| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

für Netzwerktechnik mit Vodafone

Düsseldorf, den 18. April 2008 – ZTE, weltweit einer der führenden Anbieter von Telekommunikationstechnik und Netzwerklösungen, hat mit Vodafone einen Rahmenvertrag für Netzwerktechnik geschlossen, der das komplette ZTE-Angebot an Telekom-Infrastrukturtechnik umfasst. Die Vereinbarung bildet die Grundlage für künftige Bestellungen von ZTE-Netzwerktechnik durch Vodafone.
Der Rahmenvertrag baut auf zwei früheren Vereinbarungen zwischen beiden Unternehmen auf. Dabei handelt es sich um die Ernennung von ZTE zum Vodafone Qualified Global Supplier im April 2006 sowie um einen Rahmenvertrag über Endgeräte im Februar 2007.
Besonderen Wert legt Vodafone auf die Einhaltung ethischer Kriterien, die Bestandteil jedes Liefervertrages sind. Der „Code of Ethical Puchasing“ (CEP) von Vodafone, dessen Vorgaben von ZTE erfüllt werden, umfasst geregelte Arbeitszeiten, Verzicht auf Kinderarbeit, Einhaltung von Umwelt- und Sicherheitsvorschriften sowie Organisationsfreiheit der Mitarbeiter. Er verlangt damit von jedem Zulieferer ein hohes Maß an Corporate Responsability.
„Als großer globaler Anbieter von Telekommunikationstechnik ist ZTE ein wichtiger potenzieller Lieferant von Netzwerktechnik für Vodafone auf weltweiter Ebene“, sagte Detlef Schultz, Vodafone Global Supply Chain Management Director. „Die Vereinbarung stellt sicher, dass die Rahmenbedingungen für eine Zusammenarbeit von Vodafone-Unternehmen mit ZTE im Vorfeld klar definiert sind. Damit kann diese im Bedarfsfall von beiden Seiten schnell und effizient aufgenommen werden.“
„Die Vereinbarung bietet der Vodafone Group Zugang zum umfangreichen Netzwerktechnik-Angebot von ZTE, das alle denkbaren Geräteanforderungen für jeden globalen Mobilfunkstandard abdeckt“, sagte Dr. Zhigang Zhang, Geschäftsführer der ZTE Deutschland GmbH, die innerhalb der ZTE Corporation den Vodafone Global Account betreut. „Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit Vodafone als strategischem globalem Partner. Wir wollen die bereits erzielten Erfolge im Handygeschäft weiter ausbauen und auf den gesamten Bereich der Telecom-Infrastrukturtechnik ausdehnen.“
Der Rahmenvertrag, den Vodafone und ZTE im vergangenen Jahr vereinbart hatten, führte im Mai 2007 zur Markteinführung des ersten von ZTE hergestellten GSM-Mobiltelefons, eines so genannten Ultra Low Cost Handset (ULCH). ZTE hat bisher bereits über acht Millionen Stück dieser GSM-Telefone, die mit der Marke Vodafone versehenen sind, an über 30 Vodafone-Betriebsgesellschaften und Partner-Netzwerke in aller Welt ausgeliefert.


ZTE Corporation
ZTE ist ein weltweit führender globaler Entwickler, Hersteller und Anbieter von modernster Telekommunikationstechnik und Netzwerklösungen der neuesten Generation. Mit seiner umfassenden Produktpalette und seinem breiten Dienstleistungsangebot deckt das Unternehmen nahezu alle Anforderungen des Telekommunikationsmarktes ab. ZTE liefert anwenderoptimierte innovative Mobilfunk- und Netzwerkprodukte rund um den Erdball in über 135 Länder, die maßgeblich die Zukunft der weltweiten Kommunikation mitgestalten. Darüber hinaus spielt das Unternehmen eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards.
ZTE ist der einzige chinesische Telekommunikationsausrüster, der an der Börse notiert ist; die Aktien des Unternehmens werden an den Börsen in Hong Kong und Shenzhen gehandelt.ZTE wurde 2006 von der Business Week in die Liste der „20 Topmarken Chinas“ aufgenommen. Frost & Sullivan hat das Unternehmen im Rahmen seiner „2007 Asia Pacific ICT Awards“ als “Most Promising Vendor of the Year” ausgezeichnet. Von der internationalen Marktforschungsgesellschaft IDC wurde ZTE im Jahre 2007 als einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von Telekommunikationstechnik- und -lösungen unter den weltweiten großen Telekommunikationsausrüstern gelistet.
Weitere Informationen finden Sie unter » www.zte.com.cn.


Ansprechpartner:
ZTE Deutschland GmbH
Susanne Baumann
Unternehmenskommunikation
Am Seestern 18
40547 Düsseldorf
Tel: 0 211 5638 4492
Fax: 0 211 5638 4444
E-mail: » susanne.baumann@zte.com.cn


Pressekontakt:
AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Fax: (089) 80 09 08-10
E-Mail: » silvia.mattei@axicom.de
Web: » www.axicom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>