| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

HP-UX-Anwendungen erhältlich

Einfache und effiziente Speicheralternativen für Anwender von HP Serviceguard verfügbar

Stuttgart/Fremont, USA, - 05. Dezember 2006 – 3PAR, ein führender Anbieter von Utility Storage, unterstützt mit 3PAR InServ Storage Server jetzt auch HP Serviceguard. Serviceguard ist die führende Hochverfügbarkeits-Softwareplattform von HP, die automatische Failover-Möglichkeiten für HP-UX-Server im Cluster zur Verfügung stellt. Erstmals können HP Serviceguard Anwender ihre unternehmenskritischen HP-UX-Umgebungen mit Utility Storage - einer einfachen, kostengünstigen und massiv skalierbaren Speicherplattform - ergänzen.„Bei unserer unternehmenskritischen Oracle-Infrastruktur verlassen wir uns auf HP Serviceguard mit HP-UX und 3PAR. Sie sind der Mittelpunkt für unsere On-Demand Enterprise und Ariba Supplier Network Angebote", so Dan Grillo, Director of Hosting bei Ariba. „Mit 3PAR sind keine Kompromisse zwischen Einfachheit und Leistungsfähigkeit mehr erforderlich, um bei unserem Speicher eine hohe Skalierbarkeit und Verfügbarkeit zu erreichen."


Das hochverfügbare HP Serviceguard wird eingesetzt um Umsatzverluste, Unzufriedenheit und damit einen Imageschaden durch einen Systemausfall zu vermeiden. Derartige Anwendungen erfordern meist kostspielige monolithische Speichersysteme, mit denen eine hohe Speicherleistung, Skalierbarkeit und hohe Verfügbarkeit erreicht werden soll. Werden stattdessen kostengünstigere modulare Speicheralternativen eingesetzt, besteht meist ein höheres Ausfallrisiko auf der Application Service Ebene. Utility Storage von 3PAR löst dieses Dilemma zwischen monolithischen und modularen Lösungen durch eine stets betriebsbereite, hochskalierbare Cluster-Architektur, die sogar noch bei einem möglichen Ausfall, eine hohe und vorhersehbare Leistung bietet.
„Die Ankündigung von 3PAR ist eine gute Nachricht für Kunden, die die Sicherheit einer hohen Verfügbarkeit benötigen und gleichzeitig die Einfachheit und Leistungsfähigkeit von Utility Storage bevorzugen", sagt Sal Capizzi, Senior Analyst bei der Yankee Group. „Die Unterstützung von HP Serviceguard durch 3PAR Utility Storage ist ein sehr wichtiger Schritt in der Konvergenz von zwei bedeutenden Technologien und bringt das Beste von beiden Seiten zusammen."
„Mit 3PAR sind die sonst üblichen Kompromisse, zwischen traditioneller modularer und monolithischer Speicherung nicht mehr erforderlich", so David Scott, President und CEO von 3PAR. „Für Kunden, die eine hohe Verfügbarkeit auf HP-Plattformen benötigen, ermöglicht Utility Storage von 3PAR eine noch einfachere und leistungsfähigere Speicherung."
Die Unterstützung von 3PAR InServ Storage Server für HP Serviceguard ist verfügbar für HP Integrity (Itanium) und HP 9000 (PA-RISC) Serverplattformen, einschließlich HP Superdome.


Informationen über 3PAR
3PAR ist der führende Anbieter von Utility Storage, ein einfaches, effizientes und skalierbares Storage Array für Utility Computing, mit dem Anwender bei geringerem Aufwand mehr erreichen. 3PAR Utility Storage kann die Total Cost of Data (Gesamtkosten der Daten) um 50 Prozent senken. Kapazitätserweiterungen und damit verbundene Kosten können um bis zu 75 Prozent reduziert werden, während bei den Speicherverwaltungskosten und den damit verbundenen Ausgaben bis zu 90 Prozent eingespart werden können. 3PAR Utility Storage eignet sich ideal für die Speicherkonsolidierung offener Systeme, für das integrierte Data-Lifecycle-Management und für leistungsintensive Anwendungen.
Der Hauptsitz von 3PAR befindet sich in Fremont (Kalifornien), USA. Die europäische Zentrale von 3PAR ist in Bracknell, UK und die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Stuttgart. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Niederlassung in Tokio, Japan.
Weitere Informationen sind erhältlich unter » www.3PAR.com/germany/ oder über E-Mail-Anfrage an » infode@3pardata.com.


© 2006 3PARdata, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 3PAR, das 3PAR-Logo, Serving Information, InServ, InForm und InSpire sind eingetragene Marken der 3PARdata, Inc. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.


Pressekontakte:
Lucy Turpin Communications GmbH
Nina Wenske, Miriam Hansel
Telefon: +49 (0)89 41 77 61 – 13/-18
E-Mail: » 3PAR@LucyTurpin.com


3PARdata GmbH
Michael Speck
Friedrichstrasse 15
Telefon: +49 (0) 711 490 39 750
Fax: +49 (0)-711-490 39 600


zurück
nach oben

','
',$content); ?>