| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

ADITION technologies AG gewinnt drei Adserving-Etats der Finanzbranche

Köln, 29. November 2007. Die ADITION technologies AG, Düsseldorf, hat die Adserving-Etats von gleich drei Online-Finanzprofis gewonnen: Wenn es um die Auslieferung von Online-Werbemitteln geht, setzen ab sofort die BörseGo AG, die Börsenmedien AG sowie der im Bereich Wirtschaft und Finanzen stark aufgestellte Online-Vermarkter antonow advertising gmbh auf die Premium-Lösung ADITION adserving.

ADITION bietet hochwertige, State of the Art Adserver-Technologie zur Werbemittelauslieferung für Online-Vermarkter, Media-Agenturen und Website-Betreiber. Jörg Klekamp, Vorstand Vertrieb und Marketing bei ADITION: „Wir freuen uns sehr über die gewonnen Etats. Dass sich unsere neuen, auf den extrem sensiblen Finanzsektor spezialisierten Partner für unser ADITION adserving entschieden haben, betrachten wir als ganz besonderen Vertrauensbeweis. Und als ein weiteres Kompliment an die Zuverlässigkeit unserer Adserver-Technologie.„

Diese Einschätzung bestätigen auch ADITION-Bestandskunden aus der Finanzbranche. Etwa Frank Tischler, Vorstand der financial advertising AG, Köln/Westerburg: „Gerade unsere Kunden aus dem Bereich Finanzen stehen für Seriösität und Verlässlichkeit. Entsprechende Leistungen verlangen sie auch von uns als ihrem Vermarkter und Mediaplaner. Fehler oder auch nur Unstimmigkeiten in der Werbemittel-Auslieferung können wir uns nicht erlauben. Aus diesem Grund setzen wir auf die Adserving-Lösung von ADITION: Hier bekommen wir nicht nur eine exzellente Performance inklusive Echtzeit-Reporting und -Aktualisierung, sondern auch zuverlässige Technologie.„

Die BörseGo AG ist ein banken- und verlagsunabhängiges Finanzdienstleistungsunternehmen mit zahlreichen anlegerspezifischen Publikationen und reichweitenstarken Finanzseiten. Mit eigens entwickelten, innovativen Finanztools und Portalen auf neuestem technischen Standard betreibt die BörseGo AG unter anderem die Finanzplattform Godmode-Trader.de (» www.godmode-trader.de), die mit rund 23 Millionen PageImpressions die reichweitenstärkste Internetpräsenz zum Thema Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Internet darstellt.

Die Börsenmedien AG (» www.boersenmedien.de), Kulmbach, publiziert mit ihrem Titel „Der Aktionär„ Woche für Woche eines der größten und bekanntesten Börsenmagazine in Deutschland (» www.deraktionaer.de). Zum Portfolio zählen ferner das Buchgeschäft (» www.financebooks.de), verschiedene Börsenbriefe (etwa » www.nanotech-report.de oder » www.biotech-report.de), Internetseiten wie » www.depotliga.de und das Deutsche Anleger Fernsehen (» www.anleger-fernsehen.de), das via Internet rund um das Thema Börse informiert.

antonow advertising gmbh, München, vermarktet hochwertige Online-Werbeflächen mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Finanzen. Das Unternehmen ist ausgewiesener Spezialist auf diesem Gebiet und kooperiert vorwiegend mit Internet-Portalen aus dem Segment Geldanlagen und Finanzen, wie die zahlreichen Referenzen unter » www.antonow-advertising.de belegen, darunter beispielsweise » www.boersen-zeitung.de, » www.bullstocks.de oder » www.phonostar.de.

Die financial advertising AG ist eine auf das Finanzumfeld spezialisierte Agentur für Entwicklung und Umsetzung von Mediaplänen, für die Vermarktung hochwertiger FinanzSites und für Kommunikation. Die financial advertising AG ist die Vertriebsgesellschaft und hundertprozentige Tochter der 1998 gegründeten aktiencheck.de AG. Neben der Vermarktung von Werbeflächen, etwa auf » www.boerse-frankfurt.com, » www.scoach.de oder » www.boersenplatz.de, übernimmt die financial advertising AG die nationale und internationale Mediaplanung führender Finanzkonzerne wie der Deutsche Börse Group.





Über die ADITION technologies AG:

Die ADITION technologies AG ist Teil der Unternehmensgruppe der virtual minds AG. Seit 2004 konzipiert und entwickelt die ADITION technologies AG eigene, unabhängige Premium-Adserver-Technologie zur Werbemittelauslieferung für das Online-Marketing. Basis von ADITION adserving ist die bereits seit 2001 von der virtual minds AG entwickelte Adservertechnologie.

Mit ihrer hochwertigen Adserver-Lösung unterstützt die ADITION technologies AG Online-Vermarkter, Media-Agenturen und Website-Betreiber.

Nur rund ein Jahr nach Vorstellung des ADITION adserving auf der Online Marketing Düsseldorf (OMD) 2006 ist die ADITION technologies AG, gemessen am Auslieferungsvolumen, bereits Nr. 3 des deutschen Adserving-Marktes. Kein Wunder: ADITION adserving überzeugt durch höchste Qualität und revolutionäre Innovationen in den Bereichen Benutzerführung und Performance.

Das Unternehmen ist auch in Österreich und der Schweiz aktiv.

Die ADITION technologies AG weist zahlreiche namhafte Referenzen aus, darunter Die Bahn, Tipp24.de, Beate Uhse oder auch Der Tagesspiegel.

Zu der Unternehmensgruppe virtual minds AG zählen auch die fast IT GmbH, die myloc AG, die BannerCommunity GmbH, Die Brillanten GmbH, die permission media GmbH, die vimico GmbH, die mediatainment GmbH sowie die fibre one networks GmbH.



Pressekontakt:
ZAMCOM GmbH
Geschäftsbereich PR
Stefan Dubbert
Senior Manager Kommunikation
Tel.: +49 / (0) 221 179 193 23
Fax: +49 / (0) 221 179 193 29
Mail: stefan.dubbert@zamcom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>