| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Das neue Buch des Dr. Carlos Calvet, erschienen im Grin Verlag München mit der ISBN 978-3-638-84502-1

(Barcelona, 16.11.2007): Der bekannte Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Altertumsforscher Dr. Carlos Calvet, Autor des Buches „Geschichte und Mythen der Kanaren„, Bohmeier-Verlag Leipzig, überrascht uns nun mit einem neuen Buch, das beeindruckend beschreibt, wie die Kultur nach Sumer – Mesopotamien - kam. Bisher war der Ursprung der sumerischen Zivilisation weitgehend unbekannt. Aus einer Vielzahl von Daten über antike Völker, Mythen und Religionen erstellte Dr. Calvet ein Modell, in dem die relevanten Migrationen der steinzeitlichen Menschen dargelegt werden. Er fand, dass der Motor der Wanderungen von Europa nach Asien und Amerika die Eiszeit war, und dass der Mensch im Rhythmus des sich langsam bewegenden Eises in spezifische Richtungen mitwanderte. Aus der Datierung alter Mythen, in Verbindung mit der Datierung bekannter Kulturen aus dem steinzeitlichen Europa und Asien, berechnete der Autor die Geschwindigkeit mit der sich jene Völker von Jägern und Sammlern fortbewegten. Dabei fand er heraus, dass die eiszeitlichen Migrationen mit dem Erscheinen der ältesten Religion der Welt – dem Bön –, hoch oben auf dem tibetischen Hochplateau, passgenau übereinstimmten.
Als er die antike tibetische Kultur mit den sumerischen Überlieferungen berühmter Tontafeln verglich, fand er umfangreiche Parallelen, die auch mit klimatischen Daten übereinstimmen. Zahlreiche Elemente der tibetischen Mythologie, sowie Darstellungen großer tibetischer Süßwasserseen, finden sich später in Sumer als mythische Wesen und Seen wieder. Diese Mythologie war anscheinend zudem die Grundlage der biblischen Genesis und floss auch nach Ägypten und Indien, wo der Pyramidenbau weiter geführt wurde, und zwar nach dem Vorbild des pyramidenförmigen, heiligen tibetischen Berges Kailasch. Das Buch enthält ferner eine einzigartige Sammlung wertvoller, antiker Mythen und archäologischer Gegebenheiten, sowie eine ausführliche Studie über den Sinn und den Ursprung der sog. „Geheimzahl„ Sieben, die in vielen Mythen, der Bibel und auch häufig in der Natur auftaucht. Ein wertvolles „Standardmodell der Menschheitsgeschichte Eurasiens„ wird zum ersten mal vorgestellt, und man kann anhand einer weiteren Zeitlinie nachvollziehen, wie jene frühen Menschen anfingen Religionen aufzubauen. Alles in einem scheint „Zivilisationen„ ein Aufbruch in eine Welt zu sein, die bisher als verschollen betrachtet wurde, und ein Leitfaden für alle Menschen, die sich für Geschichte und Kultur interessieren. Das vorgestellte Standardmodell ist einzigartig und entspricht den anerkannten, wissenschaftlichen Standards. Parallel zu „Zivilisationen„ sind auch folgende Teilbücher des Autors im Grin Verlag erschienen, die einzeln auch im E-Book-Format verfügbar sind: Versunkene Kulturen der Welt bis 13.000 v.Chr. / ISBN 978-3-638-65752-5
Versunkene Kulturen der Welt: von 13.000 bis 6.000 v.Chr. / ISBN 978-3-638-65753-2
Versunkene Kulturen der Welt: von 6.000 bis 2.500 v. Chr. / ISBN 978-3-638-63665-0
Versunkene Kulturen der Welt - das Kompendium. / ISBN 978-3-638-65751-8
Von der Geheimzahl Sieben zur Mythologie. / ISBN 978-3-638-70661-2

Weiter führende Informationen und die Coverbilder finden Sie unter » http://www.grin.com/de/search?search=profi&searchstring=calvet&field=&op=0&parent=ges&mode=&datum=
Zur redaktionellen Verwendung freigegeben – Belegexemplare/Beleglinks sind erwünscht Kontakt Grin Verlag: GRIN Verlag OHG Marienstr. 17 80331 München Tel. 089 - 550559-0
Fax: 089 - 550559-10
Mail: info@grin.com
Internet: » http://www.grin.com/

Autorenkontakt:
Dr. Carlos Calvet
Francisco Corbera, 15
E-08360 Canet de Mar (Barcelona)
Spanien
Tel.: 93/794-3728
Fax: 93/794-3729
GemCat-2@telefonica.net
Internet: » http://personal.telefonica.terra.es/web/planckworld/

Über den Grin Verlag:

GRIN - Verlag für akademische Texte
Der GRIN Verlag mit Sitz in München und Ravensburg hat sich seit der Gründung im Jahr 1998 auf die Veröffentlichung akademischer Texte spezialisiert - sowohl im Internet als auch auf dem Buchmarkt. Der GRIN Verlag steht damit als erstes Unternehmen für User Generated Quality Content.

Die Verlagsseiten GRIN.com, Hausarbeiten.de und Diplomarbeiten24 bieten für Hochschullehrer und Studenten die ideale Plattform, wissenschaftliche Texte wie Studien, Seminar-, Diplom- oder Doktorarbeiten und wissenschaftliche Aufsätze einem breiten Publikum zu präsentieren.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>