| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Hundert Spieler aus der ganzen Welt kämpfen um Titel

Seoul, Korea, 23. November – Die lange Reise der diesjährigen Game and Game World Championship (GNGWC) findet ihren großen Abschluss: Das große Finale in Korea, am ersten Dezember. Die hundert besten Spieler aus Europa, Amerika, Asien und Japan trainieren noch hart für die letzte Herausforderung, denn bald trifft sich die Elite der MMO-Spieler in der COEX-Pacific-Hall in Seoul und kürt in spannenden Matches den Weltmeister.

Das Finale der Game and Game World Championship gastiert auf der Software und Digital-Content Messe SoftEXPO&DCF 2007. Die Zuschauer erleben hier ein Turnier in sechs verschiedenen Online-Spielen, aus den Genre Rollenspiel, Sport und Action. Die Tunier-Titel Bomb ‘N Dash, Shot Online, Navy Field, Silk Road, War Rock und Lunia stammen alles von koreanischen Entwicklerschmieden und können kostenlos heruntergeladen und gespielt werden. Mehr als je zuvor wollten sich in diesem Jahr für das Turnier der besten MMO-Spieler qualifizieren, so verzeichnete die GNGWC über 1,5 Millionen Teilnehmer.

Die erste Vorentscheidungsrunde startete in Leipzig auf der Games Convention. Beim Europafinale gewannen zahlreiche Deutsche, darunter das Pärchen Michael Dubowy und Stefanie Kuhn. Sie treffen nun auf die Champions der anderen Regionalturniere, die in Seoul, Los Angeles, Hanoi, und Tokio stattfanden. Die besten 100 aus Europa, Asien und Amerika fahren nach Korea und treten beim großen Finale gegeneinander an, um Weltmeister in ihrem Lieblingsspiel zu werden und ein Gesamtpreisgeld von 50000 US-Dollar abzuräumen.

Der Video-Service-Provider, mgoon™ überträgt auf einem speziellen Kanal live die Spiele des großen Finales der GNGWC 2007. Der Programmplan wird am 30. November bekannt gegeben und ist zusammen mit weiteren Informationen zu finden unter » www.mgoon.com und » www.gngwc.com.

Gerne vermitteln wir Kontakt zu den Deutschen Teilnehmer, die aus Halle, Berlin, Dresden und Mering bei Augsburg stammen.

Über GNGWC (Game and Game World Championship):
Die GNGWC ist ein internationaler Spielewettbewerb, der 2006 von KIPA ins Leben gerufen wurde, um koreanische Onlinespiele weltweit bekannt zu machen. Im letzten Jahr traten 1.070.000 Spieler aus 5 Regionen, darunter Korea, Europa, Südostasien, Japan und Amerika, in den drei koreanischen Spielen Silkroad Online, Gunbound und Shot Online an. Aufgrund des großen Erfolgs wird das Event auch in Zukunft ausgetragen.

Über KIPA:
Seit der Gründung im Jahre 1998 durch das koreanische Ministerium für Information und Kommunikation, setzt sich die KIPA (Korea Software Promotion Agency) als gemeinnützige Organisation für die Belange der IT Industrie auf der ganzen Welt ein. Durch weltweite Kontakte wird der Informationsaustausch zwischen verschiedenen IT-Unternehmen durch die KIPA gezielt gefördert und die Branche international gestärkt. Zu ihren Aufgaben zählt außerdem die Optimierung und Qualitätssicherung von Produktionsabläufen sowie die Unterstützung von Start-Up-Unternehmen der Softwarebranche. Die Global Service Platform-Initiative, auch bekannt als Game&Game oder Game and Game World Championship, ist ein Teil des weltweiten Marketingprogramms zur Unterstützung der Informationstechnologiebranche.



Pressekontakt:
Marchsreiter Communications
Janina Wintermayr
Dieter Marchsreiter
Ilka Töllner
Guldeinstr. 41a
80339 München
Tel.:089-51919942
Fax: 089-520339393
jw@marchsreiter.com
dm@marchsreiter.com
ik@marchsreiter.com
» www.marchsreiter.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>