| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Sicheres Einkaufen im Internet mit der neuen individuell gestaltbaren Kreditkarte
Hamburg, 25. September 2006
– AOL bietet jetzt in Kooperation mit der Landesbank Berlin AG (LBB) und VISA Europe Ltd. eine Kreditkarte für sicheres Einkaufen im Internet an.
Neben der hohen Sicherheit durch diverse Sicherheits-Services beim Bezahlen mit der Karte, erhalten AOL Kunden einen komfortablen Online Service: die individuell gestaltete VISA Karte. Internetnutzer können ihre VISA Karte mit persönlichen Bildern personalisieren oder Motive aus der AOL-Galerie nutzen. Die Gestaltung der VISA Karten mit eigenen Bildern kostet einmalig 14,99 Euro pro Stück. Für Motive aus der AOL-Galerie werden 9,99 Euro berechnet, das erste Bild erhält der Kunde kostenlos.
„Unsere Kunden vertrauen beim Surfen und beim Online-Einkauf auf die Sicherheit, die AOL ihnen bietet. Sie nutzen ihre Kreditkarte deshalb auch online in hohem Maße. Mit der LBB haben wir den Marktführer für Co-Branded Kreditkarten gewinnen können. Wir freuen uns sehr, allen Internetnutzern die personalisierte Kreditkarte anzubieten“, erklärt Torsten Ahlers, Senior Vice President Audience von AOL Deutschland.

Zwei Kartenmodelle, die AOL VISA Card Prepaid und die AOL VISA Card , stehen jeweils mit dem Leistungspaket Classic und Plus zur Auswahl. Alle Karten verfügen über einen Online-Einkaufs-Schutz und eine Einkaufs-Schutz-Versicherung mit Produkt-Garantieverlängerung. Diese greift bis ein Jahr nach Ablaufen der offiziellen Produktgarantie, wenn mit der AOL VISA Karte bezahlte Geräte Materialfehler aufweisen.
Bei allen AOL Kreditkarten gibt es ein zusätzliches Bonusprogramm. Die Nutzer der AOL VISA Card bekommen einen AOL Point pro Euro Umsatz, bei der AOL VISA Card Plus sind es pro Euro Umsatz zwei AOL Points. Die gesammelten Bonuspunkte können z.B. für AOL Musik Downloads eingelöst werden. Die AOL VISA Card, sowohl als Prepaid- als auch die Kreditkarte, kostet jährlich 28 Euro, die AOL VISA Card Plus 48 Euro. Die Prepaid-Karte auf Guthabenbasis ist für Jugendliche ab zwölf Jahre erhältlich und bis zum vollendeten 18. Lebensjahr kostenlos.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.aol.de/kreditkarte
Bildermaterial finden Sie unter: www.aol.de/presse

Über AOL Deutschland

AOL ist eines der führenden Internetunternehmen in Europa und gehört zum Verbund des weltweit größten Medienkonzerns Time Warner. AOL bietet seinen rund 2,8 Mio Kunden in Deutschland innovative digitale Services in den Bereichen Internetzugang, Sicherheit, Kommunikation und Entertainment. Mit seinen verschiedenen Diensten erreicht AOL deutschlandweit 8,34 Millionen Menschen monatlich (Quelle: AGOF II-2005) und gehört als Medienplattform zu den führenden Online-Vermarktern in Deutschland. AOL beschäftigt an den Standorten Hamburg, Duisburg und Saarbrücken über 1.500 Mitarbeiter – im Jahr 2005 feierte AOL sein 10jähriges Bestehen in Deutschland.


Journalisten erhalten weitere Informationen von:
Swetlana Ernst
AOL Deutschland
Millerntorplatz 1
20359 Hamburg
Telefon: (040) 361 59 – 76 00
Telefax: (040) 361 59 – 76 76
eMail: aolpresse@aol.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>