| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

und veraltete Anwendungen


BEA Systems und Metaware stellen in Roadshow wertvolle Einsparpotenziale im Bereich Re-Hosting vor


München-Dornach – 05. November 2007
– Der Druck auf Unternehmen mehr aus den IT-Ressourcen herauszuholen, nimmt zu. In Konzernen und großen mittelständischen Betrieben verschlingen die jährlichen Ausgaben für Wartung von Mainframe-Hardware und Software schnell 60 bis 80 Prozent der IT-Budgets. Dennoch: man kann schlecht auf sie verzichten, denn in jahrelangen Anpassungen hat man es geschafft, die Prozess- und Geschäftslogiken dort abzubilden. Diese Thematik wird von BEA Systems und Metaware im Rahmen ihrer Roadshow: „Wie wirtschaftlich ist Anwendungs-Modernisierung?“ aufgegriffen.
Wie lässt sich eine bestehende Umgebung sicher und ohne Risiko modernisieren? Oder wie hat ein führendes Finanzdienstleistungsunternehmen dies in der Praxis umgesetzt? In Vorträgen und Diskussionsrunden vermitteln Referenten von BEA Systems, Metaware und Accenture wertvolle Tipps zur Kostenreduzierung. Die Präsentationen zeigen, wie Geschäftslogik und Daten in einer vertrauten, bekannten Sprache und einer transaktionsorientierten Verarbeitungs-Umgebung intakt und weiterhin nutzbar sind.
Die Stationen der Veranstaltungsreihe sind:
- Zürich am 27. November,
- Wien am 28. November,
- Düsseldorf am 06. Dezember und
- Frankfurt am 13. Dezember 2007.


Weitere Informationen zur BEA Veranstaltung und das Anmeldeformular finden Sie unter » http://de.bea.com/events/roadshow/agenda.jsp
Dieser Pressetext steht Ihnen in digitaler Form zur Verfügung unter: http://de.bea.com.



Über MetaWare

Metaware gehört weltweit den führenden Herstellern von Lösungen für die Modernisierung bestehender Mainframe-Anwendungen. Mit mehr als 100 erfolgreichen Legacy Modernisierungsprojekten hat sich Metaware eine führende Rolle im Markt gesichert. Die Lösungsplattform von Metaware heißt Refine™. Mit der Entwicklung wurde 1994 begonnen. Refine™ basiert auf einer Reverse-Engineeringstechnologie, die die automatische und systemgestützte Modernisierung der Legacy-Systeme sichert. Refine gewährleistet die konsequente und schnelle Modernisierung aller aktiven Anwendungskomponenten.

Über BEA Systems, Inc.

BEA Systems, Inc. (Nasdaq: BEAS) ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastruktur-Software. Das Unternehmen bietet eine einheitliche SOA-Plattform für Geschäftstransformationen und Optimierungen, mit der Kostenstrukturen verbessert und neue Geschäftsfelder entwickelt werden können. Informationen, wie Kunden mit BEA Business LiquidITy erreichen, finden Sie unter » http://de.bea.com.


Kontakt: Dolores O’Shea
BEA Systems
Einsteinring 35
85609 Aschheim-Dornach
Tel. +49 (0)89 – 94518-230
Fax + 49 (0)89 – 94518-181
pr.de@bea.com
http://de.bea.com



Bettina Ulrichs
Maisberger Whiteoaks
Kirchenstraße 15
81675 München
Tel. +49 (0)89 – 41 95 99-22
Fax +49 (0)89 – 41 95 99-12
bea@maisberger.com
www.maisberger.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>