| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Dell steigert die Performance seiner Vier-Prozessor-Server und liefert sie ab sofort mit den neuen 64-Bit-Dual-Core-Prozessoren Intel Xeon 7100 aus. Darüber hinaus vereinfacht Dell die Server-Administration mit neuer System-Management-Software.

Dells Vier-Sockel-Server PowerEdge 6800 und 6850 sind ab sofort mit den 64-Bit-Dual-Core-Prozessoren der Serie Intel Xeon 7100 erhältlich. Die neuen CPUs verhelfen den Dell-Servern zu einem Performance-Sprung von bis zu 123 Prozent und gleichzeitig zu einem 20 Prozent niedrigeren Stromverbrauch. Damit eignen sich die PowerEdge 6800 und 6850 ideal für große Datenbanken und für anspruchsvolle Unternehmensaufgaben wie die Serverkonsolidierung und -Virtualisierung oder die Migration von kostenintensiven proprietären auf Standard-Systeme.

Darüber hinaus reduziert Dell die Komplexität in Rechenzentren mit der neuen System-Management-Software Dell IT Assistant 8.0, die die Hardware-Administration über eine zentrale Konsole erlaubt. Die Features von Dell IT Assistant 8.0:

* Server-Management via IPMI: Anwender können Server mit einem Standard-IPMI-2.0-Controller (Intelligent Platform Management Interface) managen, und zwar ohne einen Agenten auf den Servern zu installieren.

* Performance-Management: Erstellung von Performance-Statistiken nach CPU, I/O, freiem Platz auf den Laufwerken, Disk-I/O und NIC-Verkehr (Network Interface Card).

* Deployment- und Change-Management: Anwender können das Management-Tool OMSA (OpenManage Server Agent) jetzt auch auf Windows-Servern nutzen.

* Erweiterter Support für Peripheriegeräte: Durch den erweiterten Support von Geräten wie Dell-Druckern, Dell/EMC-Storagesystemen und PowerVault-Tape-Libraries können Anwender die Zahl ihrer Management-Tools reduzieren.

Nähere Informationen zu den PowerEdge 6800 und 6850 mit 64-Bit-Dual-Core-Intel-Xeon-7100-Prozessoren gibt es unter » www.dell.de.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann auch unter » www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 57,4 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-500-Liste belegt Dell Rang 25. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter » www.dell.de abgerufen werden.


Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager Dell Germany/Austria
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
» michael_rufer@dell.com
» www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
» eva.kia@pr-com.de
» www.pr-com.de

(2006-08-31)

Pressefotos (c) Dell:


zurück
nach oben

','
',$content); ?>