| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Optimierungsbedarf beim sicheren Bezahlen

Einrichtungsbranche profitiert zunehmend vom Online-Handel

Mannheim, 7. Januar 2008

Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände werden mehr und mehr übers Internet verkauft. Allerdings: Jeder zweite Webshop hat mit der sicheren Bezahlung seine Probleme. Darauf weisen das Statistische Bundesamt (www.destatis.de) und iclear (www.iclear.de), das Sicherheits-Bezahlsystem im Internet, hin.

Der Online-Handel wächst stark. Längst werden auch Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände übers Internet verkauft. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, vertrieben im Jahr 2006 rund 18 Prozent aller Einzelhandelsunternehmen Produkte über den elektronischen Vertriebsweg. Damit stieg der Anteil der Unternehmen mit E-Commerce-Aktivität gegenüber 2004 um sieben Prozentpunkte. Tendenz stark steigend – und das in fast allen Branchen. Allerdings gebe es bei der sicheren Zahlungsabwicklung noch Optimierungsbedarf, stellen die Autoren der Studie des Bundesamtes fest.
Als treuhänderischer Zahlungsanbieter im Internet ist iclear spezialisiert auf die Zahlungsabwicklung für hochpreisige physikalische Güter. „Vor allem die Anbieter hochwertiger Produkte wie Möbel, Accessoires und Einrichtungsgegenstände setzen zunehmend auf sichere Bezahlmethoden“, erklärt iclear-Geschäftsführer Michael Sittek. „So wachsen Bezahlsysteme wie iclear seit rund zwei Jahren schneller als der ohnehin boomende Internet-Handel.“
iclear ist das treuhänderische Sicherheits-Abrechnungssystem für den Online-Handel, das Käufer und Verkäufer gleichermaßen vor unliebsamen Überraschungen schützt. Dem Käufer garantiert der Treuhänder, dass sein Geld erst an den Verkäufer weiter geleitet wird, wenn die bestellte Ware rechtzeitig und in einwandfreiem Zustand geliefert ist und der Kunde sie behalten will. Dem Verkäufer garantiert iclear, dass er sein Geld nach ordnungsgemäßer Lieferung und Ablauf der gesetzlichen Rückgabefrist pünktlich und zuverlässig erhält.
Aktuell können die iclear-Nutzer in rund 3.000 angeschlossenen Online-Shops einkaufen und sicher bezahlen.
Über iclear (www.iclear.de):
iclear ist das Internet-Abrechnungssystem von kinteki, das Käufer und Verkäufer gleichermaßen vor unliebsamen Überraschungen beim Online-Handel schützt. Mit dem iclear-Abrechnungssystem können Käufer im Internet nach einmaliger Anmeldung Waren bestellen und bequem, einfach, sicher und ohne Zusatzkosten bezahlen. iclear vermittelt dabei zwischen den beteiligten, meist anonymen Parteien. Denn: Käufer und Anbieter kennen sich bei (Erst-)Geschäften über das Internet üblicherweise nicht. iclear sorgt für eine transparente und für beide Seiten sichere Abwicklung und schafft so Vertrauen in den Online-Handel und die Bezahlung per Internet. Seit Anfang 2000 arbeitet iclear zuverlässig mit stetig wachsender Kundenbasis auf Käufer- und Verkäuferseite zusammen. Aktuell können mehrere hunderttausend angemeldete iclear-Nutzer in rund 3.000 angeschlossenen Shops einkaufen. iclear ist ein Angebot der kinteki GmbH mit Sitz in Mannheim. Geschäftsführer ist Michael Sittek.
Presse-Kontakt:
Michael Sittek
Geschäftsführer
iclear / kinteki GmbH
M2,17
D-68161 Mannheim
Tel.: +49 (0)621 / 1234 69-60
Fax: +49 (0)621 / 1234 69-69
Mail: presse@iclear.de
Web: www.iclear.de

Herbert Grab
digit media
Schulberg 5
D-72124 Pliezhausen
Tel.: +49 (0)7127 / 9787-10
Mail: h.grab@iclear.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>