| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

in Berlin-Prenzlauer Berg

10.12.2007 - ORCO Germany verstärkt sein Immobilienportfolio durch den Erwerb eines Wohnhauses in der Gethsemanestraße 8 für den eigenen Bestand.

Das repräsentative Eckhaus liegt mitten im Bezirk Prenzlauer Berg, zwischen Schönhauser Allee und Prenzlauer Allee. Der Kiez rund um die Gethsemanekirche ist geprägt von wunderschönen Gründerzeitbauten. Einen besonderen Blickfang bildet dabei das beeindruckende um 1900 errichtete Eckgebäude in der Gethsemanestraße 8, das die Immobiliengesellschaft ORCO Germany jetzt erworben hat.

In den angrenzenden Straßen haben sich viele kleine Geschäfte und Cafés angesiedelt die der Nachbarschaft ein besonderes Flair verleihen und sowohl bei jungen Familien als auch Alteingesessenen sehr beliebt ist. Das von ORCO Germany erworbene Gebäude profitiert dabei u.a. mit einem einzigartigen Blick auf den Platz. Fußläufig gibt es sehr gute Anschlüsse an den öffentlichen Nahverkehr. Nur 500 Meter entfernt befinden sich U- und S-Bahnhof Schönhauser Allee sowie die Ringlinie der Berliner S-Bahn.

Das 5-geschossige Wohnhaus steht unter Denkmalschutz und ist teilweise saniert. Die Gesamtnutzfläche von 2.200 m² ist auf 32 Wohn- und eine Gewerbeeinheit verteilt.

ORCO Germany ist eine im Prime Standard des Regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Immobiliengesellschaft. Das Unternehmen ist seit dem Jahr 2004 in Deutschland tätig und konzentriert sich auf Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie auf Asset Management und Projektentwicklung. Derzeit beschäftigt ORCO Germany in Deutschland rund 210 Mitarbeiter. Im Bereich Projektentwicklung hat sich das Unternehmen durch die Akquisition der Viterra Development im Jahr 2006 strategisch verstärkt. Viterra Development ist einer der führenden Projektentwickler und Investoren im Bereich Gewerbe- und Wohnimmobilien in den deutschen Kernmärkten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München. Mit der Übernahme der Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG) im Juni 2007 baut ORCO Germany den Immobilienbestand in Berlin aus und verwaltet über 1 Million Quadratmeter Bestands- und Projektfläche in der deutschen Hauptstadt. Die GSG wurde im Jahr 1965 gegründet und ist mit rund 850.000 m² Büro- und Multifunktionsfläche der führende Gewerbeflächenanbieter in Berlin. Zur ORCO-GSG gehören 44 Gewerbehöfe und -zentren sowie 235 Wohneinheiten - schwerpunktmäßig liegen die Objekte in Innenstadtlage mit ausgezeichneter Anbindung an das Berliner Verkehrsnetz. ORCO Germany ist eine Tochtergesellschaft der Orco Property Group, die mit einem Immobilienportfolio von 2,5 Milliarden EUR (Stand 30.06.07) eine der führenden Immobiliengesellschaften Zentraleuropas ist. Die im Jahr 1991 gegründete Gesellschaft mit Sitz in Luxemburg ist an den Börsen Euronext und Prague Stock Exchange, sowie Budapest und Warsaw Stock Exchange notiert. Sie ist schwerpunktmäßig in der Tschechischen Republik, Ungarn, Polen, Russland, Kroatien, der Slowakei und Deutschland tätig. Der Wechsel vom Open Market, an dem ORCO Germany seit 2006 notiert war, in den Regulierten Markt (Prime Standard) im November 2007 stellt unter Beweis, dass ORCO Germany das rasante operative Wachstum der vergangenen Jahre auch durch eine parallele Kapitalmarktstrategie begleitet. Durch die Aufnahme in den höchsten Transparenzstandard der Deutschen Börse öffnet sich ORCO Germany weiter den Kapitalmarktteilnehmern.



Kontakt
Sabrina Eilers
Head of Marketing & Communications
ORCO Germany
T +49. 30. 440 123 190
E seilers@orcogroup.com
» www.orcogermany.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>