| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Marktpremiere ContactSkin® Speed sorgt für neue Lebensfreude
Fürth, den 01. Juni 2010. Wie fühlt es sich an, wenn Wind an den Haaren zieht oder wenn die Partnerin zärtlich die Frisur zerzaust? Wie wäre es, sich jeden Morgen nach Belieben die Haare zu föhnen und sich modisch zu stylen? Alles Dinge, auf die Männer mit Kahlstellen notgedrungen verzichten müssen?
ContactSkin® Speed, von der Gesellschaft für Haarästhetik entwickelt, bietet Herren mit kleinsten Geheimratsecken bis hin zur kompletten Glatze sofort Haare „wie gewachsen“. Mit seiner selbstklebenden Eigenschaft stellt das 1-Weg-Haarhaut-System eine Marktpremiere dar und besticht durch schnelle und einfache Anwendung. Einmal aufgebracht, erlaubt die neue Methode auch festes Ziehen an den Haaren, Schwimmen, Saunen oder Extremsportarten. Zudem ermöglicht ContactSkin® Speed durch seine perfekte Passform sämtliche Frisuren und Stylings. Möchten Männer ihre Haarmenge nach und nach unauffällig erhöhen, so ist dies mit den monatlich wechselnden Haarsystemen ebenso möglich wie radikale Frisurenwechsel.
Nach einem ersten Termin zur Bestimmung der genauen Haarfarbe bei einem zertifizierten Friseur geht es wenige Tage später an das eigentliche Aufbringen der extrem dünnen und luftdurchlässigen Folie, in die jedes einzelne Haar von Hand eingestochen ist. Nach einer gründlichen Säuberung und Entfettung des betroffenen Kopfareals appliziert der Fachmann die selbstklebende Haarhaut und schneidet anschließend die vom Kunden gewünschte Frisur, bei der Eigen- und Fremdhaar miteinander verschmelzen. Ergebnis: eine normale, individuelle Frisur mit gesundem Haar.
Alle vier bis sechs Wochen stehen von nun an wie gewohnt Friseurbesuche auf dem Programm: Nach der Ablösung der Haarhaut befestigt der Friseur das neue ContactSkin® Speed auf der Kopfhaut des Kunden, das alte entsorgt er komplett. Dank dieser Methode sind graduelle Anpassungen bei weiter fortschreitendem Haarverlust und Ergrauen ebenso unkompliziert wie die alltägliche Pflege – die nächste Haarhaut wartet in nur wenigen Wochen.


Über ContactSkin®:
Im Jahr 1991 wurde das Unternehmen gfh Gesellschaft für Haarästhetik von Cornelia Hoffmeister gegründet, lange Jahre enthielt das Sortiment hauptsächlich Toupets, Perücken, Zubehör und Pflegeprodukte. Das Unternehmen beschäftigt 18 Mitarbeiter. Seit 2007 vertreibt gfh ContactSkin® und seit 2009 die selbstklebende Weiterentwicklung ContactSkin® Speed europaweit an Friseure. Dieses System besteht aus 1-Weg-Haarfolien, sogenannten Haar-Haut-Systemen, die alle 4-6 Wochen ersetzt werden, unverrückbar auf der Kopfhaut haften und Männern somit eine ganz neue Alternative zu Toupets und Implantationen bieten.

Pressekontakt:
Borgmeier PR
Petra Kothe, Jeannine Rena Suero
Lange Str. 112
27749 Delmenhorst
Tel: 04221/93 45-344/340
Fax: 04221/15 20 50
Mail: kothe@agentur-borgmeier.de, rena-suero@agentur-borgmeier.de
» www.borgmeier-media.de

Unternehmenskontakt:
gfh Gesellschaft für Haarästhetik mbH
Geschäftsführung
Cornelia Hoffmeister
Heinrich-Stranka-Str. 16
90765 Fürth
Tel: 0911/790 56 77
Fax: 0911/79 29 57
Mail: info@contactskin.de
Web: » www.contactskin.de oder » www.contactskin.eu


zurück
nach oben

','
',$content); ?>