| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Die Geschäftsentwicklung 2007 entsprach ganz den Erwartungen –
„ECM“ erfreut sich eines besseren Verständnisses denn je – die maßgeblichen Umsätze werden im Mittelstand erzielt.


Frankfurt, 10.12.2007 – Der konjunkturelle Aufschwung und der fortdauernde
Bedarf, gesetzlichen und regulativen Anforderungen zu entsprechen, sicherte eine
konstante Nachfrage nach Lösungen im Informationsmanagement. So konnten,
bis auf wenige Ausnahmen, die Erwartungen der Hersteller für das Jahr 2007 erfüllt
werden. Hierbei positioniert sich „ECM“ in diesem Jahr klar als erfolgreichster Produktbereich
der Branche, was unter anderem auch auf eine verbesserte Kommunikation
der Hersteller und somit auf ein gestiegenes Verständnis der Anwender für
das Akronym zurückzuführen ist. In einer Erkenntnis ist sich die Branche einig –
die maßgeblichen Umsätze in den nächsten Geschäftsjahren werden im Mittelstand
erzielt werden. Das sind erste Ergebnisse einer Umfrage der PENTADOC AG,
die ihre Position als führende herstellerunabhängige Unternehmensberatung
im Enterprise-Content-Management durch das Geschäftsfeld „Pentadoc Radar“
weiter festigt.

„Im Vergleich zur Vorjahresstudie ist es ausgesprochen interessant zu sehen, wie
gut viele Hersteller die Vorjahresentwicklungen nutzen und ihre Geschäftsplanung
für 2007 halten konnten. Aktuelle konjunkturelle Prognosen dürften allerdings
eine nicht zu verachtende Herausforderung für die nächsten zwei Geschäftsjahre
darstellen“, so Guido Schmitz, Vorstand der PENTADOC AG.
Die Tatsache, dass weit über 80% der Unternehmen gestiegene Umsätze verzeichnen,
spricht für den parallelen Entwicklungsverlauf der ECM-Branche zur deutschen
Gesamtkonjunktur. Hierbei gehen über 70% der Unternehmen davon aus,
dass die Erwartungen weiterhin erfüllt werden können, knapp 30% rechnen sogar
mit einem weiteren Erfolgsanstieg.
Mit dem im Aufbau befi ndlichen Geschäftsbereich Pentadoc Radar wird Pentadoc
den deutschsprachigen ECM-Markt immer stärker mit detaillierten Marktdaten
– Markt-Researches, Technologiestudien, White Papers, Benchmarks u. Ä. – versorgen
und damit die Informationslücke der großen Research-Häuser im breiten
Spektrum des ECM-Marktes schließen.

Über PENTADOC RADAR
Mit dem Geschäftsbereich PENTADOC Radar beliefert PENTADOC den deutschsprachigen
ECM-Markt mit detaillierten Marktdaten – Markt-Researches, Technologiestudien,
Whitepapers, Benchmarks u. ä. – Damit schließt PENTADOC RADAR
die Informationslücke der großen Research-Häuser im breiten Spektrum des ECMMarktes.
Der Fokus liegt dabei auf dem deutschsprachigen Raum.
PENTADOC Radar unterteilt sich in vier Bereiche:
1. Business-Research
2. Labor / Zertifi zierung
3. Beratung
4. Veranstaltungen (www.ecm-tage.de)

KONTAKT
PENTADOC AG
Kastor & Pollux
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt
Fon +49 (69) 97 503-482
Fax +49 (69) 97 503-200
Mail info@PENTADOC.com
» www.pentadoc.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>