| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Entwicklungsumgebung auf UML-/ SysML-Basis für AUTOSAR


Rhapsody AUTOSAR Pack automatisiert Entwicklung von AUTOSAR-Systemen und unterstützt Design und Austausch von AUTOSAR-Softwarekomponenten


Bielefeld, 05. Dezember 2006 - Telelogic bietet ein neues Telelogic Rhapsody AUTOSAR Pack für die modellgestützte Entwicklung (Model-Driven Development, MDD) von Systemen und Software-Applikationen in der Automobilindustrie. Dieses Softwarepaket ist die erste Automotive-spezifische MDD-Umgebung auf der Basis der Unified Modeling Language (UML) und der Systems Modeling Language (SysML). Unter Verwendung von Telelogic Rhapsody können Entwickler in der Automobilindustrie jetzt Spezifikationen für gemeinsam verwendete Fahrzeugmerkmale in mehreren Produktlinien wieder verwenden. Dies verkürzt die Time-to-Market und verbessert das konsistente Erscheinungsbild der Marke.


Die Standardisierungsorganisation AUTOSAR verfolgt die Spezifikation eines offenen Architektur-Standards für die Entwicklung von Automobil-Software, Benutzerschnittstellen und Management-Funktionen. Der Abschluss der Phase 1 des AUTOSAR-Projektes wird zum Ende des Jahres 2006 erwartet, und das Rhapsody AUTOSAR Pack von Telelogic wird nach der Veröffentlichung der AUTOSAR-Spezifikationen verfügbar sein.
Telelogic, der Anbieter von Softwarelösungen zur Entwicklung komplexer Systeme und Software im Einklang mit den wirtschaftlichen Zielen des Unternehmens, besitzt langjährige Erfahrungen in der Automobil-Industrie und ist als AUTOSAR Premium-Mitglied maßgeblich an der Festlegung der AUTOSAR Spezifikationen beteiligt. Damit ist Telelogic in besonderer Weise als Anbieter einer AUTOSAR System-Modellierungslösung qualifiziert. Das Rhapsody AUTOSAR Pack umfasst eine AUTOSAR-Modellierungsumgebung mit Funktionen für den Import und Export von AUTOSAR-Dokumentationen im XML-Format. Mit diesen Funktionen können Anwender die AUTOSAR-System-Modellierung problemlos in ihre Prozess- und Werkzeugabläufe integrieren. Zusätzlich ermöglicht das Rhapsody AUTOSAR Pack, AUTOSAR-Softwarekomponenten und die Kommunikation zwischen ihnen unabhängig von ihrer Implementierung zu definieren: Komponenten lassen sich in verschiedenen Architekturen einsetzen, was den Prozess flexibler macht und die Wiederverwendung von Softwarekomponenten-Spezifikationen erleichtert.
"Aufbauend auf unserem langjährigen Engagement im Automotive-Sektor und in jüngerer Zeit auch in der AUTOSAR freuen wir uns, dass wir als erster Anbieter eine AUTOSAR-System-Modellierungsumgebung auf der Basis von UML und SysML präsentieren können. Das Rhapsody AUTOSAR Pack ist eine flexible Lösung, mit der unsere Kunden in der Automobil-Industrie hochwertige und vielseitige Aubomobil-Software realisieren können", erklärt Ingemar Ljungdahl, Chief Technology Officer, Telelogic.


Das Rhapsody AUTOSAR Pack
Das Rhapsody AUTOSAR Pack stellt eine AUTOSAR-System-Modellierungsumgebung zur Verfügung, in der AUTOSAR-System-Modelle unter Verwendung der AUTOSAR-spezifischen Diagramme, Notationen und Terminologie erfasst werden können. Dies wird mit fünf neuen AUTOSAR-Diagrammen erreicht: das Systems Diagram zur Erfassung des gesamten AUTOSAR-Systems, das Software Component Diagram zur Festlegung der Software-Architektur, das Internal Behavior Diagram zur Spezifizierung der Schnittstelle zwischen dem AUTOSAR-System und dem standardisierten AUTOSAR Run-Time Environment (RTE), in dem das System laufen soll, das ECU Diagram zur Festlegung der Typen von Steuergeräten (Electronic Control Units, ECU) und ihrer Kommunikations-schnittstellen, sowie das Topology Diagram zur Festlegung der physikalischen Topologie oder der physikalischen Architektur des Systems einschließlich aller ECUs im Fahrzeug und ihrer Verschaltung.

