| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Endlich Urlaub! Was von vielen Menschen herbeigesehnt wird, ist für Haustiere nur selten die schönste Zeit des Jahres. Doch durch Planung und Einfühlungsvermögen können verantwortungsbewusste Halter ihren Lieblingen Angst und Stress ersparen. Auch außerhalb der Ferienzeit sind Umsicht und Wissen über die Tierbedürfnisse Voraussetzungen für das gute Zusammenleben von Mensch und Tier. In einem Themenheft informiert die VERBRAUCHER INITIATIVE jetzt über Tierhaltung und tiergerechten Konsum.

„Damit Tier und Halter einen schönen Urlaub verbringen, muss die Unterbringung und Betreuung des Tieres sorgfältig geplant werden“, so Laura Groche, Referentin bei der VERBRAUCHER INITIATIVE. Für Hunde kann ein gemeinsamer Urlaub mit „ihren“ Menschen ein großes Vergnügen sein. Die Auswahl des Urlaubslandes, die Suche nach tierfreundlichen Unterkünften, die notwendigen tierärztlichen Untersuchungen und viele andere Kleinigkeiten wollen durchdacht und frühzeitig geplant sein.

Wer sein Tier während der Ferien in eine Tierpension geben will, sollte sich rechtzeitig vor Urlaubsbeginn nach geeigneten Pensionen umsehen und einen kritischen Blick hinter die Kulissen werfen. „Gute Tierpensionen lassen auch unangemeldete Besichtigungen zu, haben eine amtstierärztliche Genehmigung und zeigen Ihnen gern den Sachkundenachweis der Tierpfleger“, so Laura Groche. Über diese Mindeststandards hinaus gibt es für Tierhalter je nach Tier noch einiges mehr zu beachten.

Die Überzeugung, dass Tiere Respekt verdienen und artgerecht leben sollten, teilen nicht nur Haustierhalter. So wie sich künftige Herrchen und Frauchen schon vor der Anschaffung eines Tieres sorgfältig über dessen Bedürfnisse informieren sollten, hilft allen Tierhaltern das Wissen um das richtige Verhalten gegenüber Haus- und auch in Not geratenen Wildtieren.

Das Themenheft „Tierisch gut“ informiert z.B. über die Anschaffung eines Haustiers und die Anforderungen an ein artgerechtes Tier-Zuhause. Außerdem finden Interessierte Hinweise zum Umgang mit Tieren in Not und den Möglichkeiten, auch beim Einkauf tiergerecht zu handeln. Die 24-seitige Broschüre kann für 4,00 Euro (inkl. Versand; Scheck oder Briefmarken) bei der VERBRAUCHER INITIATIVE, Elsenstr. 106, 12435 Berlin oder unter » www.verbraucher.org bestellt oder heruntergeladen werden.
Kontakt:
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. (Bundesverband)
Elsenstraße 106, 12435 Berlin
Georg Abel (V.i.S.d.P.)
Tel: 030 / 53 60 73-3
Fax: 030 / 53 60 73-45
» presse@verbraucher.org
(2006-07-18)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>