| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Euro-FH bietet MBA-Interessierten ein zweitägiges Schnupper-Seminar an.


Für Interessenten, die planen, das Studium zum Master of Business Administration (MBA) aufzunehmen, gibt es jetzt eine Entscheidungshilfe: Die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) lädt MBA-Interessenten ein, am 28./29. August 2006 kostenlos am Seminar "Einführung ins Management" in Hamburg teilzunehmen. Dieses Seminar ist fester Bestandteil des MBA-Studiums an der Euro-FH und für alle MBA-Studenten obligatorisch. Teilnehmende Interessenten erhalten während dieses Seminars einen detaillierten Überblick über die Studieninhalte und den Verlauf des Fernstudiums. Außerdem werden mittels einer Unternehmenssimulation betriebliche Entscheidungsprozesse visualisiert und die komplexen Auswirkungen auf den Geschäftserfolg veranschaulicht. Anhand von Fallstudien arbeiten die Teilnehmer typische Herausforderungen an das Management in komprimierter Weise heraus. Außerdem bietet das Seminar Interessenten eine gute Gelegenheit, Kontakte zu zukünftigen Kommilitonen und Tutoren zu knüpfen.


Voraussetzungen für den Fernstudiengang und die Teilnahme am Einführungsseminar sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach dem Erststudium. Bei anschließender Aufnahme des Studiums bekommen Interessenten das Seminar in vollem Umfang angerechnet.
Ausführliche Informationen zum Studium gibt es unter » www.euro-fh.de. Seminaranmeldungen bitte per E-Mail an » seminare@euro-fh.de. Für ein persönliches Beratungsgespräch steht die Studienberatung unter Tel. 040/675 70-700 zur Verfügung.


Die 2003 gegründete Europäische Fernhochschule Hamburg gehört zur Klett-Gruppe, einem der größten europäischen Bildungsanbieter, und ist hervorgegangen aus dem Institut für Lernsysteme (ILS) in Hamburg. Das berufsbegleitende Studium der Europäischen Betriebswirtschaftslehre kann nach drei Jahren mit dem "Bachelor of Arts (B.A.)" und nach vier Jahren als "Diplom-Kauffrau" bzw. "Diplom-Kaufmann (FH)" abgeschlossen werden. Seit Januar 2004 bietet die Euro-FH, ebenfalls nebenberuflich, das zweijährige Aufbaustudium "General Management" mit dem Abschluss "Master of Business Administration (MBA)" an. Darüber hinaus können seit Juli 2004 einzelne Kurse auf Hochschulniveau belegt werden, die mit einem eigenen Hochschulzertifikat abgeschlossen werden. Die Euro-FH kooperiert mit renommierten Hochschulen im In- und Ausland, insbesondere mit der in Deutschland führenden ESB European School of Business der Hochschule Reutlingen sowie mit namhaften Managementschulen in Europa, USA und China.


Weitere Informationen zur Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) erhalten Sie im Pressezentrum unter » www.euro-fh.de.


Pressestelle der Euro-FH, c/o Laub & Partner
Myriel Maass
Kedenburgstraße 44
D-22041 Hamburg
Fon: 040/656 972-30
Fax: 040/656 972-50
E-Mail: » myriel.maass@laub-pr.com
» www.laub-pr.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>