| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Adele bei Augarten in New York
Das vieldiskutierte Klimt Bildnis der „goldenen Adele“ ist mit seinem historischen Verkaufswert von € 106,7 Mio das teuerste Gemälde der Welt und seit einigen Wochen der Publikumsmagnet der Neuen Galerie New York. Das Museum widmet sich Schwerpunktmäßig den Kunstrichtungen des Art Déco und der Wiener Werkstätte und zeigt in seiner Sammlung einige der berühmtesten und kostbarsten Stücke dieser Zeit. Als Hot Spot in New York hat sich das Museum sehr gut etabliert und gilt als eines der Prestige-Objekte des Big Apple. Auch die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten darf als wichtige Quelle für Entwürfe und Designs aus der Zeit der Wiener Werkstätte dabei nicht fehlen. Die berühmten Entwürfe wie das Mokkaservice „Melone“ oder „Opus“ von Powolny sind Botschafter dieser Zeit und werden auch heute noch nach den exakten Vorgaben der Künstler handgefertigt.


Opus: Das Spiel mit dem Licht
Auffallende glatte, geometrische Formen, interessante Lichteffekte durch die mehrfach abgesetzten Rillen und Kanten – die Form „Opus“ trägt unverkennbar die Handschrift von Prof. Michael Powolny. Der Pionier der modernen österreichischen Keramik war Mitbegründer der „Wiener Werkstätte“. Diese konstruktive und funktionelle Form im Stil der „Neuen Sachlichkeit“ schuf Powolny um 1929 für die Manufaktur Augarten. Opus ist als Speise-, Tee-, Kaffee- und Moccaservice (auch mit Platin- und Goldrand) erhältlich.

Kaffee-/Teekanne (1,2l): € 181,00
Kaffee-/Teetasse: € 59,00


Orient: Moderne und Exotik
Orientalische Elemente, integriert in schwungvolle moderne Formgebung – diese Form von Ena Rottenberg ist ein herausragendes Beispiel für die formalen Auffassungen der 30er Jahre. Ena Rottenberg war Schülerin des Keramikpioniers Michael Powolny und Mitglied der Künstlergruppe „Wiener Werkstätte“. Die Deckel dieser gestalterischen Meisterleistung des Art Déco sind mit schlichten Knöpfen oder in der Ausführung „Exotenköpfe“ erhältlich. Die Form „Orient“ bringt die hohe Qualität des handgearbeiteten Wiener Porzellans auf einzigartige Weise zur Geltung und ist als Speise-, Tee-, Kaffee- und Moccaservice (auch mit Platin- und Goldrand) erhältlich.

Teekanne (1,2l) mit Knopf: € 342,00
Teekanne (1,2l) mit Exotenkopf: € 380,00
Teetasse: € 59,00


Melone: Der Klassiker des Art Déco
1929 entwarf Josef Hoffmann, Mitbegründer der „Wiener Secession“ (1897) und der „Wiener Werkstätte“ (1903), Architekt, Kunsthandwerker und Grafiker dieses weltberühmte Melonen-Moccaservice, welches heute als der Klassiker des Art Déco gilt. Hoffmann war einer der größten Gestalter des 20.Jahrhunderts und leitete gemeinsam mit anderen Künstlern um die Jahrhundertwende die große Zeit der österreichischen Moderne ein. Das Service hat gerippte, streifig bemalte Wandungen und wird in neun Farben (rosa, hellblau, rot, gelb, türkis, orange, schwarz, violett, grün und schwarzgold) angeboten. Es stellt aufgrund seiner zahlreichen Rundungen auch heute noch an die Porzellanmaler von Augarten höchste Anforderungen in der Handhabung des Luftpinsels.

