| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

schalten

04.12.2007 - Die Seite » www.annoncen.org bietet interessierten Besuchern die Möglichkeit Kleinanzeigen zu schalten, ohne dafür bezahlen zu müssen. Außerdem ist es auch nicht nötig, einen langwierigen Registrierungsprozess zu durchlaufen. Die Kleinanzeige wird einfach auf der Seite eingetragen, zu deren Freischaltung nur ein Aktivierungslink in einer Bestätigungs-email angeklickt werden muss. Bei der Schaltung hat der Benutzer die Möglichkeit, der Kleinanzeige ein Bild beizufügen, den Ort anzugeben und diese in eine passende Rubrik zu sortieren. Wer beispielsweise einen gebrauchten Computer verkaufen will, gibt seiner Anzeige einen Titel, schreibt einen kurzen Text, lädt eventuell ein Bild des betreffenden Computer hoch, wählt als Rubrik \"Computer\" und gibt seine eigene Preisvorstellung an. Des Weiteren sind natürlich Such-, als auch Bietanzeigen möglich. Dem Besucher eröffnen sich mehrere Alternativen nach bestimmten Anzeigen zu suchen. Ein kleines Suchfenster ermöglicht durch Eingabe eines Suchbegriffs und der Postleitzahl des eigenen Wohnorts, spezielle Anzeigen in der näheren Umgebung zu finden. Außerdem ist es möglich, durch Auswahl eines Bundeslandes ( Beispiel: » http://bayern.annoncen.org/ )und einer Rubrik alle Kleinanzeigen, welche diesem Schema entsprechen, aufgelistet zu bekommen. Auf der Startseite von annoncen.org sind zusätzlich direkt die zwanzig neuesten Anzeigen amgeführt. Die Kontaktaufnahme zwischen Suchenden und Bietenden gestaltet sich unkompliziert. Wer sich für ein Angebot in einer Kleinanzeige entschieden hat, findet direkt unter dieser ein Kontaktformular. Um Spam bei der Anzeigenschaltung, als auch im Kontaktformular vorzubeugen gibt es bei ersteren Meldebuttons, welche den Support von annoncen.org über Spamanzeigen informieren und am Ende des Kontaktformulars ein Eingabefeld, in welches ein achtstelliger Sicherheitscode eingegeben werden muss, um die Kontakt-email überhaupt abschicken zu können. Sobald sich die Anzeige erledigt hat, kann und sollte der Ersteller sie auf der Seite direkt und unkompliziert löschen.





Pressekontakt
HIS - Computer
Wiesenweg 2
90587 Obermichelbach
Tel: 0911 765510
Email: marketing@his-computer.de

Firmenbeschreibung
HIS - Computer betreut Kunden bei: Support und Marketingfragen aller Art, Computer Hard- und Softwareproblemen, Netzwerkinstallationen und Internetanbindungen.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>