| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

für Unternehmen

München, 19. September 2006 - BT stellte seinen neuen richtungsweisenden Dienst BT Corporate Fusion vor, der Geschäftskunden durch die Fixed-Mobile Konvergenz eine Vielzahl von Vorteilen bieten wird. So ermöglicht BT Corporate Fusion von der zunehmenden Verbreitung von IP-Telefonie und der WiFi-Abdeckung im Sinne einer größeren Produktivität zu profitieren, die GSM-Gesprächskosten zu reduzieren und den Kunden-Service zu verbessern.


Der erste Kunde, der den neuen Dienst in Großbritannien testen wird, ist Leeds City Council (LCC), die zweitgrößte britische Lokalbehörde. LCC verfügt über die umfangreichste Informations- und Kommunikationstechnologie aller Lokalbehörden in Großbritannien und wird BT Corporate Fusion in Form eines Pilotprojekts an zweien seiner Standorte einsetzen, um die Fähigkeit zur Verbesserung der Kommunikation sowie der Produktivität im Detail zu testen und zu beurteilen.
Die LCC-Mitarbeiter, die an dem Pilotprojekt beteiligt sind, erhalten ein Dual-Mode-Mobiltelefon, das sowohl den regulären GSM-Betrieb als auch die Kommunikation über WiFi ermöglicht. Innerhalb der LCC-Standorte stellen diese Mobiltelefone die Verbindungen über WiFi Access Points her, so dass die Gespräche über die vorhandene Festnetz-Infrastruktur abgewickelt werden. Der Einsatz der WiFi Access Points an den LCC-Standorten gewährleistet eine optimale Erreichbarkeit innerhalb der Gebäude. Derzeit werden schätzungsweise über 50% der Mobilfunk-Gespräche von Mitarbeitern im Büro durchgeführt (ungeachtet der direkten Verfügbarkeit kosten-günstigerer Festnetzanschlüsse). * Durch den Einsatz von BT Corporate Fusion können die LCC-Mitarbeiter für ihre Anrufe weiterhin das Mobiltelefon benutzen, wobei diese Gespräche jedoch über WiFi kostengünstiger abgewickelt werden.
Außerhalb des Büros funktionieren die Geräte wie normale Mobiltelefone und können die allgemeine Verfügbarkeit und die weltweiten Roaming-Funktionen des GSM-Netzes nutzen.
Adrian Fegan, Head of ICT Operations, Leeds City Council, sagte: "Der Leeds City Council ist innovativen Technologien gegenüber aufgeschlossen, da wir den Bürgern von Leeds damit den effektivsten Service bieten können. BT Corporate Fusion passt in dieses Konzept und ist ein wichtiger Bestandteil unserer künftigen Voice-Gesamtstrategie. Wir können so effizienter arbeiten und unsere Telekommunikationskosten reduzieren, was für eine mit staatlichen Mitteln finanzierte Organisation eine wichtige Rolle spielt. Außerdem können wir schneller reagieren, da unsere Mitarbeiter mobiler und besser erreichbar sein werden und so ihre Aufgaben für die Stadt Leeds besser erfüllen können."
Andy Green, CEO BT Global Services, sagte: "BT gehört in einem Segment, das durch die Konvergenz von Kommunikations- und Informationstechnologie entstanden ist, eindeutig zu den Markführern. Wir nutzen die weltweite Kompetenz, Erfahrung und das Know-how von BT, um sicherzustellen, das dieser neue und innovative Dienst die Kommunikation weniger komplex gestaltet und gleichzeitig die Effektivität und Produktivität der Mitarbeiter weiter verbessert."
Steve Andrews, BT Chief of Converged Communication Services, fügte hinzu: "Dieser neue Dienst unterstreicht das Engagement von BT bei der Realisierung innovativer Dienste für seine Kunden und ist ein weiterer Schritt in der BT Fusion-Roadmap, die Lösungen für Anwendungen zu Hause, im Büro sowie unterwegs abdeckt. WiFi wird damit noch attraktiver, und BT kommt seinen Mobilitäts- und Konvergenzzielen einen Schritt näher - die Anwender sollen unter Verwendung eines einheitlichen Verfahrens und über das beste verfügbare Netzwerk mit allen Hardware-Einrichtungen ihrer Wahl auf ihre Applikationen und Informationen zugreifen können."
BT wird in den kommenden Wochen weitere Einzelheiten zu strategischen Mobiltelefon-Lieferanten bekannt geben. Der Dienst wird ab Anfang 2007 zunächst in Großbritannien und Italien verfügbar sein und anschließend in einem gestaffelten Roll-out auch in Deutschland, Benelux, Spanien und Frankreich sowie anderen Ländern eingeführt werden. **
Am 11. Mai hatte BT bereits eine Zusammenarbeit mit Alcatel angekündigt, um eine Hosted-Variante des BT Corporate Fusion-Dienstes zu entwickeln (vgl. dazu auch die Pressemitteilung AxiCom-PR, BT Global Services Nr. 10/06‚ ‚BT entwickelt konvergente Festnetz- und Mobilfunkdienste für Unternehmen - Alcatel liefert Hardware' zu "Enterprise FMC", der generischen Bezeichnung im Rahmen der BT-Suite an Enterprise FMC-Diensten).


BT Group
BT ist einer der weltweit führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und -services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf Netzwerk- und IT-Services, regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services und hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.
In dem zum 31. März 2006 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT auf 19,514 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,040 Mrd. Pfund Sterling.
In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.
Weitere Informationen sind unter » www.bt.com/aboutbt erhältlich.


Leeds City Council
Leeds ist der zweitgrößte städtische Verwaltungsbezirk in England mit über 715.000 Einwohnern und einer Ausdehnung von 552 km2.
Die Stadt Leeds, die fast im geografischen Mittelpunkt Großbritanniens liegt, ist die Regionalhauptstadt der Region Yorkshire and The Humber, in der mehr als 75 Nationalitäten vertreten sind. Der Leeds City Council bietet über 500 verschiedene Dienstleistungen für die Bürger an und unterstützt das Angebot der Stadt Leeds als wirtschaftlich starker, lebendiger und attraktiver Standort.
Der Verwaltungsbezirk Leeds umfasst wachstumsträchtige Kommunen wie Headingley, Chapel Allerton und Holbeck sowie die Marktstädte Otley und Wetherby, die Dörfer Harewood und Aberford sowie die Gemeinden Pudsey und Morley. Die Stadt bietet attraktive Theater- und Tanzveranstaltungen, Opern und Musik, preisgekrönte Galerien und Museen.
Die Stadt bietet einen interessanten historischen Hintergrund, hervorragende Park- und Grünlandschaften, erstklassige Sportstätten, ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten und ein reichhaltiges ganzjähriges Unterhaltungs-programm.
* Studien von Gartner und IDC 2005
---------------------------------------------------------------------------
** Die Verfügbarkeit und/oder Funktionalität des Dienstes ist in manchen Ländern
von gesetzlichen Vorgaben abhängig.


Pressekontakt:
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Boris Kaapke
Barthstraße 22
80339 München
Tel. (089) 2600 5560
Fax (089) 2600 5651
E-Mail: » boris.kaapke@bt.com

AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Fax: (089) 80 09 08-10
E-Mail: » silvia.mattei@axicom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>