| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Enterasys schützt Netzwerk und Investition

Sicherheit auch in heterogenen Netzwerkumgebungen / Security Information Management und Intrusion Defense mit Dragon sowie Network Access Control mit Enterasys Sentinel

Frankfurt – 16. August 2006 – Enterasys Networks, die Secure Networks Company, stellt auf der Systems (23. bis 27. Oktober 2006, Messe München, Halle 4, Stand 525) ihre neuesten Lösungen für die Bereiche Security Information Management, Intrusion Defense und Network Access Control (NAC) vor. Dabei sichern die aktuellen Versionen der Dragon Security Suite und Enterasys Sentinel nicht nur die Netzwerke, sondern auch die Investitionen der Kunden: Beide Lösungen lassen sich einfach auch in heterogene Infrastrukturen integrieren und arbeiten problemlos mit bereits vorhandenen Systemen zusammen.

Mit Dragon Network Defense erweitert Enterasys das Sicherheitsportfolio der Dragon Intrusion Detection und Prevention Lösung um eine effektive verhaltensbasierte Anomalieerkennung und ein Security Information Management der nächsten Generation. Sie ermöglicht eine effizientere Erkennung, Isolierung und Korrektur von Netzwerkattacken. Mit einem einzigen Werkzeug können die IT-Verantwortlichen nun die verschiedenen internen und externen Bedrohungen identifizieren und entsprechend reagieren. Dabei verbindet die Software unterschiedliche Erkennungsmethoden auf einer einzigen Plattform und ermöglicht so eine unvergleichliche Visualisierung und Kontrolle. Zudem beinhaltet Dragon auch Schnittstellen zu Produkten von Drittanbietern wie Antivirus und Scan-Werkzeuge für das Netzwerk. Mit dieser Bündelung werden Sicherheitsdaten von vielen Quellen erfasst, korreliert, angepasst und priorisiert, um so den wachsenden Bedrohungen entgegen zu treten und eine komplexe Umgebung zu managen.

Darüber hinaus steht mit Enterasys Sentinel die erste universelle Lösung für eine sichere Netzwerkzugangskontrolle zur Verfügung. Verschiedene Authentifikationsmethoden via 802.1x, Web Portal und MAC Adresse für den kontrollierten Netzwerkzugang sowie eine schnelle und effektive Bewertung des Bedrohungspotentials der Geräte, die sich mit dem Unternehmensnetz verbinden wollen, erhöhen die IT-Sicherheit im Unternehmen wesentlich. Dabei benötigt Enterasys Sentinel im Gegensatz zu anderen NAC-Systemen keinen sog. Assessment Agenten. Durch diesen neuen Ansatz reduziert sich der Zeit- und Kostenaufwand signifikant, indem nicht mehr auf jedem einzelnen PC entsprechende Software installiert und verwaltet werden muss. Wie auch die Dragon Suite ist Enterasys Sentinel voll interoperabel auch mit einer heterogenen Infrastruktur. So werden nicht nur die Netzwerke, sondern auch die Investitionen geschützt.



Über Enterasys Networks
Enterasys Networks ist ein globaler Anbieter von Secure Networks für Unternehmenskunden. Die innovativen Netzwerk-Infrastruktur-Lösungen von Enterasys tragen den Anforderungen von Unternehmen nach Sicherheit,
Leistungs- und Anpassungsfähigkeit Rechnung. Darüber hinaus bietet Enterasys umfangreiche Service- und Support-Leistungen an. Das Produktangebot reicht von Multilayer Switches, Router, Wireless LANs und Virtual Private Networks über Netzwerk-Management-Lösungen bis hin zu
Intrusion-Detection- und Intrusion-Prevention-Systemen. Enterasys hat seinen Hauptsitz in Andover, USA, und betreut den globalen Kundenstamm über Niederlassungen in mehr als 30 Ländern. Momentan beschäftigt das Unternehmen ca. 700 Mitarbeiter weltweit. Weitere Information zu Enterasys Secure Networks und deren Produkte für Festnetze und drahtlose Netzwerke unter » www.enterasys.com.

Pressekontakt: Enterasys Networks, Markus Nispel, Director Technology Marketing EMEA, Telefon +49 69 47860 0, Fax +49 69 47860 364, » Markus.Nispel@enterasys.com, www.enterasys.com

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations GmbH, Brigitte Harbarth, Tel. +49 89 123 97 395, Fax +49 89 123 93 913, » enterasys@weissenbach-pr.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>