| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Potenzial des Suchmaschinenmarktes

Berlin, 19. Dezember 2007 – Der Suchmaschinenmarkt verändert sich. Zwar beherrschen derzeit noch die drei großen Player Google, Yahoo und Microsoft den Markt. Der Trend geht jedoch in Richtung alternative Suchformen, die für den User tatsächlich relevante Informationen liefern. Damit entsteht Raum für kleinere Suchmaschinenbetreiber, die diese Chance mit neuen Technologien ergreifen – wie der Suchmaschinenspezialist neofonie.

Die aktuellen Entwicklungen im Suchmaschinenmarkt wurden vergangene Woche auf der Euroforum-Konferenz „Die Macht der Suchmaschinen“ in Berlin thematisiert. Dabei waren sich die Teilnehmer einig, dass andere Arten der Suche wie die lokale, mobile oder soziale Suche zukünftig die weltweite Marktmacht von Google und Co. herausfordern werden. Unter dem Stichwort „Personalisierung“ wurde weiter deutlich, dass menschlich bewertete Inhalte in diesem Zusammenhang eine immer größere Rolle spielen und der User in Zeiten des Web 2.0 auch bei Suchmaschinen im Vordergrund stehen muss.

Helmut Hoffer von Ankershoffen, Geschäftsführer der neofonie, kündigte in seinem Vortrag auf der Konferenz den Launch einer neuen Suchmaschine an, die diesen Trends mehr als gerecht wird: Mit dem Namen „WeFind“ wird im zweiten Quartal 2008 eine Suchanwendung realisiert, die eine einzigartige Verknüpfung zwischen maschineller und menschlicher Intelligenz herstellt. Anders als bei der klassischen, algorithmischen Suche steht hier der Mensch im Mittelpunkt.

Darüber hinaus geht die neofonie, deren innovative Suchtechnologie erst kürzlich im Patienten-Portal www.DocInsider.de zum Einsatz kam, mit ihren aktuellen Forschungsprojekten bereits den Weg in Richtung eines Web 3.0. So werden zurzeit „cutting-edge“-Technologien entwickelt wie Hyper-Mining, Trend-Mining oder die Verwendung von Ontologien als Basis einer semantischen Suche, die die Qualität von Suchmaschinen in Zukunft maßgeblich verbessern werden.



neofonie -
Technologieentwicklung und Informationsmanagement GmbH

neofonie gehört zu den führenden IT-Anbietern für innovative Technologien, spezialisiert auf den Bereich Suche.
Seit 1998 entwickelt neofonie hochperformante Softwarelösungen. Kernprodukt ist die Lösungsfamilie neofonie search, die als Komplettlösung oder als individueller Bestandteil Information und Wissen gewinnbringend nutzbar macht.neofonie realisiert Internet-Anwendungen für Betreiber großer Portale und eigene Online-Dienste. Suchtechnologien, Web Mining, ASP-Lösungen und Wissensmanagement umfassen hierbei den Kompetenzbereich. Von der strategischen Beratung über die Konzeption skalierbarer Informationsarchitekturen bis hin zur Implementierung und Wartung schafft neofonie High-End-Softwaresysteme.
Vgl.: » www.neofonie.de

Aussender
Valerie Grund
Marketing

neofonie
Technologieentwicklung und
Informationsmanagement GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
fon: +49.30 24627 531
fax: +49.30 24627 120
http://www.neofonie.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>