"Telelogic führt den Markt mit der allerersten AUTOSAR-Lösung auf der Basis einer modellgestützten UML- und SysML-Entwicklungsumgebung an. Es ist angemessen, dass Telelogic als AUTOSAR Premium-Mitglied die vielfältigen Vorteile des AUTOSAR-Standards in einer MDD-Umgebung nutzbar macht und damit die Entwickler in die Lage versetzt, AUTOSAR-Systeme zu realisieren und im Rahmen des AUTOSAR-Workflows und -Prozesses problemlos auszutauschen", sagt Dr. Jörg-Volker Müller, Technischer Direktor, LINEAS Automotive GmbH. "Das Engagement von Telelogic für Standards und die Flexibilität von Rhapsody sind die Hauptgründe für unsere Entscheidung, als Partner von Telelogic deren Produkte mit unserer Erfahrung in der Implementierung von AUTOSAR-Lösungen zu kombinieren."


AUTOSAR
Die Zielsetzung der Organisation ist die Etablierung eines offenen Standards für elektrische/elektronische Lösungsarchitekturen in der Automobiltechnik. Hierdurch soll eine grundlegende Infrastruktur für das Management von Funktionen in zukünftigen Anwendungen und standardisierten Softwaremodulen geschaffen werden. Wichtige Ziele sind die Implementierung und Standardisierung grundlegender Systemfunktionen als branchenweite "Standard-Kernlösung", die Skalierbarkeit für verschiedene Fahrzeug- und Plattformvarianten, die Integration von Funktionsbausteinen verschiedener Hersteller und die Wartbarkeit über den gesamten "Lifecycle" eines Produktes. Das Tätigkeitsgebiet von AUTOSAR erstreckt sich auf alle Gebiete im Zusammenhang mit Kraftfahrzeugen. Weitere Informationen stehen unter » www.autosar.org zur Verfügung


Telelogic Rhapsody
Rhapsody ist die führende modellgestützte Entwicklungsumgebung auf der Basis von UML 2.0 und OMG SysML für Systeme und Software. Mit leistungsfähigen Erweiterungen der UML 2.0 ermöglicht Rhapsody den gemeinsamen Einsatz von funktionsorientierten und objektorientierten Entwicklungs-techniken in ein und derselben Umgebung. Rhapsody erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den "Best in Show"-Preis von VDC auf der Embedded Systems Conference in San Francisco und Boston, die "SD Times 100"-Auszeichnung im dritten Jahr in Folge mit Höchstbewertung in der Kategorie Modellierung und die Auszeichnung "Model-Driven Development Focus of the Embedded Development Arena". Rhapsody wurde von der Firma Embedded Market Forecasters kürzlich als bevorzugtes Tool für C-Entwickler gewürdigt

Über Telelogic
Telelogic ist ein weltweit führender Hersteller von Lösungen für die Automatisierung und die Unterstützung bewährter Methoden im gesamten Unternehmen - von der leistungs-fähigen Modellierung von Geschäftsprozessen und Enterprise-Architekturen bis zur anforderungsgetriebenen Entwicklung komplexer Systeme und Software. Die Lösungen von Telelogic versetzen Unternehmen in die Lage, die Entwicklungszyklen von Produkten, Systemen und Software mit den wirtschaftlichen Zielen und den Bedürfnissen der Kunden in Einklang zu bringen. So werden Qualität und Planungssicherheit erhöht und die Kosten insgesamt verringert.
Um Kunden noch besser bei der Einführung eines automatisierten Lifecycle-Prozesses zu unterstützen, bietet Telelogic eine offene Architektur und standardisierte Sprachen. Durch die Mitgliedschaft in Industrieorganisationen wie INCOSE, OMG, BPMI.org, AUTOSAR, The Open Group, Eclipse, ETSI, ITU-T und TeleManagement Forum trägt Telelogic aktiv zur Gestaltung künftiger Methoden und Technologien für Enterprise Architekturen, Lifecycle Management und Customer Needs Management bei.
Telelogic mit Sitz in Malmö, Schweden, hat Niederlassungen in 20 Ländern weltweit. Zu den Kunden gehören Airbus, Alcatel, BAE SYSTEMS, BMW, Boeing, DaimlerChrysler, Deutsche Bank, Ericsson, General Electric, General Motors, Lockheed Martin, Motorola, NEC, Philips, Samsung, Siemens, Sprint, Thales und Vodafone. Weitere Informationen finden Sie hier: » www.telelogic.com.


Weitere Informationen:
Telelogic Deutschland GmbH
Otto-Brenner-Strasse 247
33604 Bielefeld
Tel: +49 (521) 14 503 01
Fax: +49 (521) 14 503 50
E-Mail: » info.germany@telelogic.com



Pressekontakt:
Anne Klein
AxiCom GmbH
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: 089 / 800 908-23
Fax: 089 / 800 908-10
e-Mail: » anne.klein@axicom.de
Web: » http://www.axicom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>