| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Wie führe ich meine Projekte effizienter durch? Was steckt hinter all den Begriffen? Wohin gehen die Markttrends? Was fordern die Gesetze?
Antworten auf Ihre Fragen finden Sie in den praxisorientierten Seminaren der DMS Akademie. Profitieren Sie vom Know-How und der jahrelangen Erfahrung unserer renommierten Referenten.

Ziel des Seminars ist es, Ihnen eine Hilfestellung bei Einsatz, Auswahl, Konzeption sowie Projektabwicklung von DMS und ECM im Unternehmen zu geben. Darüber hinaus wird auch auf de Abgrenzung zu Themen wie z.B. Content Management, Knowledge Management, Portale usw. eingegangen. Die DMS-Akadmie vermittelt Ihnen im Praxisseminar Dokumentenmanagement und ECM eine breite und solide Wissensbasis anhand praktischer Erfahrungen aus einer Vielzahl erfolgreich abgewickelter DMS-/ECM-Projekte.

1. Seminartag

10:00 Begrüßung / Einleitung

10:30 Intro Praxisseminar Dokumentenmanagement und ECM
Was bedeuten die Begriffe und Akronyme im Bereich DMS/ECM? Wie findet die Abgrenzung und das Zusammenspiel mit Themen wie Content Management, Portale, Knowledge Management, usw. statt?

11:15 Der ECM-Markt
Wie sieht es aktuell am ECM-Markt aus? Wohin entwickelt sich der Markt?

11:30 Kaffeepause

12:15 DMS++ = ECM?
Was leisten DMS heute? Wo hört DMS auf, wo fängt ECM an? Anhand praktischer Beispiele sollen die einzelnen Disziplinen des ECM aufgezeigt werden.

13:00 Mittagspause

14:00 Dokumentlebenszyklus
Welche Bearbeitungsphasen "durchlebt" ein Dokument bzw. eine Information von der Entstehung bis hin zur Vernichtung? Was muss bei der Konzeption und der Dimensionierung eines DMS aufgrund der Dokumentlebenszyklen beachtet werden?

15:45 Kaffeepause

16:00 ECM-Standards
Erläuterung und Bewertung von ODMA, DMA, WfMC, DOMEA u.a.. Wo kommen Standards produktiv zum Einsatz?

16:30 Systembetrieb
Inhousebetrieb, Outsourcing oder gar ASP wo liegen die Vorteile und was ist zu beachten? -SLA, Wartung, Personal?

17:00 Migrationen
Was muss bei einer System- bzw. Datenmigration beachtet werden? Kann ich durch eine Migration die Performance meines ECM verbessern?

17:30 Know-How & Fingerfood
Lockerer Ausklang zum Know-How Transfer.

2. Seminartag

09:00 SAP R/3
Was gilt es bei der Archivierung im SAP Umfeld zu beachten? Wie arbeitet ArchiveLink oder SAP Records Management?

09:45 Information Management Compliance
Was bedeutet Information Management Compliance? Wie kann revisionssicher archiviert werden? Welche Aufbewahrungspflichten von Dokumenten nach HGB und AO müssen Sie beachten? Was muss bzgl. der GDPdU beachten werden? Wie ist mit Emails zu verfahren?

10:45 Kaffeepause

11:00 Digitale Signatur
Wie sehen die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur elektronische Unterschrift aus? Wen betrifft oder wem nützt die Einführung der Elektronischen Signatur etwas?

11:45 Email-Archivierung
Wie ist mit Emails zu verfahren? Welche müssen aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden? Welche Möglichkeiten gibt es?

12:15 Mittagspause

13:15 Vorgehensmodell für ECM-Projekte
Welches Vorgehen empfiehlt sich in einem DMS-Projekt? Was gehört in das Fachkonzept? Wie gehe ich in der Systemauswahl vor? Wie organisiere ich mein DMS-Projekt?

14:00 Wirtschaftlichkeit von ECM
Wie kann die Wirtschaftlichkeit bei DMS-Projekten ermittelt werden? Welche Kosten (HW, SW, Customizing, usw.) fallen an? Beispiele und Tipps zur Nutzenermittlung.

14:45 Kaffeepause

15:00 Verfahrensdokumentation
Welche Inhalte gehören in eine Verfahrensdokumentation? Welche Tests sind zur Erteilung eines Testats durch den Wirtschaftprüfer notwendig? Wie ist das Verfahren zur Testierung?

15:45 Faktor Mensch
Warum wird der Mensch als Faktor in fast allen Vorhaben zugunsten der Technik und den Prozessen vernachlässigt? Wie bringen sie die Wissensträger zur Wissensteilung?

16:30 Zusammenfassung und Blick in die Zukunft


Sichern Sie sich jetzt rechtzeitig Ihren Platz in unseren Seminaren und melden sich unter www.dms-akademie.com.
Sie finden dort alle aktuellen Studien, Themen & weitere Termine aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Die DMS Akademie GmbH präsentiert darüber hinaus das komplette Ausbildungsprogramm zum zertifizierten Dokumentenmanager!
Information Sie sich auf unserer Homepage.

Ihre DMS Akademie GmbH!
Guido Taschner, Geschäftsführer


DMS-Akademie GmbH - Pasinger Str. 16 - D-82166 Gräfelfing
Tel +49 (0) 89 3090 6660 - Fax +49 (0) 89 3090 6666
www.dms-akademie.com - info@dms-akademie.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>