| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Umsätze und Gewinne von Online-Händlern

Von Kundeninteresse bis zu Geschäftsabschluss:

Neue Version des Commerce Process Management von BEA Systems sorgt für durchgehende Vereinfachung


München-Dornach, 07. April 2008
– Zusätzliche Funktionen der neuen Release von AquaLogic Commerce Services bieten Online-Händlern noch effektivere Möglichkeiten, um ihre Absätze zu steigern und gleichzeitig Effizienz und Profitabilität ihrer Shops zu erhöhen. Zudem gibt die hochskalierbare Lösung Retailern die erforderliche Flexibiltät zur jederzeitigen Anpassung der Online-Shops an sich verändernde Marktbedingungen.

Neue Funktionen von BEA AquaLogic Commerce Services 6.0:
- Gleichzeitiges Management mehrerer Online-Shops inkl. virtueller Kataloge vereinfacht Aufsetzen und Verwaltung von Shop-Portfolios mit Trennung nach z.B. Kundensegmenten, Marken oder Regionen
- Automatisierte Abwicklung von Geschenkgutscheinen, Artikelvorbestell­ungen und Reklamationen
- Integration sicherer Zahlungsmethoden wie Paypal Express, Google Checkout oder Mastercard SecureCode
- Vereinfachte Auftragsverwaltung strafft Bestellprozesse und unterstützt Retouren, Umtausche, Refundierungen sowie Teillieferungen
- Prozessbegleitende Aufzeichnung jeglicher Interaktion mit dem Kunden sorgt für durchgängige Transparenz
- Die weitreichende Commerce Manager-Applikation unterstützt die Verwaltung von Abteilungen, Call Centern und Auftragsmanagement

Die Basis: BEA Multiplattform-SOA mit neuen Möglichkeiten
- Integration 30 neuer Web Services vereinfacht die Einbindung von Online-Handel in eine servicebasierte Umgebung
- Zusätzliche Unterstützung der Plattformen BEA WebLogic Server 10 sowie BEA WebLogic Portal 10.2
- BEA WebLogic Portal mit verbesserter Einbindung von Handelsportalen und virtuellen Inhalten: Hinterlegte Produktkataloge können so für Kampagnen, die Personalisierung von Portalen und gebündelte Suchen eingesetzt werden.
- BEA Workshop: Verbesserte Integration vereinfacht den Aufbau einheitlicher Handelsanwendungen welche Komponenten von BEA WebLogic und BEA AquaLogic verwenden

„Die neueste Version von BEA AquaLogic Commerce Services hilft Unternehmen nicht nur dabei, ihre Online-Umsätze zu steigern, sondern vereinfacht zudem den gesamten Handelsprozess vom ersten Kundeninteresse bis zum Geschäftsabschluss. BEA AquaLogic Commerce Services unterstützt selbst funktionsreichste Online-Shops. Händler können ihren Kunden so ein besonders positives Einkaufserlebnis ermöglichen; häufig eine zentrale Voraussetzung für eine Kaufentscheidung“, so Dan Tortorici, Director of Product Marketing, BEA Systems. „Online-Handel und SOA ergänzen sich hiebei in idealer Weise: die Effizienz der Handelsabläufe wird gesteigert, gleichzeitig wird das gesamte Geschäftsmodell mit Commerce Management Tools unterstützt. Unternehmen können sich so besser an Kundenbedürfnisse und Markterfordernisse anpassen.“


Über BEA Systems
BEA Systems, Inc. (Nasdaq: BEAS) ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastruktur-Software. Informationen, wie BEA Kunden dazu verhilft, ihr Geschäft zu transformieren und ein Liquid Enterprise™ aufzubauen, finden Sie unter » http://de.bea.com.


Kontakt:
Dolores O’Shea
BEA Systems
Einsteinring 35
85609 Aschheim-Dornach
Tel. +49 (0)89 – 94518-230
Fax + 49 (0)89 – 94518-181
» pr.de@bea.com
» http://de.bea.com

Richardis Zieglmeier
Maisberger Whiteoaks
Kirchenstraße 15
81675 München
Tel. +49 (0)89 – 41 95 99-32
Fax +49 (0)89 – 41 95 99-12
» bea@maisberger.com
» www.maisberger.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>