| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Seagate setzt neue Maßstäbe bei DVR-Festplatten

Neue spezielle Festplatten für DVRs ermöglichen Anwendern, digitale Archive auszubauen und erstklassige Performance zu erleben

MÜNCHEN — 9. Januar 2008 — Seagate Technology (NYSE:STX) präsentiert seine neuen PipelineHD-Series-Festplatten. Diese neue speziell für Digitale Videorekorder (DVRs) entwickelte Festplattenfamilie kommt erstmalig mit Kapazitäten bis zu einem Terabyte (TB). Damit können DVRs bis zu 200 Stunden hochauflösendes Fernsehen (HDTV) oder 1.000 Stunden Standardfernsehen aufzeichnen. Die weltweite Nachfrage von Anwendern nach hochauflösenden Inhalten steigt stetig an, das treibt den Bedarf nach hohen Kapazitäten weiter voran.
Die neuen PipelineHD-Series-Festplatten speichern nicht nur eine immer größer werdende Menge an Inhalten, sondern sie integrieren auch einige weitere Leistungsmerkmale, die die Messlatte am High-Definition-Markt höher legen. Die neuen Platten wurden speziell für überdurchschnittliche Akustikwerte entwickelt: Sie arbeiten in einem DVR-System praktisch geräuschlos. Diese Funktion ist besonders von Vorteil, wenn die Geräte im Wohnzimmer oder Schlafzimmer betrieben werden und genau dafür wurden die Geräte entwickelt. Eine weitere wichtige Besonderheit der PipelineHD-Series-Festplatten ist die niedrigste Vibrationsrate ihrer Klasse – das ist für die Gerätehersteller eine große Verbesserung im Hinblick auf die Zuverlässigkeit und die vereinfachte Bauweise des Gesamtsystems.
Mit dem Ziel, alle globalen Standards für niedrigen Stromverbrauch zu erfüllen, vereinen die PipelineHD-Series-Festplatten verschiedene Konstruktionselemente, um den Stromverbrauch in allen Betriebsmodi zu senken. Anwender profitieren von diesem niedrigen Stromverbrauch, wenn die Festplatten in energieeffizienten DVR-Systemen verbaut sind; zusätzlich profitieren sie von den möglicherweise reduzierten Stromkosten und der geringeren Umweltbelastung.
Die Anwender werden auch weiterhin Einfluss darauf nehmen, wie Unterhaltung verbreitet und konsumiert wird, und die Unterhaltungsindustrie wird mit neuen Ideen zur Verteilung, Nutzerfreundlichkeit, Auswahlmöglichkeit und Kontrollmöglichkeit darauf antworten. Digitale Videos sind bereits weltweit über eine Vielzahl an Kanälen erhältlich. Ebenso Kabel- und Satellitenfernsehen, digitaler Rundfunk, IPTV, Internet-Streaming- und Downloadmöglichkeiten sowie mobile Netzwerke. Besonders durch die schnelle, weltweite Einführung von HDTV ist der Bedarf nach Speicher weiterhin unvermindert. Mit dieser Neuvorstellung baut Seagate seine Marktführerschaft weiter aus und kommt so der boomenden Nachfrage nach Speichern für zu Hause nach. Laut der Yankee Group hatten Ende 2007 bereits 40 Prozent aller US-Haushalte ein HD-Fernsehgerät. Studien sagen voraus, dass HDTV bis 2011 in mehr als 80 Prozent der US-Haushalte vordringen wird. Zusätzlich nehmen Analysten an, dass sich die Zahl der Haushalte, die hochauflösende Inhalte empfangen, bis 2010 verdoppelt. Demzufolge werden der Bedarf und die Nachfrage nach DVRs mit höherer Speicherkapazität und nach Lösungen, mit denen die Kapazität der aktuellen DVRs erhöht werden kann, ansteigen.
"Der Verbraucher von heute fragt nicht mehr, ob er Festplattenspeicher für seine digitalen Inhalte benötigt – er fragt uns, wie viel wir bieten können", sagt Patrick King, Senior Vice President und General Manager der Seagate Consumer Electronics Business Unit. "Die heutige Ankündigung stärkt Seagate’s Führungsposition, die Bedürfnisse der Verbraucher nach Speicher als Mittelpunkt digitaler Inhalte zu erfüllen, indem wir die höchste Kapazität bei Festplatten für den DVR-Markt anbieten."
Seagate-PipelineHD-Series-Festplatte
Die Seagate-PipelineHD-Series-Festplatten werden in der ersten Jahreshälfte 2008 ausgeliefert und erstmals mit Kapazitäten von 320 GB bis zu einem TB angeboten. Die Vista-Logo-Zertifizierung der PipelineHD-Festplattenserie eröffnet Videorekorder- und Media-Center-Herstellern eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Anforderungen aus all ihren Kundensegmenten zu entsprechen. Die leistungsfähigsten Home-Media-Center nutzen die Terabyte-Platte, die hunderte von Stunden hochauflösender Filme speichert. Zusätzlich zu mehr Kapazität werden viele DVRs und Home-Media-Center ohne interne Lüfter für einen ruhigeren Betrieb gebaut. Das setzt voraus, dass die internen Festplatten auch zuverlässig sind, wenn sie höheren Betriebstemperaturen als normal ausgesetzt sind. Die medienoptimierte PipelineHD-Festplattenserie wurde dafür entwickelt, im industrieweit breitesten Betriebstemperaturbereich zuverlässig zu arbeiten – bei Gehäusetemperaturen bis zu 75 Grad Celsius. So wird die Systemzuverlässigkeit verbessert und die Lebensdauer von DVRs sowie Home-Media-Centres verlängert. Mit dieser Fähigkeit, kombiniert mit einem praktisch geräuschlosen Betrieb sowie der notwendigen Höchstleistung für High Definition Streaming und der Stromverbrauchsoptimierung, werden die PipelineHD-Series-Festplatten schnell zur ersten Wahl von Herstellern werden. Sie werden damit Systeme bereitstellen, die die digitale Unterhaltungsrevolution antreiben.
Im Zusammenhang mit diesem DVR-Thema präsentiert Seagate auf der CES den Entwurf einer externen DVR-Box mit der Intention, dass Anwender die Kapazität ihrer aktuellen DVR-Geräte erweitern möchten, um alle Vorteile aus Premiumdiensten und hochauflösende Inhalten zu ziehen.
circa 5.200 Zeichen
Seagate Technology ist führend bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Festplatten und liefert Produkte für eine Vielzahl von Enterprise-, Desktop-, Mobile-Computing- und Consumer-Electronics-Anwendungen. Seagate setzt auf ein Geschäftsmodell, das Technologieführerschaft und optimierte Fertigung kombiniert, um Innovationen und hohe Qualität für seine Kunden in aller Welt zu erreichen. Gleichzeitig will Seagate in allen Märkten der Hersteller mit den niedrigsten Produktionskosten sein. Das erklärte Ziel von Seagate ist es, ausgezeichnete Produkte und exzellenten Kundenservice mit höchster Zuverlässigkeit anzubieten, um die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter » http://www.seagate.com/.

