| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Letzte Möglichkeit zur Bewerbung bis Ende Januar

7.1.2008 - Am 31. Januar endet die Frist zur Einsendung von Beiträgen für den BoB (Business of Beauty) - Medienpreis Friseur, der im vergangenen Jahr zum dritten Mal vom Indus-trieverband Friseurbedarf (IVF) ausgeschrieben wurde. Die hohen Besucherzahlen der Website » www.bob-medienpreisfriseur.de und die erneut zahlreichen Downloads der Bewerbungsunterlagen belegen das zunehmend große Interesse, das der BoB in den vergangenen drei Jahren in der Medienbranche hervorgerufen hat. Seit 2007 ist der Medienpreis nicht länger ausschließlich auf Printmedien beschränkt: Erstmalig können jetzt auch TV-Beiträge eingereicht werden.

Die Preisvergabe des mit jetzt insgesamt 20.000 Euro dotierten Preises erfolgt im März 2008 durch eine Jury aus Vertretern des IVF-Vorstandes, der Friseurbranche und Journalisten.
Die einzelnen Mitglieder der Jury werden demnächst im Internet unter der Adresse www.bob-medienpreisfriseur.de bekannt gegeben. Die Preisvergabe findet voraussichtlich am 27. April 2008 in Frankfurt statt.

Zielsetzung des Medienpreises Friseur ist es, das Bild des Friseurs und der Friseurdienstleistung in der deutschen Medienlandschaft zu fördern. Prämiert werden Beiträge, die sich anspruchsvoll mit dem Berufsbild Friseur und seinen Dienstleistungen auseinandersetzen und die Komplexität und Vielseitigkeit des Berufes anschaulich vermitteln. Dotiert ist der Medienpreis Friseur in drei Abstufungen mit 7.500, 5.000 und 2.500 Euro. Erstmalig wird der beste TV-Beitrag mit 5.000 Euro prämiert. Bewerben kann sich jede/r freie und fest angestellte Journalist/in, der/die im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2007 einen Beitrag mit direktem Friseurbezug veröffentlicht hat.



Stifter des Medienpreises Friseur ist der Industrieverband Friseurbedarf. Der IVF ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, die in Deutschland Friseurbedarfsartikel wie Haut- und Körperpflegemittel, Haarkosmetika sowie zugehörige Produkte, Arbeitsgeräte und Friseursaloneinrichtungen herstellen und/oder vertreiben. Ziel des IVF ist es, den Friseur als Spezialisten zu allen Fragen der Haar- und Körperpflege zu etablieren und die positive Entwicklung des Friseurmarktes zu fördern.

Kontakt: Organisationsbüro BoB - Medienpreis Friseur
Jörg Stolzenberg
Tel: 04106 / 620 150
Fax: 04106 / 620 151
E-Mail: info@bob-medienpreisfriseur.de
» www.bob-medienpreisfriseur.de



zurück
nach oben

','
',$content); ?>