| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

und Wissenschaft

Max-Planck-Innovation behält mit Projektmanagement-Software von ComputerWorks den Überblick über Bewertung und Vermarktung von Erfindungen

10.12.2007 - Die Münchner Max-Planck-Innovation GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Max-Planck-Gesellschaft, plant und verwaltet Patentanmeldungen und Technologietransfers jetzt mit der Software FastTrack Schedule. Täglich prüfen die Patent- und Lizenzmanager Erfindungen auf den Innovationsgehalt, begleiten Patentanmeldungen und akquirieren interessierte Wirtschaftsunternehmen. Zudem coacht das Team Firmengründer, die mit Forschungsergebnissen der Max-Planck-Gesellschaft den Weg in die Selbständigkeit wagen möchten. Mit FastTrack Schedule behalten die Technologie-Experten stets den Überblick über den aktuellen Stand ihrer Projekte.

Meist vergehen mehrere Jahre bis eine Erfindung tatsächlich zum Einsatz kommt. Vorher gibt es für die Experten der Max-Planck-Innovation viel zu tun: Zuerst überprüfen die Patent- und Lizenzmanager, ob die Erfindung innovativ genug ist um eine Patentanmeldung zur rechtfertigen, also mindestens einen neuen technischen Aspekt erfüllt und eine ausreichende Erfindungshöhe aufweist. Erst wenn die Patentanmeldung beim Patentamt hinterlegt ist kann die Phase der Verwertung beginnen. Jetzt suchen die Patent- und Lizenzmanager Wirtschaftsunternehmen, die gerne eine Lizenz an den Schutzrechten und Know how erwerben möchten. Für jede dieser Aufgaben nutzt die Max-Planck-Innovation GmbH die grafischen Möglichkeiten der Projektmanagement-Software FastTrack Schedule. Die umfassenden Legenden ermöglichen eine einheitliche Symbolik innerhalb eines Projekts und die farbigen Balken sorgen für die nötige Übersicht über den aktuellen Status. Die Patent- und Lizenzmanager können so jederzeit abrufen, welche Erfindungen bereits die erste Hürde genommen haben und für Lizenznehmer zur Verfügung stehen.

Für Dr. Ctortecka, Patent- und Lizenzmanager bei der Max-Planck-Innovation, ist FastTrack Schedule die ideale Projektmanagement-Software: „Der Einstieg in das Programm war unproblematisch, da die Menüs übersichtlich angeordnet sind. Auch die Dokumentation ist so einfach geschrieben, dass sich auch Einsteiger auf Anhieb zurecht finden. Mit der Wandkalenderfunktion sehe ich alle wichtigen Termine auf einen Blick und kann entsprechend planen."




Über die Max-Planck-Innovation GmbH
Max-Planck-Innovation berät und unterstützt Wissenschaftler der Max-Planck-Gesellschaft bei der Bewertung von Erfindungen und der Anmeldung von Patenten. Das Unternehmen vermarktet Patente und Technologien an die Industrie und coacht Gründer beim Aufbau neuer Unternehmen, die auf Forschungsergebnissen der Max-Planck-Gesellschaft basieren. Pro Jahr evaluiert die Max-Planck-Innovation durchschnittlich 130 Erfindungen, von denen schließlich 80 bis 100 zu einer Patentanmeldung führen. In den letzten fünf Jahren wurden 28 Ausgründungen betreut und über 450 Lizenzverträge abgeschlossen. Mit dieser Bilanz zählt Max-Planck-Innovation weltweit zu den erfolgreichsten Technologietransferorganisationen.

Über FastTrack Schedule
Mit der Projektmanagementsoftware FastTrack Schedule planen Anwender schnell und einfach Projekte, präsentieren übersichtliche Pläne mit farbigen Zeitachsen, behalten den Überblick über Projektentwicklungen und halten das Team über wichtige Projektinformationen auf dem Laufenden. FastTrack Schedule eignet sich für alle Branchen - besonders jedoch zur Eventplanung, für Sales- und Marketingprojekte oder zur Erstellung von Arbeitsabläufen. Die Lösung ist äußerst einfach zu bedienen und liefert schnell übersichtliche Resultate. Die Arbeit mit FastTrack Schedule wird besonders dadurch erleichtert, dass Projektinformationen, die in FastTrack Schedule erfasst wurden, sich mühelos mit anderen Projektmanagementlösungen, wie beispielsweise MS Project oder MindManager, austauschen lassen. FastTrack Schedule ist in einer Windows- und Mac-Version erhältlich. Die Dateien sind zu 100 Prozent untereinander kompatibel. Mehr Details zum Produkt stehen unter » http://www.computerworks.de/FastTrack.html abrufbereit.

Über ComputerWorks
Das Unternehmen mit Sitz in Lörrach wurde 1989 von Carlos Lüthy zusammen mit seinen Partnern Jörg Weber und Andreas Kling gegründet. ComputerWorks ist auf die Übersetzung, Weiterentwicklung, den Vertrieb und die Betreuung von Programmen für das Bauwesen und im Bereich Projektmanagement spezialisiert. ComputerWorks richtet seine Produkte und Dienstleistungen an den Anliegen und Wünschen der Kunden aus und verfolgt das Ziel, sein Angebot stetig zu verbessern. Die Produkte von ComputerWorks verfügen über ein hohes Maß an Qualität bei einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Ansprechpartner:
ComputerWorks GmbH
Markus Leute
Tel: +49 76 21 / 40 18 - 0
E-Mail: mleute@computerworks.de

LEWIS Communications
Christiane Bürk / Doris Meier
Tel: +49 89 / 17 30 19 - 0
E-Mail: christianeb@lewispr.com / dorism@lewispr.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>