| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Performance liegt über den Herstellerangaben

underground8 Firewall-Appliance in den Real-World Labs getestet

Linz, 23. November 2007 – Der Limes MF, Firewall-Appliance von underground8, wurde jüngst in den Real-World Labs in Stralsund getestet – mit erfreulichem Ausgang: Laut Angaben der Prüfer erzielte der Limes Performance-Werte, die teilweise sogar weit über den Angaben in der Produktspezifikation von underground8 lagen. Dabei zeichnete sich die UTM (Unified Threat Management)-Appliance besonders durch ihre Ausfallsicherheit, schnelle Rehabilitation nach Attacken und zuverlässige Erkennung von Angriffen aus. Besucher der Interop 2007 in Berlin konnten sich live davon überzeugen – dort wurden die Testergebnisse des Limes MF im „gläsernen Netzwerk“ unter den Augen des Fachpublikums vorgestellt.

In den Real-World Labs wurde die Firewall zwischen Client- und Server-Systeme von Spirent gesetzt und Durchsatz- und Belastungstests durchgeführt. Getestet wurden die Einheiten Limes MF 100, 150, 200 für eine maximale Benutzeranzahl von bis zu 20 Power-Usern. Schrittweise näherte man sich zuerst der Lastgrenze des Limes an. War diese erreicht, wurden gezielt DoS (Denial of Service)- und Intrusion-Attacken gefahren. Dies sollte darüber Aufschluss geben, ob es zu Performance-Einbrüchen oder gar zu einem kompletten Ausfall des Geräts aufgrund der massiven Beanspruchung durch die IDS (Intrusion Detection System)-Scanning-Funktionen der Firewall kommen könnte.
Der Limes erwies sich bei den Tests leistungsfähiger als in den Produktspezifikationen von underground8 beschrieben. Bei dem Versuch, die Firewall auszulasten, mussten wesentlich mehr Connections simuliert werden als erwartet. Demnach liegen die Durchsatzraten, Response-Zeiten und Anzahl der maximalen Connections allesamt über den Herstellerangaben. Unter Volllast wurden schließlich Attacken gefahren, die das System zu Fall bringen sollten. Jedoch senkten diese lediglich die Datentransferrate im Schnitt um 10 – 20 Prozent, zu einem Ausfall kam es nie. Die Performance-Einbußen sind somit für die angeschlossenen Clients kaum spürbar, während dem Gerät eine hohe Stabilität unter Attacken bescheinigt werden kann.


Limes „live“ im gläsernen Netzwerk auf Interop in Berlin
Die zunächst im Labor durchgeführten Tests wurden im Rahmen von Live-Präsentationen in Kooperation mit der Network Computing auf der internationalen IT-Business-Messe Interop vor Fachpublikum demonstriert. Interessierte hatten so vor Ort die Möglichkeit, sich von der Performance der Limes zu überzeugen. Professor Dr. Bernhard G. Stütz, Leiter der Real-World Labs in Stralsund: „Die Tests haben gezeigt, dass viele der im Datenblatt von underground8 angegeben Performance-Werte nach oben korrigiert werden können.“
Günther Wiesauer, CEO von underground8, ist erfreut über die positiven Testergebnisse: „Der Einsatz von Best-of-Breed-Lösungen mit qualitativ hochwertiger Hard- und Software hat sich voll ausgezahlt: Unsere Kunden profitieren von den Leistungsreserven, die der Limes bereithält. Dies bedeutet, dass unsere Firewall auch gegen die in Zukunft steigenden Anforderungen innerhalb eines Netzwerkes gewappnet ist.“

Bildmaterial steht unter folgendem Link zur Verfügung: » http://www.underground8.com/de/presse/presse.php


Kurzportrait underground8 secure computing GmbH:
Gemäß der Firmenphilosophie „IT-Sicherheit ist heutzutage keine Option mehr, sondern eine Verpflichtung“ hat sich der technologisch führende IT-Security-Appliance-Anbieter underground8 zum Ziel gesetzt, fortschrittliche Appliance-Netzwerksicherheitslösungen in einer überschaubaren Produktpalette zu entwickeln. So entstanden die Security-Appliances Limes MF (Managed Firewall), AS (Anti-Spam) und TS (Traffic Shaping), in denen modernste Sicherheitsfeatures wie Firewall, Intrusion Detection System (IDS), Intrusion Prevention System (IPS), Virtual Private Networking (VPN), Traffic-Shaping, Quality of Services, Hochverfügbarkeit, Virus Protection, Spam Protection, Contentfilter und Application Level Firewall in hoch performanten sowie preiswerten Appliances zusammengefasst sind. Die Lösungen, welche die Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) bis hin zu Konzernen und Organisationen abdecken, befinden sich bereits in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in den USA erfolgreich im Einsatz. Im Januar 2005 gegründet, entwickelte sich underground8 innerhalb von nur zwei Jahren mithilfe des Hightech-Inkubators „tech2b“ vom Start-Up-Unternehmen zu einem international tätigen und technologisch führenden IT-Security-Anbieter mit Headquarter in Österreich (Linz) und einer Dependance in den USA. Das Unternehmen verfügt über ein hochqualifiziertes sowie flächendeckendes Reseller-Netzwerk. Bei der Fertigung kooperiert underground8 mit weltweiten Branchenführern wie z.B. Intel. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen Wissenschaft und Lehre an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland. Weitere Informationen unter: www.underground8.com.


Weitere Informationen:
underground_8 secure computing GmbH
Freistädterstraße 313
A-4040 Linz
Ansprechpartner:
Günther Wiesauer
Tel.: +43 (0) 732 250 270 - 12
Fax: +43 (0) 732 250 270 - 4
Mobil: +43 (0) 699 116 258 60
E-Mail: gw@underground8.com
» www.underground8.com


PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau
Ansprechpartner:
Torsten Müller
Tel.: +49 (26 61) 91 26 0 - 0
Fax: +49 (26 61) 91 26 029
E-Mail: torsten.mueller@sup-pr.de

Veröffentlichung honorarfrei.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>