produkte des Ventilatorenherstellers in das liebevolle Dekorationskonzept setzte die DOMSET eventagentur | stadtmarketing mit Hauptsitz in Köln gekonnt in Szene.

Neben Air Tubes zum Empfang der Gäste sorgte vor allem die Inszenierung eines großen Industrieventilators für den Blickfang des Abends. Der sich langsam drehende Ventilator – mit atmosphärischem Licht hinterlegt – sorgte in der Werkshalle für abwechslungsreiche Lichtspiele. Kleine Windräder setzten farbige Akzente als Dekorationsdetails auf den Tischen. Zum Höhepunkt des Abends quoll dichter Nebel effektvoll aus Gebläseteilen hervor, um wenig später als Projektionsfläche für die eigens für Pollrich choreographierte Lasershow zu dienen. Zum Ausklang des Abends wirbelte die bekannte Galaband Via Via noch einmal mächtig Staub bei der tanzwütigen Menge auf.
Zum wiederholten Male hat sich die DOMSET eventagentur | stadtmarketing der spannenden Aufgabe gestellt, eine spröde und zunächst unwirtlich aussehende Werkshalle eines produzierenden Industriekunden in eine atmosphärische Eventlocation zu verwandeln. Die beiden Inhaber Robin Ewers und Dominik Deubner machen keinen Hehl daraus, dass sie die Herausforderung dieses Metamorphose-Prozesses besonders reizt. „Es gibt nichts Schöneres, als das Glänzen der Mitarbeiter in den Augen zu sehen, wenn sie ihre Werkshalle in neuem Lichte auskundschaften und mit stolzem Blick ihre Produkte „zweckentfremdet“ als Dekorationsdetail wieder entdecken“, sagt Dominik Deubner. „Häufig lassen sich so Kosten reduzieren und gleichzeitig erhöht die Produkteinbindung die Identifikation mit dem Unternehmen“, fügt Robin Ewers hinzu.
DOMSET eventagentur | stadtmarketing
E-Mail: info@domset.de
Internet: http://www.domset.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>