| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Mit der Rückkehr des Altweibersommers steigen auch die Chancen für einen schönen Herbst!





Sommerliche Temperaturen, strahlender Sonnenschein - der Sommer kehrt in diesen Tagen noch einmal nach Deutschland zurück. Und damit steigen auch die Hoffnungen für einen schönen Herbst, meldet der Wetterservice Donnerwetter.de. Denn die Zeichen, dass auch der Herbst 2006 eher sonnig wird (Ende September und Oktober) mehren sich. Bis zum November könne es insgesamt zu warm bleiben, bevor sich mit dem Dezember/Januar der Winter kräftig zu Wort melde.

„Bestätigt sich der erste Trend nach unserem Langfristmodell, dürfte der Winter 2006/2007 ebenfalls eher zu kalt werden„, sagt Karsten Brandt von Donnerwetter.de „Es drohen möglicherweise sonnige Tage bei -10 Grad tagsüber und sternenklare Nächte unter -20 Grad im Januar und/oder Februar.„





Donnerwetter.de GmbH
Im Bonnet 19a
53229 Bonn
Tel. 0228 / 97 67 97 1
Fax 0228 / 97 67 97 2
http://donnerwetter.de
presse@donnerwetter.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>