| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Fiktionsähnliche Geschehnisse aus dem täglichen Leben
in den Geschichten von Johannes Bettisch.


Johannes Bettisch nähert sich in seinen Kurzgeschichten den
Ereignissen von der Position eines mitunter sehr eigenwilligen
Humors, der wiederum bemüht ist, die Sprache der
„Betroffenen“ beizubehalten. Und so leuchten seine
Geschichten Episoden aus, die in der fernen Vergangenheit,
in der weniger fernen Vergangenheit und in der Gegenwart
angesiedelt sind und das so geschickt, dass sie eigentlich alle
im Hier, Jetzt und Heute spielen und die jeweiligen Akteure
unsere Zeitgenossen sein könnten.

Der Autor möchte den Lesern in jedem Lebensalter eine heitere
Lektüre bieten sowie zum Nachdenken anregen. Seine
Geschichten stammen aus dem täglichen Leben, dem selben
Alltag, der meistens und ohne ausreichende Rechtfertigung
viel zu pessimistisch als „grau“ beschimpft wird, was aber
nicht immer an den äußeren Umständen, sondern nicht selten
an der inneren Schlechtwetterveranlagung des
Leidenden selbst liegt.

Auch wenn das Leben seine Schattenseiten hat, bleibt das
Buch kompromisslos auf der sonnigen Seite der Realität.

154 Seiten · Format 13,5 x 21,5 cm · 14,90
ISBN-10 3-902514-57-4 · ISBN-13 978-3-902514-57-8

Johannes Bettisch,
Doktor phil. im Ruhestand, wurde in Temeschburg/Banat/Rumänien geboren, sammelte
früh Erfahrungen als Schlosser, Hochspannungstechniker, Sportpilot. Er war als
Fremdsprachenlehrer im Deutschen Gymnasium von Reschitz, Hochschullehrer und
Prodekan der TH Reschitz tätig.
Er ist Mitglied der wiss. Akad. von New York und des Weltverbandes der Schriftsteller
London und Hon. Prof. der „A. Schweitzer“ Uni Genf.
Johannes Bettisch veröffentlichte über 150 wissenschaftliche Arbeiten, und seit 1990
26 Belletristik-Bände. Er ist verheiratet und lebt in Stuttgart.

Pressekontakt:

Dagmar Suttnig
Presse & Vertrieb

edition nove · Dornraingasse 3 · A-7312 Horitschon
» d.suttnig@editionnove.de · » www.editionnove.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>