Copyright © 2007 Seagate Technology LLC. All rights reserved. Printed in USA. Seagate, Seagate Technology and the Wave logo are registered trademarks of Seagate Technology LLC in the United States and/or other countries. [Mark A], [Mark B] and [Mark C] are either trademarks or registered trademarks of Seagate Technology LLC or one of its affiliated companies in the United States and/or other countries. All other trademarks or registered trademarks are the property of their respective owners. When referring to hard drive capacity, one gigabyte, or GB, equals one billion bytes and one terabyte, or TB, equals one trillion bytes. Your computer’s operating system may use a different standard of measurement and report a lower capacity. In addition, some of the listed capacity is used for formatting and other functions, and thus will not be available for data storage. Quantitative usage examples for various applications are for illustrative purposes. Actual quantities will vary based on various factors, including file size, file format, features and application software. Seagate reserves the right to change, without notice, product offerings or specifications.
Pressekontakt:
Regina Israel +49 (0)89 1430-5021
mailto:Regina.Israel@Seagate.com
SEAGATE TECHNOLOGY
Eva Bodenmüller +49 (0)89 993191–44
Pia Erven +49 (0)89 993191–33
Patrick Wanner +49 (0)89 993191–31
mailto:Seagate@haffapartner.de
DR. HAFFA & PARTNER PUBLIC RELATIONS


zurück
nach oben

','
',$content); ?>