| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin Brandenburg e. V. FÖL wurde für ihr Engagement von der Grünen Liga e.V. mit dem 2. Preis im Wettbewerb "20 Gute Beispiele" ausgezeichnet.
(Berlin, 22.09.2006) Seit 2000 stärkt die FÖL als gemeinnütziger Verein den Absatz Brandenburger Bio-Produkte durch Verbraucherinformation und Öffentlichkeitsarbeit. Sie trägt damit zur regionalen Wertschöpfung bei und motiviert die Berliner, den Bio-Genuss vor der eigenen Haustür zu entdecken. Unter www.bio-berlin-brandenburg.de veröffentlicht die FÖL Wissenswertes rund um Bio, gibt Ausflugtipps auf Bio-Höfe und Anregungen für die saisonale Bio-Küche. Bei den "BioAdressen Online" findet jeder mit wenigen Klicks seinen Lieblings-Bioladen oder das Bio-Restaurant ganz in der Nähe. Jeden Mittwoch verschickt die FÖL aktuelle Meldungen und Termine per Mail-Newsletter.
Die Sieger-Prämierung fand am 22.09.2006 auf dem "Markt der Möglichkeiten" in der Kalkscheune in Berlin-Mitte statt. Gewinner wurde die Initiative "Gentechnikfreie Zone Uckermark" gefolgt von dem Projekt "Stärkung des Absatzmarktes von regionalen Bioprodukten in Berlin" der FÖL sowie der Initiative "Sonne auf die Dächer" vom Bürger-Solarverein. Diese wurden - unterstützt von der GASAG - mit Geldpreisen prämiert. Weitere 17 Projekte wurden als Beispiele für eine nachhaltige Entwicklung auf dem Aktionstag ausgezeichnet. Die Verleihung der Preise erfolgte durch Stefan Richter, Geschäftsführer der GRÜNEN LIGA, die Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Hella Dunger-Loeper und Eberhard Pintsch von der GASAG.
1.631 zeichen, Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten
-----------------------------------------------------
Sanna Rehfeld - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.
Mit uns Bio erleben
Marienstr. 19-20, 10117 Berlin
Tel: +49 30 284824-40 Durchwahl: -42
Fax: +49 30 284824-48
mail: s.rehfeld@foel.de
web: www.bio-berlin-brandenburg.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>