| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

20 AbsolventInnen des Master-Lehrgangs „PR und Integrierte Kommunikation“ an der Donau-Universität Krems feierten Graduierung.

20 AbsolventInnen des Master-Programms „PR und Integrierte Kommunikation“ am Internationalen Journalismus Zentrum der Donau-Universität Krems feierten am 1. Juli 2006 ihre Graduierung zum „Master of Science“ (MSc). Vier Studierende schlossen den Lehrgang mit Auszeichnung ab: Christian Mann aus Oberösterreich, Angelika Simma und Veronika Roscher aus Wien und Andreas Renggli aus der Schweiz. Die Graduierungsfeier stand ganz im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft.

Rund 150 Gäste feierten gemeinsam mit den 20 AbsolventInnen aus Österreich und der Schweiz am Internationalen Journalismus Zentrum. Nach der Begrüßung durch Zentrumsleiterin Dr. Silvia Ettl-Huber hielt Prof. Dr. Helmut Kramer, Rektor der Donau-Universität Krems, die Festrede und verlieh anschließend die Master-Diplome.

Die Rede der Studierenden bildete den actionreichen Schlusspunkt der Feier: Die Abschlussprüfung des zweijährigen Master-Programms wurde – passend zum grassierenden WM-Fieber – als Fußballcamp mit Trainingslager, Coaches und sensationellem 20:0-Sieg dargestellt. Zur Erinnerung an die Studienzeit in Krems wurden Dressen und Spielpläne verteilt. Zentrumsleiterin Dr. Silvia Huber, Lehrgangsleiterin „Coach“ Mag. Birgit Wolf, Rektor Prof. Dr. Helmut Kramer und die gesamte „Fangemeinde“ dankten mit tosendem Applaus.

Der Lehrgang „PR und Integrierte Kommunikation“ an der Donau-Universität Krems ist das erste und einzige Studium im Bereich der Integrierten Kommunikation, das mit einem international anerkannten Master-Titel abschließt. Ziel des Master-Programms ist es, die AbsolventInnen auf die Herausforderungen eines immer komplexer werdenden Kommunikationsmarkts vorzubereiten. Die Leistungen der Studierenden sprechen für sich: Erst kürzlich wurde ein Absolvent mit dem Wissenschaftpreis des Public Relations Verbands Austria (PRVA) für seine hervorragende Master-These ausgezeichnet. Der nächste Lehrgang startet am 11. September 2006.


Rückfragen
Mag. Birgit Wolf
Internationales Journalismus Zentrum
Donau-Universität Krems
Tel: +43 (0)2732 893-2702
» birgit.wolf@donau-uni.ac.at
» www.donau-uni.ac.at/ijz



Bilder
pr_graduierung1.jpg: PR-ExpertInnen im WM-Fieber: Im Rahmen der Graduierungsfeier stellten die AbsolventInnen des PR-Lehrgangs die Herausforderungen ihrer Abschlussprüfung anschaulich im Stil eines Fußballspiels dar. Im Bild: Mag. Angelika Simma, MSc

pr_graduierung2.jpg: 20 AbsolventInnen des Master-Programms „PR und Integrierte Kommunikation“ am Internationalen Journalismus Zentrum der Donau-Universität Krems feierten am 1. Juli 2006 ihre Graduierung zum „Master of Science“ (MSc).
Im Bild:
Reihe 1 (vlnr): Anita Kefeder (Sekretariat), Helmut Krammer (Rektor), Silvia Ettl-Huber (Zentrumsleitung), Birgit Wolf (Lehrgangsleitung)
Reihe 2 (vlnr): Wilhelm Zwirner, Claudia Lengenfelder, Antonia Peneder, Ulrike Delacher, Elisabeth Scheiring, Patrick Stepanian, Angelika Simma, Judith Scheikl, Stefan Beck
Reihe 3 (vlnr) Doris Lampl, Nina Liftenegger,Christian Mann, Alexander Rosenegger, Robert Leingruber, Michael Frostel, Claus Hager, Verena Roscher
(Drei Masters konnten leider nicht anwesen sein)

(Fotos: Donau-Universität Krems/Andrea Müller)

Die Bilder dürfen ausschließlich in redaktionellen Medienberichten über die Donau-Universität Krems verwendet werden. Die Veröffentlichung ist unter Angabe des Fotonachweises honorarfrei. Weitere Fotos auf Anfrage.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>