| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

in warmfesten Superlegierungen

Mit CoroDrill Delta-C R846 präsentiert Sandvik Coromant einen neuen Kurzlochbohrer für die Bearbeitung von warmfesten Superlegierungen im Bereich Luft- und Raumfahrt, wie er zum Beispiel in der Herstellung von Gasturbinengehäusen eingesetzt wird. Entwickelt wurde der neue Bohrer für kontinuierliche Durchgangsbohrungen in anspruchsvollem HRSA-Werkstoff, der hohe Anforderungen an die Schnittkante stellt.

Die Geometrie des neuen CoroDrill Delta-C wurde für maximale Effizienz beim Kurzlochbohren optimiert. Bei der neu konzipierten Spitzengeometrie ist die Schneidkante gleichmäßig gebogen, wodurch die Schnittkräfte gleichmäßig durch den Bohrer gelenkt werden. Dank der besseren Schneidwirkung sind die äußeren Bereiche der Schneidkante, wo die Schnittkräfte bei anspruchsvollen Anwendungen am höchsten sind, deutlich stabiler – damit ist eine sichere und längere Standzeit bei gleichmäßigem Verschleiß ohne plötzlichen Werkzeugbruch gewährleistet.

Die tiefen Spankanäle des Bohrkörpers sorgen für die Spanabfuhr aus der Schnittzone und halten den Bohrer frei von Spänen, die die Bohrungsoberfläche beeinträchtigen könnten. Das Ergebnis ist ein beständigerer, präziserer Schnittvorgang, der mit den gleichen, engen Toleranzen wiederholt werden kann, Bohrung für Bohrung.

Die Standard CoroDrill Delta-C-Familie umfasst Werkzeuge für 3–12 mm Durchmesser und für Bohrtiefen von 3–5 x Durchmesser.




Zum Unternehmen
Sandvik Coromant ist Weltmarktführer für Präzisionswerkzeuge im Bereich der Metallzerspanung. Das Unternehmen wird durch eigene Verkaufsmitarbeiter und Zerspanungsspezialisten in über 60 Ländern vertreten und hat weltweit rund 7.900 Mitarbeiter. Ausschlaggebend für den globalen Erfolg ist die Positionierung als umfassender Service-Dienstleister und Produktivitätspartner der Kunden: Von der Beratung und Fertigungsplanung über die eigentlichen Werkzeuge bis hin zum Recycling der verbrauchten Schneidplatten bietet das Unternehmen alles an, was der Kunde für eine produktive Nutzung seiner Maschinen benötigt. Sandvik Coromant führt rund 25.000 Produkte im Sortiment. Kern des Angebotes sind Werkzeuge zum Drehen, Fräsen und Bohren. Darüber hinaus gibt es Aufbohrwerkzeuge, modulare Werkzeugsysteme, maßgeschneiderte „Tailor Made“-Werkzeuge und Vollhartmetallwerkzeuge, Sonderwerkzeuge sowie spezielle Entwicklungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie, den Formen- und Gesenkbau und die Kleinteilfertigung. Das Angebot wird jährlich um etwa 2.000 neue Werkzeuge erweitert.


27./28. Februar 2008


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

rheinfaktor – agentur für kommunikation gmbh
Jörg Landgraf, Hornstraße 92-94, 50823 Köln
Tel. 0221/880 46-340
Fax 0221/880 46-200
E-Mail: » landgraf@rheinfaktor.de

Sandvik Coromant Deutschland
Horst Weppler, Heerdter Landstr. 243, 40549 Düsseldorf
Tel. 0211/50 27-312
Fax 0211/50 27-605
E-Mail: » horst.weppler@sandvik.com

Bilder und weitere Informationen finden Sie unter:
» http://www.rheinfaktor.de/presse/presse_sandvik.htm

Belegexemplare erbeten.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>