| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Richtlinie VDI 2464 Blatt 2 (Entwurf):
Messen von Immissionen - Messen von Innenraumluft - Messen von polychlorierten Biphenylen (PCB) - HR-GC/HR-MS-Verfahren für coplanare PCB
(Düsseldorf, 30.06.2006) Die von der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN – Normen­ausschuss KRdL nun als Entwurf vorgelegte Richt­linie VDI 2464 Blatt 2 beschreibt die Bestimmung der dioxinähnlichen oder coplanaren PCB in der Außenluft und Innenraumluft mittels hoch aufge­löster GC/MS. Das beschriebene Verfahren dient der Überprüfung der Einhaltung der veröffent­lichen Bewertungskriterien und ergänzt die Richt­linie VDI 2464 Blatt 1 zur einfachen Bestimmung der Indikator-PCB.


PCB-Giftcocktail in der Muttermilch?
Bildquelle: NUK
http://imperia5.vdi-online.de/imperia/md/images/pressefotos/619.jpg


Bereits 1999 hat die World Health Organization die Toxizität von Dioxinen und dioxinähnlichen PCB neu bewertet. Anfang Februar 2006 wurden von der Europäischen Kommission neue Grenzwerte für Dioxine und dioxinähnliche PCB in Lebens- und Futtermitteln festgelegt. Diese Chemikalien sind hoch toxisch und können zu Krebserkrankungen, Hormonstörungen, Fortpflanzungsproblemen, Hautschäden oder Störungen des Immunsystems führen. Sie bauen sich nur langsam ab, belasten die Umwelt dauerhaft und reichern sich in der Nahrungskette an.
Der Entwurf der Richtlinie VDI 2464 Blatt 2 ist ab August 2006 in deutscher Fassung zum Preis von 58,- € beim Beuth Verlag in Berlin erhältlich. Unter der Telefonnummer +49 (0) 30 26 01 22 60 ist der Verlag in Berlin erreichbar. Einsprüche können bis zum 30.11.2006 geltend gemacht werden. Onlinebestellungen sind unter www.vdi.de/richtlinien oder www.beuth.de möglich.
__________________________________________

Hinweis an die Redaktion:
Ihr Ansprechpartner für die VDI-Fachpressearbeit:
Anne Steen
Kommission Reinhaltung der Luft
im VDI und DIN – Normenausschuss KRdL
Graf-Recke-Str. 84
40239 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 62 14-4 82
Telefax: +49 (0) 211 62 14-1 57
E-Mail: steen@vdi.de
Homepage www.krdl.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>