| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Offline oder online: EMV-TriCAP und KAAN TriB@nk mit „Zero Footprint for Smartcard Applications„-Technologie

E.B.I.F. 2007, Halle 5.1, Stand B 52

Worms, 13. November 2007. Die Lesegeräte EMV-TriCAP und KAAN TriB@nk von KOBIL Systems sind ab sofort optional mit der Technologie „Zero Footprint for Smartcard Applications„ erhältlich. Die Geräte lassen sich dadurch ohne jegliche Treiber- oder Software-Installation an jedem PC nutzen. Sie sind sowohl offline für SmartTAN-plus- und EMV-CAP-Anwendungen als auch online als vollwertige Klasse-3-Leser für HBCI-, EMV- und PKI-Anwendungen einsetzbar, wobei der KAAN TriB@nk für Bankapplikationen im deutschen Markt (SmartTAN-plus und HBCI) und der EMV-TriCAP für den internationalen Einsatz entwickelt wurde. Die Geräte sind jeweils für unter 40 Euro erhältlich.

Für seinen EMV-TriCAP Reader mit „Zero Footprint for Smartcard Applications„-Technologie hat der Wormser IT-Security-Anbieter bereits seinen ersten Großauftrag aus dem Bankenumfeld erhalten. Diese von KOBIL entwickelte und patentierte Technologie hat sich bereits in der Lösung mIDentity vielfach bewährt. Beide Smartcard-Lesegeräte werden vom 20. bis 22. November auf der Frankfurter European Banking & Insurance Fair
(E.B.I.F.) in Halle 5.1 am Stand B 52 zu sehen sein.

Durch die sichere PIN-Eingabe und die Transaktionsanzeige im Display bieten die Geräte die Sicherheit von Klasse-3-Lesern und sind zugleich sehr einfach für den Endanwender zu benutzen. Denn er kann sie ohne jegliche Treiber- oder Software-Installation an jedem beliebigen PC über den USB-Port anschließen und damit zum Beispiel sichere und mobile Online-Bank-Transaktionen durchführen. Die Authentifikation sowie das Signieren der Transaktionen erfolgen einfach und sicher über die Smartcard.

Der EMV-TriCAP hat die Zertifizierungen EMV-CAP und EMV 2000 erhalten und erfüllt somit die Anforderungen des EMV-CAP-Standards (Europay-Mastercard-Visa Chip Authentication Program) für sichere Online-Transaktionen. Der KAAN TriB@nk wird dem kommenden ZKA-Secoder-Standard entsprechen, mit dem die SECCOS-Chipkarten hochsicher für Internet-Banking genutzt werden können. Für beide Geräte ist die Bestätigung Common Criteria EAL3+ nach dem Signaturgesetz in Vorbereitung.

Ein sicheres Firmware-Update ermöglicht es, die Terminals an zukünftige Kartenanforderungen und Funktionserweiterungen anzupassen.

Über KOBIL Systems:
Die 1986 gegründete KOBIL Systems GmbH agiert als Hersteller hochsicherer Basistechnologie im Umfeld von Smart Cards, Einmalpasswörtern (OTP) und Zertifikaten. Sicherheit ohne Einschränkungen, einfach, überall und jederzeit, zu ermöglichen, dieses Ziel hat KOBIL durch langjährige
Forschungs- und Entwicklungsarbeiten verwirklicht. Das Unternehmen bietet seinen Kunden heute nicht nur patentierte Basistechnologie, sondern vor allem die wichtige und umfassende Lösungskompetenz, um gemeinsam mit namhaften Technologiepartnern für jedermann die Verwendung seiner digitalen Identität bequem und gleichzeitig absolut sicher zu ermöglichen.

Weitere Informationen:
KOBIL Systems GmbH, Ömer Izci, Pfortenring 11, 67547 Worms
Tel.: (06241) 3004-35, Fax: (06241) 3004-80, E-Mail: PublicRelations@kobil.com, Internet: » www.kobil.com

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Andrea Finkel, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg
Tel.: (0821) 34300-15, Fax: (0821) 34300-77, E-Mail: a.finkel@konzept-pr.de,
Internet: » www.konzept-pr.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>