Mokkakanne (0,5l) in weiß: € 184,00
Mokkakanne (0,5l) in schwarz/weiß bzw. bunt: € 424,00
Mokkakanne (0,5l) in schwarz/gold: € 528,00

Mokkatasse in weiß: € 53,00
Mokkatasse in schwarz/weiß bzw. bunt: € 159,00
Mokkatasse in schwarz/gold: € 257,00


Erhältlich in:

Augarten-Filialen Österreich:
Im Schloss, Obere Augartenstrasse 1, A-1020 Wien; Mo - Fr 09:30 - 17:00 Uhr
Am Graben, Stock-im-Eisen-Platz 3, A-1010 Wien, Mo - Fr 10:00 - 18:30 Uhr, Sa 10:00 - 18:00 Uhr
Linz, Rainerstrasse 19, A-4020 Linz, Mo - Fr 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr, Sa 09:00 - 13:00 Uhr
Salzburg, Alter Markt 11, A-5020 Salzburg, Mo - Fr 09:30 - 18:00 Uhr, Sa 09:30 - 17:00 Uhr
Graz, Hans-Sachs-Gasse 14, A-8010 Graz, Mo - Fr 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr, Sa 09:00 - 12:30 Uhr

Moss New York
146 Greene St. New York, NY 10012
phone: 646.274.0037
fax: 212.204.7109
» james@mossonline.com


Neue Galerie New York
1048 Fifth Ave.
New York, NY 10028
T:(212) 628-6200 ext. 404
F: (212) 628-8824


Die neue Galerie New York
In der neuen Galerie New York werden auf zwei Ausstellungsebenen österreichische und deutsche Kunst, sowie Kunstgewerbe des frühen 20.Jahrhunderts gezeigt. Das erste Stockwerk der Galerie ist ganz dem Wiener Kunstschaffen um 1900 gewidmet, wobei in erster Linie die Beziehung zwischen bildender Kunst (Gustav Klimt, Egon Schiele, Oskar Kokoschka, u.a.) und angewandter Kunst (Josef Hoffmann, Koloman Moser, Otto Wagner, Adolf Loos, u.a.) nachgezeichnet wird. Die Galerie wurde 2001 von dem passionierten Kunstsammler Ronald S. Lauder, mit der Idee die Blütezeit der deutschen und österreichischen Kunst nach 1900 zu repräsentieren, eröffnet. Nähere Informationen unter: » www.neuegalerie.org


Augarten
1718 gegründet, ist die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten eine der ältesten Traditionsmarken Europas, die die Kontinuität zeitloser Wiener Tradition, Kunst und Kulturarbeit seit nunmehr fast 300 Jahren symbolisiert. Heute wie damals wird das weltberühmte Porzellan in traditioneller Weise in der Porzellanmanufaktur im Schloss Augarten exklusivst von Hand gefertigt und bemalt, was die Einzigartigkeit jedes Stückes ausmacht.

Augarten Porzellan spannt den Bogen von den berühmten Serviceformen und Dekoren der Zeit um Maria Theresia, über den Klassizismus und Biedermeier bis hin zu den bedeutenden Künstlern der „Wiener Werkstätte“ aus den 1930ern Jahren wie Josef Hoffman oder Ena Rottenberg. Dabei belässt es die Manufaktur, die auf die Güte und Extravaganz ihrer Produkte stets bedacht ist, aber nicht. Vielmehr wird auch auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung gesetzt. Augarten wartet mit immer neuen Kreationen auf, die jedem die Möglichkeit bieten seinen eigenen einzigartigen Stil zu pflegen.


Aussender:
Mag. Clara Bilek
Junior Account Executive
planetsociety Kommunikationsagentur GmbH
» c.bilek@planetsociety.com
A-1010 Wien, Franz-Josefs-Kai 53
Tel. 01/ 274 00 50-19
Fax. 01/ 274 00 50-50

(2006-08-18)


Bildbeschreibung:
melone: Augarten Mokkaservice “Melone”
opus: Augarten Service “Opus”
orient: Augarten Service “Orient”
neue galerie ny: Augarten Service in der neuen Galerie New York

Fotocredit: Augarten


zurück
nach oben

','
',$content); ?>