| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

sepago und die Swisscom IT Services unter den Top drei der Server Based
Computing-Branche

München, 02. April 2007 – Es war das CeBIT-Highlight der Server Based
Computing Branche: Am 16. März wurde unter der Schirmherrschaft des BITKOM
der Server Based Award CeBIT 2007 vergeben. Unter allen Einsendern ging
das IT-Beratungsunternehmen Centracon als Sieger des renommierten Preises
hervor. Die Auszeichnung erhielt Centracon aufgrund der erfolgreichen
Infrastruktur Umstellung auf Server Based Computing bei der GAD eG, dem
führenden IT-Dienstleister, Rechenzentrum und Softwarehaus für 470
Genossenschaftsbanken. Das Unternehmen setzte sich damit gegen sepago und
ihr Projekt bei der Barmer Ersatzkasse und Swisscom IT Services, die sich
mit einem Zentralisierungsprojekt bei der Schweizerischen Bundesbahn
beworben hatte, durch.

Centracon realisierte gemeinsam mit der GAD ein neues bankspezifisches
Anwendungsverfahren mit der Bezeichnung „bank21„, das den etwa 470
angeschlossenen Kreditinstituten eine neue Bankenplattform mit allen
notwendigen Bausteinen für den reibungslosen und effizienten Bankbetrieb
bietet.
Besonders überzeugt hat die Jury beim Gewinnerprojekt die umfassende
betriebswirtschaftliche Analyse und deren detaillierte Dokumentation. Heiko
Gloge, Vorsitzender des BITKOM-Arbeitskreises „Thin Client & Server Based
Computing„ und Jury-Mitglied, zeigte sich beeindruckt: „Centracon hat
dieses Großprojekt sehr professionell vorbereitet, die
Wirtschaftlichkeitsanalyse war ausgesprochen detailliert und nachhaltig.
Beachtlich war auch das Ergebnis: Die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung hat je
nach Citrix-Einsatzmodell Einsparungen von 130 – 230 Millionen Euro in 10
Jahren ausgewiesen.„

Der Server Based Award wurde auf der diesjährigen CeBIT bereits zum dritten
Mal vergeben. Mit der Auszeichnung belohnt die Server Based Computing- Branche gemeinsam mit ihren Partnern unter der Schirmherrschaft des BITKOM
und seinem Arbeitskreis „Thin Client & Server Based Computing„ Reseller,
Systemhäuser und Beratungsunternehmen für ihr Engagement. Intention des
Preises ist es auch, die Öffentlichkeit auf ihre Arbeit aufmerksam zu
machen und den Bekanntheitsgrad des Themas Server Based Computing noch
weiter auszubauen.
Eingereicht wurden Projekte unterschiedlichster Größenordnung und aus
verschiedenen Branchen. Nahezu allen gemeinsam war dieses Mal die gute
Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen. „Es freut uns sehr, dass unsere
Bemühungen seit der letzten Verleihung im Herbst erfolgreich waren: Während
dort teils konkrete Zahlen zur Erfolgskontrolle fehlten, hatten wir es
dieses Mal aufgrund der Vielzahl der qualitativ hochwertigen Bewerbungen
die Qual der Wahl„, betont Heiko Gloge.

Nähere Informationen zu dem Award und den eingereichten Projekten erhalten
Sie unter » www.etcf.de.

Über den BITKOM-Arbeitskreis Thin Client & Server Based Computing (ehemals
ETCF):
Der BITKOM-Arbeitskreis Thin Client & Server Based Computing hat zum Ziel,
das Leistungsspektrum und den ökonomischen Nutzen der Server Based
Computing Technologie zu kommunizieren sowie die Interessen der Branche
aktiv zu fördern. Dazu gehört insbesondere die Verstärkung der Wahrnehmung
gegenüber meinungsbildenden Multiplikatoren und in der Öffentlichkeit.
Darüber hinaus dient er als Plattform für einen intensiven Informations-
und Wissensaustausch zwischen den Mitgliedern sowie mit anderen
Arbeitskreisen innerhalb des BITKOM. Ein weiterer bedeutender Baustein der
Verbandsarbeit ist die nachhaltige Marktforschung, sowie die fachgerechte
Aufbereitung der Informationen für die vertikalen Branchen / Industrie. Der
Arbeitskreis ist zum 01.01.2007 im Rahmen der Eingliederung des führenden
Branchenverbandes European Thin Client Forums (ETCF) in den BITKOM
gegründet worden.

Ihr Ansprechpartner:
Franziska Wolschk
Isartalstraße 49
80469 München
Tel.: +49 89 759 003 126
Fax: +49 89 759 003 211
E-Mail: » wolschk@etcf.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>