| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Enterasys Networks und Comnet statten Netzwerkinfrastruktur der neuen Niederlassungen des fusionierten Finanzdienstleisters aus

Frankfurt – 04. Juli 2006 – Das oberste Gebot für eine Bank ist Zuverlässigkeit und dies gilt sowohl für die Beratung als ebenfalls für eine hochverfügbare und sichere Netzwerkinfrastruktur. Aus diesem Grund baut die BAWAG P.S.K. bereits seit vielen Jahren auf Produkte von Enterasys Networks, der Secure Network Company. Ein weiteres zentrales Gebäude am Georg Coch Platz wird nun gemeinsam mit dem Partner Comnet aus Wien mit den bewährten Produkten ausgestattet. Zum Einsatz kommen jetzt Switch-Lösungen der Matrix N-Serie Platinum, Netsight für das Netzwerkmanagement und Dragon im Bereich Intrusion Detection.

Eine saubere IT-Bilanz ist das Ziel aller CEOs und Administratoren. Im Falle der BAWAG P.S.K. vertrauen darüber hinaus 1,3 Millionen Kunden auf ein zuverlässiges und ausfallsicheres System. Die Netzwerkinfrastruktur des Finanzdienstleisters beruht im Core- und Etagenbereich sowie in der Serverfarm bereits seit 1989 auf zahlreichen Komponenten von Enterasys, ehemals Cabletron. So wurde beispielsweise das Gebäude am Fleischmarkt in der Frühphase der Zusammenarbeit ausgestattet: Im Einsatz sind weiters Layer 2 und 3 Komponenten in der Firewall-Infrastruktur sowie die Layer 2 Systeme in den Geschäftsstellen.

Doch steigende Kundenzahlen erfordern nicht nur zusätzliche IT-Kapazitäten, sondern auch den Ausbau der physischen Präsenz. Aus diesem Grund bezog die BAWAG P.S.K. in 2006 ein neues Gebäude in Wien und die technische Ausstattung kommt erneut aus dem Hause Enterasys. „Die Entscheidung für Enterasys und Comnet fiel nicht nur aufgrund der positiven Erfahrungen in den bereits abgeschlossenen Projekten, sondern vor allem auch wegen der zukunftsorientierten Strategie: Neue Installationen fügen sich problemlos in bestehende Applikationen ein und agieren selbstverständlich mit Produkten anderer Anbieter„, berichtet Mag. Herbert Bürger, Leiter der Abteilung Systemplanung und -technik bei der BAWAG P.S.K. Ausfallsicherheit wird über zwei kooperative Rechenzentren und je drei Core-Lokationen gewährleistet, die auch für das Management der Internet- und WAN-Zugänge verantwortlich sind.

„Die Zuverlässigkeit von Enterasys wird aber nicht nur an der Mitarbeiterzufriedenheit gemessen. Es zählen auch rechtliche Aspekte und die internen IT-Sicherheitsgrundsätzen, denen wir so vollständig entsprechen„, erklärt Mag. Herbert Bürger weiter. Doch Sicherheit ist stets nur so gut wir ihre Kontrolle und dementsprechend sind bereits einige neue, gemeinsamen Projekte in Planung: So steht das Upgrade des Intrusion Detection Systems auf der Agenda und die Ausstattung eines weiteren Gebäudes mit Produkten von Enterasys. Eine ruhige Bank ist das IT-Management bei der BAWAG P.S.K. somit noch lange nicht – allerdings eine sichere.



Über Enterasys Networks
Enterasys Networks ist ein globaler Anbieter von Secure Networks für Unternehmenskunden. Die innovativen Netzwerk-Infrastruktur-Lösungen von Enterasys tragen den Anforderungen von Unternehmen nach Sicherheit,
Leistungs- und Anpassungsfähigkeit Rechnung. Darüber hinaus bietet Enterasys umfangreiche Service- und Support-Leistungen an. Das Produktangebot reicht von Multilayer Switches, Router, Wireless LANs und Virtual Private Networks über Netzwerk-Management-Lösungen bis hin zu
Intrusion-Detection- und Intrusion-Prevention-Systemen. Enterasys hat seinen Hauptsitz in Andover, USA, und betreut den globalen Kundenstamm über Niederlassungen in mehr als 30 Ländern. Momentan beschäftigt das Unternehmen ca. 700 Mitarbeiter weltweit. Weitere Information zu Enterasys Secure Networks und deren Produkte für Festnetze und drahtlose Netzwerke unter » www.enterasys.com.

Pressekontakt: Enterasys Networks, Markus Nispel, Director Technology Marketing EMEA, Telefon +49 69 47860 0, Fax +49 69 47860 364, » Markus.Nispel@enterasys.com, www.enterasys.com

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations GmbH, Brigitte Harbarth, Tel. +49 89 123 97 395, Fax +49 89 123 93 913, » enterasys@weissenbach-pr.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>