| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

"BoDcast" - der neue Podcast für Autoren

Über Bücher, Autoren und den Weg zur Veröffentlichung - Neuer Autoren-Podcast von Books on Demand und Wolfgang Tischer.

Über Bücher, Autoren und den Weg zur Veröffentlichung
textohnehtmltagsoderformatierung: Ab sofort moderiert Wolfgang Tischer, Gründer und Herausgeber des populären Literatur-Cafés im Internet, monatlich den BoDcast, so der Name der neuen Radiosendung von BoD im Netz. Zu Wort kommen BoD-Autoren und andere interessante Gäste aus der Branche. Der Podcast kann auf itunes.de oder über die Homepage von BoD heruntergeladen werden.

Der BoDcast berichtet über Hintergründe aus der Buchbranche, gibt handfeste Tipps für den Autoren-Alltag und macht auf interessante und lesenswerte Bücher aufmerksam.
In der ersten Folge trifft Wolfgang Tischer auf den bekannten Buchmacher Vito von Eichborn, der unterhaltsam über sein Engagement als Herausgeber bei BoD und den Zustand des deutschen Buchmarkts plaudert.

Moritz Hagenmüller, Geschäftsführer von Books on Demand zum Hintergrund des neuen BoD-Podcasts: „Podcasting ist ein spannendes neues akustisches Medium, das sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Für BoD ein interessantes Forum, Literaturfans einen Einblick in die bunte Welt der Autoren und Bücher zu geben.„

Und Wolfgang Tischer ergänzt: „Die Geschichten hinter den Büchern sind oftmals genauso spannend wie die Bücher selbst. BoD bietet mit seinem Programm eine große Vielfalt an Autoren und Themen, die sich im Rahmen eines Podcasts wunderbar darstellen lassen. Ich freue mich sehr auf diese inspirierende Zusammenarbeit.„

Der BoDcast kann ab sofort unter folgender Adresse kostenlos heruntergeladen werden: » www.bod.de/bodcast oder über » www.itunes.de unter dem Suchbegriff „BoDcast„.


Was ist ein Podcast?
Ein Podcast ist eine Art Radiosendung, die man im Internet herunterladen und anhören kann. Inzwischen ist daraus fast so etwas wie eine neue Mediengattung geworden, die mehr und mehr Liebhaber findet. Denn einen Podcast kann man sich anhören, wann und wo immer man will, sei es am heimischen PC, unterwegs auf CD oder gar beim Joggen auf dem MP3-Player. Das Besondere an einem Podcast ist, dass man sich mithilfe spezieller Programme automatisch neue Folgen herunterladen kann, sobald diese verfügbar sind. So verpasst man keine „Sendung". Die populärste Software dieser Art ist iTunes von Apple.


Infos zum Unternehmen:
Über die Books on Demand GmbH BoD ist ein moderner Dienstleister für Verlage und Autoren und Marktführer im Bereich der digitalen Buchpublikation. Die jährlich etwa 3.000 über BoD publizierten Bücher machen heute knapp drei Prozent der deutschen Titelproduktion aus. Zahlreiche Debütanten, etablierte Autoren und engagierte Verleger nutzen den Publikationsservice von BoD. Die Titel von BoD sind überall im deutschsprachigen Buchhandel und in nahezu allen Internet-Buchshops wie » Amazon.de oder » Libri.de erhältlich. » www.bod.de


Über Wolfgang Tischer und das Literatur-Café:
Wolfgang Tischer ist der Gründer und Herausgeber des Literatur-Café im Internet. Seit 10 Jahren ist es der virtuelle Treffpunkt für alle Literaturbegeisterten. Das Café wurde 2004 mit dem alternativen Medienpreis ausgezeichnet. Neben Interviews und aktuellen Berichten, Buch- und Hörbuchtipps, können dort Autoren Gedichte, Reisebeschreibungen und Kurzgeschichten veröffentlichen. Zuletzt erhielt Wolfgang Tischer für den Podcast des Literatur-Cafés im April 2006 in der Bayerischen Staatsoper den 1. Deutschen Podcast-Award. Künftig moderiert der gelernte Buchhändler auch den BoD.
» www.literaturcafe.de


Kontakt:
Ute Nöth
Books on Demand GmbH
Gutenbergring 53
22848 Norderstedt
Tel. ++49 (0) 40 / 53 43 35-89
Fax ++49 (0) 40 / 53 43 35-84
E-Mail: » presse@bod.de

Weiterverwendung zu Pressezwecken frei.

(2006-06-22)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>