| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Car Communication

Weitere strategische Linie für den Wireless-Bereich

Ispringen, 17. Dezember 2007 – Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH und
Hirschmann Car Communication GmbH, einer der führenden Hersteller von
Kommunikationssystemen für den Einsatz im Fahrzeug, haben einen
Distributionsvertrag für den europaweiten Vertrieb geschlossen. Der ab
sofort wirksame Vertrag umfasst das komplette Produktportfolio des
Herstellers: Das gesamte Standard-Antennen-Programm mit GPS-, GSM-, UMTS-
und 2,4GHz-Antennen sowie kundenspezifische Speziallösungen. Hirschmann
gilt vor allem bei kombinierten Antennen und entsprechenden Zertifizierungen
für extrem harte und langlebige Einsatzbedingungen als marktführend. Neben
dem bestehenden „Low Cost„ Portfolio für Antennen verfügt Rutronik nun über
eine qualitativ außerordentlich hochwertige Antennentechnologie. Eine
entscheidende Rolle spielen diese Qualitätskriterien vor allem im
Automotive- und Industrial Sektor, beides traditionell sehr umsatzstarke und
wachstumstragende Marktsegmente des Broadliners. Rutronik gelingt damit ein
weiterer entscheidender Schachzug als führender Wireless-Distributor in
Europa. Hirschmann erwartet im Gegenzug durch die gute Marktdurchdringung
von Rutronik in Europa einen höheren Marktanteil bei Mobilfunk- und
Telematik-Antennen. Neben dem Absatz an Katalogantennen liegt ein
maßgeblicher Fokus auf der gemeinsamen Betreuung von Großkundenprojekten in
der Kfz-Nachrüstung und im Industriebereich. Den Zugang zum Wireless Markt
konnte sich Rutronik im vergangenen Jahr mit „Think Wireless„ bereits
erfolgreich öffnen. Die paneuropäische Workshop-Reihe fand in allen Ländern
immensen Zuspruch und führte im Ergebnis zu zahlreichen neuen Projekten und
Design-Wins.

Der Wireless-Markt wächst kontinuierlich und wartet mit einer Fülle an Low- Cost Antennen aus Fernost auf. Dennoch erfordern viele Anwendungen im
Industrie- und Automotive-Sektor eine höhere Qualität und die Einhaltung
vorgegebener Normen. Hirschmann Car Communication überzeugt mit
professioneller Entwicklungstechnik und langjähriger Erfahrung in der
Zusammenarbeit mit führenden Automotive- und Industrieherstellern. Rutronik
wirft dabei seine Vorteile der europaweit flächendeckenden Kundennähe, der
versierten Betreuung und Beratung sowie sein Logistikmanagement in die
Wagschale. Zusammen mit dem umfassenden Wireless-Spektrum, u. a. an
Funkchips oder Funkmodulen, bietet der Broadliner damit eine optimale
Vertriebsplattform.

„Mit Hirschmann sind wir in der Lage, auch besondere Anforderungen und
Speziallösungen in Form von kundenspezifischen Antennen zu erfüllen. Dies
ist besonders bei Automotive Projekten erforderlich, wo sich durch
spezielle Umgebungen und Konstruktionen keine Standardantennen verbauen
lassen„, erläutert Lars Mistander Manager Wireless Development Center,
Rutronik. „Hier verfügt Hirschmann über langjährige Expertise und
entsprechendes Mess-Equipment, um den branchenspezifischen Anforderungen
unserer Automotive-Kunden gerecht zu werden. „In Verbindung mit der
Logistik und Kundenbetreuung von Rutronik entsteht somit eine hervorragende
Wertschöpfungskette für den Kunden„, betont Bernd Fröschle, Key Account
Manager Projects & Commercial Vehicle Business bei Hirschmann Car
Communication. „Darüber hinaus sehen wir in der Partnerschaft klare
Synergieeffekte durch unsere korrespondierende Fokussierung auf den
Automotive- und Industrie-Sektor und damit ein vielversprechendes
gemeinsames Wachstumspotenzial.„

###

Über Rutronik (» www.Rutronik.com)
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist einer der führenden
europäischen Breitband-Distributoren für Halbleiter, passive und
elektromechanische Bauelemente sowie Displays, Embedded Boards und Wireless
Produkte. Speicherkomponenten stehen über das Tochterunternehmen Discomp
ebenfalls im Angebot. Zielmärkte sind vorrangig Automobil-,
Telekommunikations-, Konsumgüterindustrie und Industrieelektronik.
Umfassende Serviceleistungen, kompetente Know-how-Transfers bei
Produktentwicklungs- und Designfragen sowie Logistik- und Supply Chain
Management Lösungen ergänzen das kunden- und zukunftsorientierte
Leistungsspektrum. Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen/Deutschland
gegründete Unternehmen beschäftigt europaweit mehr als 1.100 Mitarbeiter
und erzielte im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von über 550 Mio. Euro in
der Gruppe.



Über Hirschmann Car Communications (» www.hirschmann-car.com)
Hirschmann Car Communication zählt zu den führenden Anbietern von
Kommunikationssystemen für den Einsatz im Fahrzeug. Das Produktspektrum des
Unternehmens, das 2006 mit rund 800 Mitarbeitern einen Umsatz von 100 Mio.
Euro erzielt hat, umfasst integrierte Antennensysteme und TV-Tuner für die
Erstausstattung sowie eine breite Palette von Radio-, Mobilfunk- und GPS- Antennen für die Nachrüstung. Auf dem Gebiet der Telekommunikation gehören
insbesondere TK-Distributoren und der Kfz-Zubehörhandel zu den Kunden. Im
Bereich der Telematik-Systeme hat Hirschmann seine Produktpalette vor allem
auf Industriekunden ausgerichtet. Angeboten werden hier Antennen, die GPS
mit anderen Diensten wie Mobilfunk, WLAN oder Bluetooth kombinieren. Solche
Antennen werden beispielsweise für die Ortung von Fahrzeugen, Maschinen
oder Containern eingesetzt.



Pressekontakt:
Edgar Huber, Leiter Marketing/Kommunikation, Rutronik
Tel: +49 (0) 7231/801-628; eMail: edgar_huber@Rutronik.com

Karin Zühlke, Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Tel: +49 (0) 8122/55917-11; » www.lorenzoni.de; eMail: karin@lorenzoni.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>