| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Ausgabe Juni jetzt erhältlich

Mit großem Erfolg publiziert das philosophisch ausgerichtete Bonner Beratungsunternehmen Apeiron seit Februar den „Philosophiemonatsbrief„ und schließt nun die Ausgabe Juni an. Auf der Homepage des Unternehmens lässt sich die digitale Publikation zu philosophischen Themen kostenfrei via Email abonnieren. Behandelt wird jeweils ein klassisches philosophisches Thema anhand aktueller Diskussionen aus Politik und Gesellschaft. Abgerundet wird die Publikation mit einem Literaturtipp.

Für den Philosophiebrief Juni hat sich die Herausgeberin Renate Miethner der Frage gewidmet, über welche Grenzen hinaus einzelne Felder des menschlichen Handelns zusammen mit den an sie angelegten Wertmaßstäben möglicherweise und unrechtmäßig ihr Terrain verlassen.

Zwei inhaltliche Bereiche, bei denen sich dies einmal mehr in der aktuellen Diskussion besonders gut beobachten lässt, finden sich exemplarisch in Biotechnologie und Kunst. In beiden Fällen ist die Frage nach den jeweiligen Grenzen von entscheidender Bedeutung. Grundsätzlich erweist es sich bei solchen Überlegungen aber auch als unabdingbar, einen Blick auf den Begriff des Wertes per se und den Akt des Be-Wertens zu werfen. Auch dies ist Thema der aktuellen Ausgabe. Zum Schluss darf natürlich auch die Philosophie selbst nicht ungeschoren davon kommen. Denn ihre Grenzen werden oft genug gern übersehen, sofern man sich einen praktikablen wirtschaftlichen Nutzen von ihr erhofft.

Die Ausgabe für Juni kann kostenfrei abgerufen werden unter » http://www.philosophieberatung.de/pmbf_06-06.pdf. Alle Vormonate finden sich darüber hinaus im Online-Archiv.

Infos über Apeiron:

Apeiron Philosophieberatung, gegründet von der Bonner Philosophin Renate Miethner, ist ein dezidiert philosophisch ausgerichtetes Beratungsunternehmen. Renate Miethner studierte Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhems-Universität Bonn und arbeitete ausführlich über Kant und die erkenntnistheoretischen Ansätze des deutschen Idealismus. Seit 2005 praktiziert sie philosophische Beratung für Unternehmen, Journalisten, Politiktreibende und Privatpersonen.

Kontakt:

Apeiron Philosophieberatung
Renate Miethner
Nordstrasse 48 53111 Bonn

» www.philosophieberatung.de
» pr@philosophieberatung.de





Pressekontakt:

Alienus Mediaconsulting
Strategie / Image / Public Relations
Gabelsbergerstrasse 1
53119 Bonn

Tel. 0228 90 85 965
Fax. 0229 90 85 967

» www.publicrelations-bonn.de
» presse@publicrelations-bonn.de

Nennung des Autors erbeten.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>